Fahrradträger

Zubehör, Umbauten, Tuning
Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2281
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Fahrradträger

Beitrag von Tequila » 16. Jan 2009, 14:12

Hiiiiiiiiilfe :unwuerdig:

Mein Weibchen und ich haben uns entschlossen in diesem Jahr etwas für die Gesundheit zu tun und Fahrrad zu fahren.

:pokal:

Natürlich kam es wie es kommen MUSSTE und wir waren vom Baumarktfahrrad recht schnell in den vierstelligen Bereich aufgestiegen.
Heute habe ich dann das erste Fahrrad, das kleinere Mountainbike von Barbara vom Händler abgeholt und dafür mußten schon alle Sitze umgeklappt werden.

Wir wollen natürlich nicht nur im Dorf rumfahren und jetzt kommt die Frage nach geeigneten Trägern. :ouh:

Dachreeling ist ja drauf, aber da noch zwei Fahrräder draufpacken ? Ich weiß nicht so recht :doof:

Ich bitte um einen genialen Geistesblitz - am besten wäre ein System, das folgende Erwartungen erfüllt:

- formschön
- stabil
- leicht zu beladen
- universell auch auf andere Autos zu übertragen falls mal .... :jehova:
- bei Nichtgebrauch schnell abgebaut
- billig (bei DEM Preis für die Fahrräder ist das Budget ausgeschöpft :naenae: )
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Benutzeravatar
sauerlandcruiser
Dipl. Gumfö.
Beiträge: 1627
Registriert: 4. Jul 2008, 14:18
Kontaktdaten:

Beitrag von sauerlandcruiser » 16. Jan 2009, 14:26

Frag am besten mal deinen Freundlichen nach einem Träger, der hinten auf der Anhängekupplung montiert werden kann.

Der ist für euch bzw. für dich leichter zu erreichen, da ihr ja nunmal nicht die Grössten seid, also jetzt nur im körperlichen Sinne natürlich.

Das Fahrrad vom Dach ruter zu holen und drauf zu packen ist, denke ich mal, selbst mit den Trittbrettern eine etwas komplizierte Sache.

Ich misstraue den Dachfahrradträgern. Ich warte immer drauf daß ein Fahrrad ´nen Adler macht, wenn ich mal wieder so einen Wagen vor mir habe.
Außerdem ist die ganze Fuhre dann noch windanfälliger. Hinten am Auto stört der Träger mit Sicherheit nicht so sehr.

Das nur meine Meinung dazu 8)
Zuletzt geändert von sauerlandcruiser am 16. Jan 2009, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Dipl. Gumfö.
Sebastian

Bacardi
Beiträge: 1113
Registriert: 12. Aug 2008, 22:03

Beitrag von Bacardi » 16. Jan 2009, 15:06

Hallo, Du verhinderter Greg LeMond bzw. Rudolf Scharping !

Fängt Barbara jetzt auch mit solchen Faxen an ?

Wir hier benutzen einen Kupplungsträger von Uebler, astrein verarbeitet, stabil und bedienungsfreundlich!

Hat im Kfz-Zubehör seinerzeit zwischen 300 und 400 Mücken gekostet und ist auch schon von ´nem anderen Auto zu Else umgezogen.

Uebler ist nicht grad ein Schnäppchen, aber da haste was Gescheites! Da kann man auch mal ein Stück 180 mit fahren, ohne Angst haben zu müssen :wink: ... Wir sind sehr zufrieden, googel doch einfach mal oder schau´ in der Bucht ...

Und wann geht`s auf die Alpe d`Huez? Aber bitte ohne EPO, woll !

Grüsse


Bacardi
Wenn die Klügeren immer nachgeben, wird nur noch gemacht, was die Dummen wollen!

Wenn Dir ein Vogel auf´s Hemd kackt, gräm Dich nicht, sondern freu´ Dich, dass Kühe nicht fliegen können.

Ich sage, was ich tue, und ich tue, was ich sage! Wer auf dicken Eiern geht, darf nicht hüpfen.

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2281
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Beitrag von Tequila » 16. Jan 2009, 17:47

Bacardi hat geschrieben: Fängt Barbara jetzt auch mit solchen Faxen an ?
War auch meine Entscheidung - ich muss >20KG abnehmen und nur mit Diät wird das schwer :evil:
Bacardi hat geschrieben: Wir hier benutzen einen Kupplungsträger von Uebler, astrein verarbeitet, stabil und bedienungsfreundlich!
Sieht gut aus - wie viele Bikes kann man eigentlich grundsätzlich auf die AHK packen? Im Gegenwert der Stützlast ?
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Bacardi
Beiträge: 1113
Registriert: 12. Aug 2008, 22:03

Beitrag von Bacardi » 16. Jan 2009, 18:15

Hi Rudi!

Die AHK-Träger sind üblicherweise für 2 oder 3 Bikes ausgelegt, oft gibt es ein upgrade für einen weiteren Drahtesel (Erweiterung).

Die Träger sind, soweit ich das in Erinnerung habe, üblicherweise mit ca. 40-50 kg belastbar, also deutlich unterhalb unserer Stützlast.

Das Angebot ist riesengross, viel Spass bei der Suche :wink: :!:

Ach ja, Du solltest darauf achten, wie weit ein AHK-Träger abklappbar ist (Winkel), sonst blockierst Du Dir die Heckklappe, wenn das Ding montiert ist :idea: .

Grüsse


Bacardi
Wenn die Klügeren immer nachgeben, wird nur noch gemacht, was die Dummen wollen!

Wenn Dir ein Vogel auf´s Hemd kackt, gräm Dich nicht, sondern freu´ Dich, dass Kühe nicht fliegen können.

Ich sage, was ich tue, und ich tue, was ich sage! Wer auf dicken Eiern geht, darf nicht hüpfen.

Benutzeravatar
sauerlandcruiser
Dipl. Gumfö.
Beiträge: 1627
Registriert: 4. Jul 2008, 14:18
Kontaktdaten:

Beitrag von sauerlandcruiser » 16. Jan 2009, 18:15

Also mein Händler hat für seinen HDJ80 einen Träger liegen, wo 4 Fahrräder draufpassen.

Er hat mir den auch schonmal für meinen 12er als Leihgabe angeboten, falls ich mal ´nen Ausflug machen möchte.
Gruß
Dipl. Gumfö.
Sebastian

Benutzeravatar
brummelwolf
Beiträge: 382
Registriert: 3. Aug 2008, 16:13

Beitrag von brummelwolf » 16. Jan 2009, 20:20

Hallo Heinz, ich hab hier mal einen Link aus dem alten Forum für dich.
Nicht billig aber stabil.

http://www.forumprofi4.de/forum1676/vie ... adtr%E4ger

Wie ändert man nur diesen langen Link nur, ich vergess es immer wieder? :kopfkratz:

VG

Christian
Es gibt im Leben zwei Dinge, die wichtig sind:
erstens, das zu bekommen, was man will, und zweitens, sich dann daran zu erfreuen.

Logan Pearsall Smith

Toyota Hilux 3.0 Schalter mit Hardtop, AHK

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2281
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Beitrag von Tequila » 16. Jan 2009, 20:29

Ja - Stimmt !! Da war doch was :unwuerdig:

Klasse Teil und super stabil !

Habe gerade aber noch eine andere Überlegung gewälzt: Was hält mich eigentlich davon ab, ein ganzes Fahrrad einfach stehend im Kofferraum zu transportieren ? Da gibbet doch von Toyota diese Schienen aus dem Zubehörprogramm - da wird aber das Vorderrad ausgebaut.

Wenn ich mal so messe, dann ist der Einstieg in den J12 105 cm hoch - da sollte doch ein MTB MIT Vordderrad und Lenker hochkant reinpassen oder ?

Ich denke an eine einfache Aluschine, die ich den Kofferraum schnalle, Fahrrad drauf und mit zwei Spanngurten fest machen.

Jemnad `ne gute Idee dazu?

Vorteil wäre, wenn ich auf Dienstreise bin, könnte ich ein Fahhrad mitnehmen und Abends anstatt in einen Biergarten auf einen Waldweg gehen :roll:
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Benutzeravatar
brummelwolf
Beiträge: 382
Registriert: 3. Aug 2008, 16:13

Beitrag von brummelwolf » 16. Jan 2009, 20:31

Hallo Heinz, guck mal bei Reimo. Da gibt es für die Womo´s Einzelschienen.


VG
Christian
Es gibt im Leben zwei Dinge, die wichtig sind:
erstens, das zu bekommen, was man will, und zweitens, sich dann daran zu erfreuen.

Logan Pearsall Smith

Toyota Hilux 3.0 Schalter mit Hardtop, AHK

Bacardi
Beiträge: 1113
Registriert: 12. Aug 2008, 22:03

Beitrag von Bacardi » 16. Jan 2009, 20:31

Frag´ mal Hagen, der hat das Originalteil "Fahrradträger innen" von Toyota nachgerüstet.

LG Dirk
Wenn die Klügeren immer nachgeben, wird nur noch gemacht, was die Dummen wollen!

Wenn Dir ein Vogel auf´s Hemd kackt, gräm Dich nicht, sondern freu´ Dich, dass Kühe nicht fliegen können.

Ich sage, was ich tue, und ich tue, was ich sage! Wer auf dicken Eiern geht, darf nicht hüpfen.

Antworten