Seite 1 von 1

Warn Winde überholen

Verfasst: 29. Nov 2017, 09:48
von fit4fun
Hallo,
meine Winde tut es nur noch in eine Richtung und ich muss die Stoßstange abbauen, um dran zu kommen.
Bei den Temperaturen derzeit kein Spaß. Kann mir bitte jemand sagen, wo die neuralgischen Punkte sind. Nicht das ich irgendwo nen Clip oder Nase abbrechen. Vorne ist oben und unten geclipt u geschraubt. Soweit logisch. Wie sind die Seiten befestigt?
Viele Grüße. Leonard

Re: Frontstoßstange ausbauen

Verfasst: 29. Nov 2017, 14:14
von Hydro
Schau in den Ecat dann siehst die Verbindungsstellen und mach es im Warmen ! Sonst fatzen dir einige Stellen ...
Hydro

Re: Frontstoßstange ausbauen

Verfasst: 29. Nov 2017, 17:24
von fsk18
Seitlich Stossfänger an Kotflügel an der Radhausschale (wegbiegen), müsste 10ner Nuss und Blechschrauben sein.

Schau dir mal die Steckdose Fahrzeugseitig / Windenfernbedienung in der Stahlkonsole an. Da korrodieren oft die Kabel weg. Wenn es Warn/Taubenreuther ist, müsste im Motorraum auch noch ein Anschluss für die Kabelfernbedienung sein, dort mal Winde ausprobieren.

EDIT, so schnell bricht bei Toyota nix (ist ja kein Ford oder Opel :greenwink: )

Re: Frontstoßstange ausbauen

Verfasst: 29. Nov 2017, 19:46
von fit4fun
Danke fuer die schnellen Antworten.
Leonard

Re: Frontstoßstange ausbauen

Verfasst: 1. Dez 2017, 21:59
von fit4fun
Gleicher Fehler wenn ich die Fernbedienung am zweiten Stecke im Auto nutze. Es macht klick und summt. Relais clickt, schaltet aber nicht durch. Da wird wohl eins defekt sein.

Re: Frontstoßstange ausbauen

Verfasst: 14. Dez 2017, 20:51
von fit4fun
Läuft, hat geklappt. Alle Kontakte ziemlich versammelt. Hab da 8 Jahre nicht rein gesehen. Die zwei fuer den Rückwärtsgang sind defekt und das grüne Kabel der Fernbedienung hat gequalmt, durchgescheuert. Werde die Einheit komplett durch ein Albright conductor ersetzen.

Stefan, kannst du den Titel bitte ändern in: Warn Winde ueberholen.
Grüsse Leonard

Re: Frontstoßstange ausbauen

Verfasst: 15. Dez 2017, 09:44
von sgm
fit4fun hat geschrieben:
14. Dez 2017, 20:51

Stefan, kannst du den Titel bitte ändern in: Warn Winde ueberholen.
Das kann ich :mrgreen:

Re: Warn Winde überholen

Verfasst: 27. Dez 2017, 09:53
von fit4fun
Vielen Dank. Fuer die Schrauben der Querstreben und vom Getriebe braucht man Zollinbusschluessel. Gibt es preiswert in der Bucht. Die ersten zwei der streben gingen gut auf. Die anderen sind sehr fest. Werde es mal mit Heissluftfön probieren.

Re: Warn Winde überholen

Verfasst: 27. Dez 2017, 13:07
von Hydro
Ein satter Schlag auf die Schraubenköpfe wirkt oft Wunder - aber net übertreiben!

Re: Warn Winde überholen

Verfasst: 31. Dez 2017, 16:04
von fit4fun
Nun ein paar Fotos von der Zerlegung:

Winde ist 19 Jahre alt und hat schon einige Einsätze von Tunesien über Marokko bis Ungarn hinter sich.
Das Getriebe sieht noch sehr gut aus. Ist nun gereinigt und wird neu gefettet.

Bild

Bild

Bild

Zwei der WARN Selenoids sind hinüber. Auch war ein Kabel der Fernbedienung unter der Brücke durchgescheuert.
Den Relaiskasten ersetze ich durch ein kompaktes Albright Relais. Gibt es günstig bei www.Devon4x4.com.
https://www.devon4x4.com/catalogsearch/ ... q=albright
Das wird dann höher im Motorraum platziert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Als nächstes kommt die Seiltrommel mit Bremse und der Motor dran.

Dann schaue ich, welche Dichtungen neu müssen.


Viele Grüße
Leonard