Kurbelwelle in 2 Teile

Alles rund um Technik, Mechanik, Elektronik des Land Cruisers.
Hydro
Beiträge: 605
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von Hydro » 15. Jan 2020, 17:02

Freut mich dass er wieder läuft . Aber warum zahlt ihr 1800 Euro wenn ihr die um die Hälfte hättet bekommen können ?

maravilla53
Beiträge: 50
Registriert: 16. Feb 2017, 09:09
Fahrzeug: Land Cruiser D4D 3puertas

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von maravilla53 » 15. Jan 2020, 17:10

Nur wenn die Werkstatt alles selber organisiert bekommen wir Garantie für deren Leistung!
Michl kann das zu Hause nicht richten, weil keine Garage kein Kran zum rausheben und keine Hebebühne/Grube, leider...

Lieben Gruss und danke für die Hilfe
Wir wohnen da, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.und dann noch ein Stückchen weiter. :D

Hydro
Beiträge: 605
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von Hydro » 15. Jan 2020, 17:41

Ah ok , ja verstehe ich - wobei die von Partsouq eine Originale gewesen wäre . Die wollten wahrscheinlich das Geld verdienen.

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 908
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von fsk18 » 16. Jan 2020, 10:12

Hydro hat geschrieben:
15. Jan 2020, 17:41
Ah ok , ja verstehe ich - wobei die von Partsouq eine Originale gewesen wäre . Die wollten wahrscheinlich das Geld verdienen.
Es gibt Lieferverträge :keineahnung: und auch Gewährleistung und Garantie spielt ein grosse Rolle.

Wenn der Händler bei seinem (Vertrags)Lieferanten kauft und es geht ein Teil kaputt -->> dann wickelt der Lieferant/Grosshändler die Garantie ab und die Werkstatt bleibt kostenneutral.

Wenn die Werkstatt (so wie ich zum Beispeil) ein identisches Teil aus Arabien kauft, welches augescheinlich viel billiger ist, dann übernimmt die Werkstatt die Garantie und die Lohnkosten. DAS muss entsprechend kalkuliert werden, prozentual anteilig. Dann kommt das Teil aber nicht mehr billiger dem Kunden. Und ja ich hatte schon so Fälle, wo die Araber groß schreiben das sie Garantie geben ... aber mach das dann mal ... bis jetzt wurde schon von vorherein abgelehnt mit "Einbaufehler". Und wenn du es dann doch zurückschicken darfst .. Zollformualitäten, Versandksoten, Schreiberei, Warten und dann kaufst man als Werkstatt ehh pauschal vorweg schonmal ein neues Teil, damit der Kunde nicht 8 Wochen warten braucht bis eine Garantieentscheidung gefällt ist ...

Aber erstmal mit "bei Partsquo ist es doch billiger ..." argumentieren. Werkstätten sind keine Wohlfahrtsorganissation oder Diakonieeinrichtung. Die müssen Geld verdienen für Löhne, Werkzeug, Abgaben und Gebühren, Pacht, Risiko, Versicherungen, Steuern und dann kommt das Finanzamt mit "Liebhaberei" ... aber das verstehen Kunden nicht :keineahnung: :keineahnung: :keineahnung:
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
seit Mai 2019 mit eigener Werkstatt :old: :old: :old:

Hydro
Beiträge: 605
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von Hydro » 16. Jan 2020, 11:16

Ok Basti , versteh ich . Nichtsdestotrotz schaut jeder nach seinem eigenen A.... dass man versucht eine Reparatur günstig ( nicht Billig !) machen zu lassen ist ja legitim , oder nicht ? Ich bin selbst in der Instandhaltung tätig - was mich aber stört sind die teilweise sehr überzogenen Materialpreise . Deine Werkstatt und Lohnkosten werden ja eigentlich über die Montagekosten gerechnet . Speziell bei Toyota finde ich die Kosten der Teile beim deutschen Freundlichen etwas überzogen . Ich gönn jedem sein Geld solange ich mich nicht übervorteilt fühle .
Gruß Oli

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 908
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von fsk18 » 17. Jan 2020, 01:30

Hydro hat geschrieben:
16. Jan 2020, 11:16
Deine Werkstatt und Lohnkosten werden ja eigentlich über die Montagekosten gerechnet .
Nein, es sein denn du magst Lohnverrechnungssätze der freien Werkstätten oder auch der "Hausfrauenmarken" wie bei Premiummarken in deutschen Ballungsgebieten wie München, mit 150Euro netto die Stunde aufwärts - da ist aber noch nicht PORSCHEoder FERRARI dabei :wink:

Heute erst erzählete mir ein Kunde von seinem Aufenhalt bei Mercedes:
Im Servicebereich auf den Annahmemeister warten hat länger gedauert als wie die eigentlich in Auftrag gegebene Arbeit ... Tempomat programmieren, sind 3 oder 4 MAusklicks mittel Computer - 100 Euro ...
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
seit Mai 2019 mit eigener Werkstatt :old: :old: :old:

Hydro
Beiträge: 605
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von Hydro » 17. Jan 2020, 01:40

Aha, ok. Wusste ich jetzt auch nich so ... nu denn man lernt jeden Tag dazu...

maravilla53
Beiträge: 50
Registriert: 16. Feb 2017, 09:09
Fahrzeug: Land Cruiser D4D 3puertas

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von maravilla53 » 17. Jan 2020, 06:04

Für den Stundensatz hätten wir uns ein neues Auto kaufen können.
Und .... mit den neuen Elektroautos kann man gar nichts mehr selber machen, ausser Reifen wechseln, vielleicht..
Gruss Margit und Michl
Wir wohnen da, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.und dann noch ein Stückchen weiter. :D

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1598
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von sgm » 17. Jan 2020, 11:43

Bei aktuellen Fahrzeugen ist es nicht mehr vorgesehen, dass du als Besitzer noch etwas selbst machst, auch den Reifenwechsel nicht. Das ist auch unabhängig vom antrieb
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Hydro
Beiträge: 605
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von Hydro » 17. Jan 2020, 12:51

Fürchterlich

Antworten