Korsika im September

Eure Erlebnisse mit und ohne Cruiser
Antworten
Thale
Beiträge: 183
Registriert: 20. Mai 2011, 21:33
Fahrzeug: GRJ 125

Korsika im September

Beitrag von Thale » 13. Jul 2019, 21:43

Wir wollen im September die Insel besuchen und sind im Moment beim Planen. Die Reiseberichte im Forum habe ich schon verschlungen, anscheinend gibt es viel zu sehen und zu fahren. Andererseits haben wir gesehen, dass die Insel doch ganz schön groß ist und wir wollen nicht "nur" fahren.

Wenn ihr die Qual der Wahl hättet und das Interesse bei Camping, Natur, Offroad, Geocaching und Lost Places liegt, welche Ecke der Insel würdet ihr ansteuern?

Gruß - Thale
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.thales-welt.de

Benutzeravatar
rubigo
Beiträge: 5
Registriert: 20. Jul 2019, 12:38
Fahrzeug: Buschtaxi HZJ78
Kontaktdaten:

Re: Korsika im September

Beitrag von rubigo » 22. Jul 2019, 17:51

Hallo Thale

Gratuliere zur Wahl im September nach Korsika zu reisen! Meiner Meinung nach die beste Zeit. Das Wasser ist noch warm die Touristen nicht mehr so zahlreich und alles scheint etwas entspannter zu sein. Gut, vielleicht ist das Personal nicht mehr ganz so auf Zack aber das ist nach einer langen Saison auch verständlich.

Als Hobby-Kollege (Geocaching, Offroad) sehe ich das eher locker. Die Insel lässt sich gut umfahren ohne, dass Du ständig nur am Steuer sitzt. Wenn Du allerdings offroaden möchtest (im gebirgigen Teil), dann solltest Du schon etwas mehr Zeit dafür einplanen. Geocaching nimmst Du halt wies kommt und lost places habe ich gar nie entdeckt - da wäre ich eher vorsichtig die Korsen möchten unabhängig werden und werden von den Festland-Franzosen argwöhnisch beobachtet. Nicht dass Du da verwechselt wirst, wenn Du dich auf fremden Boden umtust! :-)

Die Campings im Westen haben mir viel besser gefallen als diese im Osten, Weniger überlaufen und kleiner. Im Westen gibt es eher die kleinen schnuckligen Buchten. In der Désert des Agriates kannst Du sogar Offroad und Camping und Bucht vereinen, sofern das heute noch möglich ist. Offroad wird in Korsika genau dort eben kommerzialisiert (leider)!

Wenn Dich ein paar Fotos in die richtige Richtung schupsen würden, dann lies mal meinen Reisebericht von damals:

https://jeep.aholic.ch/reiseberichte/re ... orsika.php

Ich beneide Euch, habt Spass! Gruss Roger
HZJ78, OME, ARB, WARN, Kaymar und ein paar Abziehbilder...

Thale
Beiträge: 183
Registriert: 20. Mai 2011, 21:33
Fahrzeug: GRJ 125

Re: Korsika im September

Beitrag von Thale » 30. Jul 2019, 20:02

Danke für den Tipp. Der http://www.paradisu.de/camping/korsika- ... adisu.html steht schon auf der Liste der Übernachtungsplätze und ein paar andere interessante Tupperdosen habe ich bereits rausgesucht.

Die "Piste des Seigneurs" ist bei der MDmot Übersicht anscheinend gar nicht mehr dabei. Ich habe auch lange überlegt ob ich mir das Roadbook kaufe, mich dann aber doch dagegen entschieden. Ich befürchte bald steht man auf den empfohlenen Strecken im Stau ...

Ein wenig Zeit zum Routenbasteln ist bis September ja noch.

Gruß - Thale
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.thales-welt.de

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1589
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: Korsika im September

Beitrag von sgm » 30. Jul 2019, 21:42

Thale hat geschrieben:
30. Jul 2019, 20:02
Die "Piste des Seigneurs" ist bei der MDmot Übersicht anscheinend gar nicht mehr dabei
Die war noch nie in einem dieser Hefte. Du findest sie aber in Wikiloc.
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Thale
Beiträge: 183
Registriert: 20. Mai 2011, 21:33
Fahrzeug: GRJ 125

Re: Korsika im September

Beitrag von Thale » 31. Jul 2019, 18:59

Alles klar! In dem Zusammenhang fragt man sich doch gleich wer SGM 1 ist 8)
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.thales-welt.de

Thale
Beiträge: 183
Registriert: 20. Mai 2011, 21:33
Fahrzeug: GRJ 125

Re: Korsika im September

Beitrag von Thale » 15. Aug 2019, 21:33

Ich glaube ich muss mich bei meiner Planung langsam auf das Wesentliche konzentrieren, aber ich habe ja noch fast drei Wochen Zeit :D

Bild

Vorfreude ist (fast) die schönste Freude!
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.thales-welt.de

Rockatanski
Beiträge: 15
Registriert: 27. Jan 2019, 14:10

Re: Korsika im September

Beitrag von Rockatanski » 26. Aug 2019, 23:38

Die Piste des Seigneurs ist aktuell gut machbar. Bin im Regen gestartet und bei Sonnenschein oben angekommen.
Ein Spotter wäre ab und an schon hilfreich....
IMG_5554.JPG

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1589
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: Korsika im September

Beitrag von sgm » 27. Aug 2019, 10:37

Rockatanski hat geschrieben:
26. Aug 2019, 23:38
Die Piste des Seigneurs ist aktuell gut machbar. Bin im Regen gestartet und bei Sonnenschein oben angekommen.
Ein Spotter wäre ab und an schon hilfreich....
Das Foto ist vom oberen Teil. Da kann ich mich noch gut dran erinnern :mrgreen:

Bild
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Rockatanski
Beiträge: 15
Registriert: 27. Jan 2019, 14:10

Re: Korsika im September

Beitrag von Rockatanski » 27. Aug 2019, 11:26

Yep, wirklich ein ausgesprochen cooler Trail, findet man so eher selten.
Dagegen war die Fahrt zum Camping U paradisu eher lau. Da eiern selbst X3 und Q5 vor dir her...

Die Felspassagen sind klasse und man hat echtes Offroadfeeling.
Oben angekommen stehen links so paar kleine Steinhäuser im Wald, da leben über den Sommer ein paar Familien die Wildschweine jagen. Hab mich net mit denen unterhalten und Einzelfahrer sind wohl selten...
Die Strecke bergab an die Ostküste hieß dann einmal links abbiegen ansonsten immer rechts halten. Auch eine schöne Landschaft...
IMG_5580.JPG

Thale
Beiträge: 183
Registriert: 20. Mai 2011, 21:33
Fahrzeug: GRJ 125

Re: Korsika im September

Beitrag von Thale » 1. Okt 2019, 20:17

So - leider zurück. Korsika ist echt eine Reise wert, wir haben schöne Touren gemacht, viel gesehen und uns erholt und auch einige deutsche LC - Freunde getroffen. Überhaupt ist die Insel J12 (und insbesondere Patrol) - Land.

Viele Grüße

Thale
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.thales-welt.de

Antworten