Elektronikproblem mit AHK & originalem Toyota Kabelbaum

Zubehör, Umbauten, Tuning
Sepp_vom_Wald
Beiträge: 9
Registriert: 13. Okt 2020, 22:53

Elektronikproblem mit AHK & originalem Toyota Kabelbaum

Beitrag von Sepp_vom_Wald »

Schönen guten Abend!

Mein Name ist Christofer und ich komme aus Österreich etwas südlich von Wien.

In einer längeren Session habe ich eine abnehmbare AHK von brix an meinen 2016er J15 geschraubt.

Da ich auf Nummer sicher gehen wollte hatte ich mir für richtig Geld den originalen 13-poligen Kabelstrang von Toyota geholt.
Die Montage hat auch recht gut nach Anleitung geklappt...

Jedoch sofort nach dem starten hat der J15 einen Park Sensorfehler ausgegeben und beim Zurücksetzen mit Hänger pfeift der Wagen...permanent

Wenn ich einen Anhänger anstecke funktioniert der Blinker li und das Bremslicht... aber der Blinker re blinkt einmal dann wieder nicht dann wieder einmal - und dabei geht der Summer an - der meiner Meinung nach für den Retour Gang vorgesehen ist?

Das Rücklicht geht gar nicht und das Rückfahrlicht auch nicht :cry:

Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?

LG aus dem kalten Österreich!
Christofer

Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1327
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Re: Elektronikproblem mit AHK & originalem Toyota Kabelbaum

Beitrag von Capitano »

Hallo Christofer!
Erstmal herzlich Willkommen im Forum.

Zu Deinen Fragen:
Bei Hängerbetrieb schalte ich den Parksensor aus, schließlich erkennt er sonst ein vermeintliches Hindernis hinter mir.

Wenn Du alle Leitungen richtig angeschlossen hast und die Beleuchtungseinrichtung einschließlich Verkabelung am Anhänger in Ordnung sind (!?), kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.

Viele Grüße
Helmut
Bild
Aktuell unterwegs mit unserem Toyota LC 15 und Wohnwagen Hobby 660 WFU oder dem wendigeren Weinsberg 420 QD

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 945
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Elektronikproblem mit AHK & originalem Toyota Kabelbaum

Beitrag von fsk18 »

Da kann dr so adhoc keiner helfen da dies wahrscheinlich zu 99,9% ein Einbaufehler ist - du wirst die falschen Kabel abgegriffen haben, jenachdem wie du auf die Stecker geschaut hast ...
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe

Benutzeravatar
pierrebaer
Beiträge: 65
Registriert: 13. Mai 2016, 12:25
Fahrzeug: Land Cruiser J15 Diesel, Automatik, General Grabber 265/65R17,

Re: Elektronikproblem mit AHK & originalem Toyota Kabelbaum

Beitrag von pierrebaer »

Ich hatte mal bei einem meiner vorherigen Fahrzeuge, ein Opel Zafira, auch die AHK selber nachgerüstet und eingebaut, danach funktionierte auch erst die Elektik nicht wie gewollt, es stellte sich herraus, dass der Freundliche da irgendwas freischalten oder programmieren musste, weiß nicht mehr so genau.
Vieleicht muss das ja bei Toyota auch?
Viele Grüße
Pierre
Wenn etwas schief gehen kann, dann geht es auch schief.

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 945
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Elektronikproblem mit AHK & originalem Toyota Kabelbaum

Beitrag von fsk18 »

pierrebaer hat geschrieben:
14. Okt 2020, 10:55

Vieleicht muss das ja bei Toyota auch?
Viele Grüße
Pierre
nein, wäre mir absolut neu :oops: :oops: :oops:
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe

Sepp_vom_Wald
Beiträge: 9
Registriert: 13. Okt 2020, 22:53

Re: Elektronikproblem mit AHK & originalem Toyota Kabelbaum

Beitrag von Sepp_vom_Wald »

Danke für eure lieben Antworten!

@fsk18 - Ich habe schon an einen Einbaufehler gedacht - habe die Anleitung noch einmal geprüft ... jedoch bisher leider noch keinen Fehler gefunden. werde am WE noch einmal die Verkleidung ausbauen/abnehmen und genau prüfen ob ich nicht doch einen Fehler eingebaut habe - aber sehr viele Möglichkeiten gibt es da eigentlich nicht ...?? :?

@Capitano - ich hatte gedacht, dass der originale Toyota Kabelstrang/Steuerung so "intelligent" ist zu erkennen, dass ein Anhänger angesteckt ist und die hinteren Parksensoren ausschaltet. Bei BMW war das so??
Ich kann aber sicher damit leben, dass ich die Parksensoren abschalte wenn ich einen Hänger ziehe - aber die Sensoren melden auch einen Fehler wenn ich gar keinen Hänger angeschlossen habe?? :keineahnung:

@pierrebaer - Ein Kollege hatte auch gemeint, dass die AHK vielleicht angelernt werden muss? Aber das hätte mir der Freundliche doch auch sagen können? :keineahnung:

Sepp_vom_Wald
Beiträge: 9
Registriert: 13. Okt 2020, 22:53

Re: Elektronikproblem mit AHK & originalem Toyota Kabelbaum

Beitrag von Sepp_vom_Wald »

@fsk - um genau zu sein ist bis auf das "rauspfrimeln" des einen Pins aus dem 22Pin Stecker (das geht wirklich ausgesprochen miserabel!!) keine Verwechslungen möglich. Und auch bei diesem Stecker kann man (meiner Meinung nach) sich nicht "vertun" da es nur auf der einen Seite einen ersten oberen belegten Steckplatz gibt ... und wenn ich die Anleitung verstanden habe handelt es sich hierbei um die Nebelschlussleuchte - wenn die nicht funktionieren würde wär das für mich jetzt grad gar Beinbruch ... aber dieser generelle Fehler mit den Sensoren und die "spinnende" Elektronik/Lichter geht gar nicht.

Sonst steckt man eigentlich nur vorgefertigte und belegte Stecker zusammen ... Masse ist auch vorhanden - das konnte ich zumindest gestern Messen - Pin 3 und die Belegung des internen Farbschemas (AHK-Stecker) passt auch mit der Anleitung zusammen ...

:?: Gibt es eine Möglichkeit das Steuergerät zu prüfen? Bei anderen Steuerboxen hatte ich gesehen, dass die ein oder zwei leds verbaut haben die Auskunft über die Funktion der Box geben ... meine Box ist nur eine schwarze Plastickbox mit einem "fetten" Stecker ... der hat aber auch "Nasen" und kann auch nicht falsch rum angesteckt werden :keineahnung:

Sepp_vom_Wald
Beiträge: 9
Registriert: 13. Okt 2020, 22:53

Re: Elektronikproblem mit AHK & originalem Toyota Kabelbaum

Beitrag von Sepp_vom_Wald »

Wenn ich schon am Fragen bin - wisst ihr vielleicht wo man Toyota Stecker Pins bekommt (kleine Metallhülsen zum krimpen der dünnen Anschlussdrähte, welche man in die größeren Stecker einklipsen kann?

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 945
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Elektronikproblem mit AHK & originalem Toyota Kabelbaum

Beitrag von fsk18 »

Die Pins gibt es einzelnd, dazu musst du die Teilenummer vom Stecker/Buchse wissen - steht drauf, sind 5 Zahlen. Mit diesem Zahlencode lassen sich via Techdoc bei Toyota die Pins identifizieren und bestellen.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 945
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Elektronikproblem mit AHK & originalem Toyota Kabelbaum

Beitrag von fsk18 »

Sepp_vom_Wald hat geschrieben:
14. Okt 2020, 19:17
@fsk - um genau zu sein ist bis auf das "rauspfrimeln" des einen Pins aus dem 22Pin Stecker (das geht wirklich ausgesprochen miserabel!!) keine Verwechslungen möglich. Und auch bei diesem Stecker kann man (meiner Meinung nach) sich nicht "vertun" da es nur auf der einen Seite einen ersten oberen belegten Steckplatz gibt ... und wenn ich die Anleitung verstanden habe handelt es sich hierbei um die Nebelschlussleuchte - wenn die nicht funktionieren würde wär das für mich jetzt grad gar Beinbruch ... aber dieser generelle Fehler mit den Sensoren und die "spinnende" Elektronik/Lichter geht gar nicht.
Falschen PINS ausgepint und zusammengesteckt -->> gibt auch ein Werkszeug dazu. Deine Nebelschlussleuchte funktioniert noch weil du das NSLkabel nicht getrennt hast ??? Geht die Nebelschlussleuchte am Anhänger ???
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe

Antworten