Camper-Aufstelldach

Alle Themen zum Land Cruiser, die sonst nirgendwo einen Platz finden würden.
Antworten
toyo_jacques
Beiträge: 20
Registriert: 30. Dez 2015, 23:11
Fahrzeug: BJ42 mit ARB-Sperre, KDJ 120 (D4D) alles Serie nur ohne Trittbretter, Bereifung inzwischen BFG AT

Camper-Aufstelldach

Beitrag von toyo_jacques »

Hallo Freunde, nochmals ne Frage:
Es werden ja beim J12/D4D (BJ 2007) Modelle mit Camper-Aufstelldach als Gebrauchtfahrzeuge angeboten. Die gab es wohl in Deutschland so nicht.
Hat jemand damit Erfahrung? Empfehlenswert für die kleine Tour?
Gruß Hans
Benutzeravatar
harri
Beiträge: 452
Registriert: 25. Sep 2011, 18:57
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Camper-Aufstelldach

Beitrag von harri »

Ich hab den Beitrag erst jetzt gelesen...

Ein solcher war vor ein paar Wochen auf Kleinanzeigen.
Da ich das so auch nicht kenne, mit Aufstelldach, hab ich den Verkäufer mal angeschrieben und um Detailbilder gebeten, aber nie was von gehört bzw. bekommen :keineahnung:
Hätte mich auch sehr interessiert wie das so aussieht :D

harri
LC J120, Bj. 2003, 265/70 Hankook Dynapro MT auf original Alu's, Snorkel, OME FW, ASFIR UFS vorne
Zwangssperre der Untersetzung im VTG ausgebaut.
Surfy
Beiträge: 363
Registriert: 4. Mai 2011, 16:20
Fahrzeug: Land Cruiser 200 - J20

Re: Camper-Aufstelldach

Beitrag von Surfy »

Ich empfehle mal 2-3 Tage in einem Aufstelldach zu schlafen.

Beispielsweise einen VW Bus oder Ford Transit mit Aufstelldach. Kann man einfach mal mieten.

Die Belüftung, Geräuschkulisse, die breite des Bettes, der Aufstieg - da gibt es unabhängig vom Basis-Fahrzeug einiges was ähnlich ist..

Beim Land Cruiser mit Aufstelldach - dürfte das Bett dann nochmals etwas enger sein, da sich das Dach nach oben hin verjüngt.

Nach 1-3 Nächten wisst ihr ob das etwas für euch ist oder nicht. Was es bieten muss um für euch zu passen.

Wenn man es mag - kann man ja auch selber die Dose öffnen lassen und ein Klapp/Schlafdach auf dem Landcruiser montieren lassen, falls der Gebrauchtwagen-Markt nichts geeignetes bietet.

Surfy
Benutzeravatar
harri
Beiträge: 452
Registriert: 25. Sep 2011, 18:57
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Camper-Aufstelldach

Beitrag von harri »

Surfy, ich kenn das wie man in so einem Aufstelldach liegt und schläft. :wink:
Das hab ich auch nicht damit gemeint. Mich würd's generell interessieren wie das bei einem J12 umgesetzt wurde und aussieht!
LC J120, Bj. 2003, 265/70 Hankook Dynapro MT auf original Alu's, Snorkel, OME FW, ASFIR UFS vorne
Zwangssperre der Untersetzung im VTG ausgebaut.
toyo_jacques
Beiträge: 20
Registriert: 30. Dez 2015, 23:11
Fahrzeug: BJ42 mit ARB-Sperre, KDJ 120 (D4D) alles Serie nur ohne Trittbretter, Bereifung inzwischen BFG AT

Re: Camper-Aufstelldach

Beitrag von toyo_jacques »

Hi Fans, falls es interessiert:
Bei einem Gebrauchtwagenhändler in Berlin stehen ja ein paar KJ120 mit Camper-Aufstelldach zum Verkauf. Ich bin dann kurzentschlossen mal dahin gefahren um mir das selbst anzuschauen. Der Händler wusste nicht mal wie das Dach aufzustellen geht :-( Habe dann selbst mal versucht - ohne Erfolg. Der Händler hat mir dann irgendwann gesagt man müsse die eine Abdeckung nach hinten schieben um dann 4 Schrauben zu lösen, dann das Dach hochdrücken. .... weiter wusste er auch nicht. Im Fahrzeug lagen ca. 4-5 Metallbügel-Halterungen ... die man wohl braucht um die Schlafebene einzubauen .... dann lag noch ne Rolle mit Zeltstoff dabei die wohl dann da irgendwie angebracht werden muss.... also für mich ein NO GO so ein Gefummel. Vor allem, bis man tatsächlich das aufgebaut hat und oben drin liegt, hast du bestimmt alles was im Auto liegt, zusammen getrampelt. :-)

Noch dazu sind die Fahrzeuge sehr stark "aufgehübscht" (früher hätte man gesagt die sind getürkt-Achtung Rassismus!) .... Unterbodenschutz der sich wieder ablöst weil einfach überall drüber gespritzt .... Fahrzeugzustand für angeblich ca. 160.000 km viel schlechter als meiner mit 290.000 km ..... darf man überlegen ob der angebliche Tachostand stimmt .... nur mal so als Info zu meiner Besichtigung in Berlin ....

jetzt werd ich meinen J12 hegen und pflegen für die nächsten 300.000 km....
Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1493
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Re: Camper-Aufstelldach

Beitrag von Capitano »

toyo_jacques hat geschrieben: 23. Dez 2021, 16:05 ...
Noch dazu sind die Fahrzeuge sehr stark "aufgehübscht" (früher hätte man gesagt die sind getürkt-Achtung Rassismus!) ....

Da mach Dir mal keinen Kopf!
https://www.oe24.at/welt/woher-kommt-de ... /278749723


Das Thema Rassismus wird leider unnötigerweise und unverhältnismäßig aufgebauscht und geht mir langsam auf den Senkel, ebenso wie Diskriminierungs- und Genderdebatten.
Und wer das Rechtsfahrgebot (§ 2, Abs. 2 der StVO) erwähnt, muss wohl bald befürchten, als Nazi bezeichnet zu werden...! :wall:
Viele Grüße aus dem Landkreis Augsburg

Helmut




Bild
Aktuell unterwegs mit unserem Toyota LC 15 und Wohnwagen Hobby 660 WFU oder dem wendigeren Weinsberg 420 QD

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!
toyo_jacques
Beiträge: 20
Registriert: 30. Dez 2015, 23:11
Fahrzeug: BJ42 mit ARB-Sperre, KDJ 120 (D4D) alles Serie nur ohne Trittbretter, Bereifung inzwischen BFG AT

Re: Camper-Aufstelldach

Beitrag von toyo_jacques »

Hallo Helmut, Du hast vollkommen recht - das war auch ironisch gemeint! WEnn es mir nicht zu süß wäre,würde ich auch Mohrenköpfe essen :-) .... das mit dem Rechtsfahrgebot kannte ich noch nicht :-)
Gruß Hans
Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1493
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Re: Camper-Aufstelldach

Beitrag von Capitano »

toyo_jacques hat geschrieben: 23. Dez 2021, 22:30 Hallo Helmut, Du hast vollkommen recht - das war auch ironisch gemeint! ...
Gruß Hans
Schon klar! 🙂
Viele Grüße aus dem Landkreis Augsburg

Helmut




Bild
Aktuell unterwegs mit unserem Toyota LC 15 und Wohnwagen Hobby 660 WFU oder dem wendigeren Weinsberg 420 QD

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!
Antworten