Austausch der Einspitzdüsen - Rundschreiben von Toyota

Alles rund um Technik, Mechanik, Elektronik des Land Cruisers.
Antworten
Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1201
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Austausch der Einspitzdüsen - Rundschreiben von Toyota

Beitrag von Capitano » 11. Okt 2011, 19:42

Hier der von User Cid zur Verfügung gestellte Link zu einem Rundschreiben der Fa. Toyota hinsichtlich des Austausches der Injektoren:


Bild

Viele Grüße

Helmut
Bild

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!

Zaack
Beiträge: 13
Registriert: 9. Jan 2016, 16:39
Fahrzeug: Land Cruiser 120 35"

Re: Austausch der Einspitzdüsen - Rundschreiben von Toyota

Beitrag von Zaack » 17. Jan 2017, 15:04

Das gibt es nicht zufällig auch auf Englisch?
Dem hiesigen Toyotahändler ist von einer Rückrufaktion nichts bekannt.

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 837
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Austausch der Einspitzdüsen - Rundschreiben von Toyota

Beitrag von fsk18 » 17. Jan 2017, 15:16

Gefährliches Pflaster. Ich könnte wenn ich wollte das raussuchen... Kostet Geld und ich darf es nicht weiterreichen.

Prinzipiell dürfen die Rundschreiben aufgrund des Vetrages mit Toyota beim erfahren von diesen Informationen von niemanden öffentlich gemacht werden
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 837
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Austausch der Einspitzdüsen - Rundschreiben von Toyota

Beitrag von fsk18 » 17. Jan 2017, 15:55

PS es ist KEINE Rückrufaktion.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1481
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: Austausch der Einspitzdüsen - Rundschreiben von Toyota

Beitrag von sgm » 17. Jan 2017, 16:34

Da müssen wir jetzt etwas aufpassen - das oben verlinkte Schreiben ist keine Rückrufaktion sondern eine technische Information für Toyota Werkstätten.
Die Problematik sollte aber weltweit für diese Motorenreihe bekannt sein. Wenn du bereit bist neue Injektoren zu bezahlen, dann wirst du die auch ausgetauscht bekommen.

edit: hupps da war der Basti schneller :wink:
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 1467
Registriert: 12. Aug 2008, 22:02

Re: Austausch der Einspitzdüsen - Rundschreiben von Toyota

Beitrag von Tscharlie » 17. Jan 2017, 21:30

Servus Zaack,

wie bereits richtig festgehalten, gab es zu den Injektoren keine Rückrufaktion - das war "nur" eine Info in "Techdoc" für Toyo-Werkstätten, falls Kunden sich bzgl."Unrunder Leerlauf, schwarzer Rauch, Startschwierigkeiten, ungewöhnliche Klopfgeräusche, Klopfgeräusche während der Warmlaufphase" beschweren. :?

Bei mir waren's keine ungewöhnlichen Klopfgeräusche mehr, sondern regelrechtes "Hämmern" ... :mecker:

Auch bei der Mitteilung zum Austausch der womöglich (...) defekten Injektorendichtungen ca. 2 Jahre später (?) gab es keine Rückrufaktion, das war "nur" eine "Qualitätssicherungsmaßnahme", die "gelegentlich, zB anläßlich Inspektion" erledigt werden sollte. Nachhaken war angesagt, in zumindest einem mir bekannten Fall zu spät ... :twisted:

Ich denke, wenn Dein Werkstattmensch einigermaßen "auf Za(a)ck" ist und sich bemüht, sollte er anhand des oben verlinkten Dokuments und aufgrund der dort angegebenen Stichworte oder zumindest der Nr. der Kundendienstmitteilung EG ... oder des Datums derselben irgendwie eruieren können, was da - womöglich europaweit ? - an die Toyo-Werkstätten mitgeteilt wurde :keineahnung: ?

Liebe Grüße,
Tscharlie
Die Welt ist das, was Deine Gedanken daraus machen

Zaack
Beiträge: 13
Registriert: 9. Jan 2016, 16:39
Fahrzeug: Land Cruiser 120 35"

Re: Austausch der Einspitzdüsen - Rundschreiben von Toyota

Beitrag von Zaack » 19. Jan 2017, 19:32

Wir hier in Island sind in dem Punkt leider etwas Diaspora, ich glaube Toyota Island ist nicht mit Toyota Europa verbunden.
Von der Ausstattung weichen die Fahrzeuge von den europäischen ab. Die verbauten Radios z.B. findet man ansonsten wohl nur in den Fahrzeugen für den russischen Markt.

Antworten