Das Wuchten "unserer" Reifen

Zubehör, Umbauten, Tuning
Benutzeravatar
harri
Beiträge: 403
Registriert: 25. Sep 2011, 18:57
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Das Wuchten "unserer" Reifen

Beitrag von harri » 4. Apr 2016, 12:10

Danke für die Info.
Ich mach das wieder wie gehabt...

Harri
LC J120, Bj. 2003, 265/70 Hankook Dynapro MT auf original Alu's, Snorkel, OME FW, ASFIR UFS vorne

toyo_jacques
Beiträge: 14
Registriert: 30. Dez 2015, 23:11
Fahrzeug: BJ42 mit ARB-Sperre, KDJ 120 (D4D) alles Serie nur ohne Trittbretter, Bereifung DAKAR,

Re: Das Wuchten "unserer" Reifen

Beitrag von toyo_jacques » 18. Mär 2019, 18:57

Von mir auch noch kurzer Kommentar: Meine Insa Dakar waren bei der Montage schon mit jeder Menge Auswuchtgewicht versehen. Nach jetzt einigen Tausend km und viel Gelände war bei 80 heftige Unruhe, bei 100 hat´s ganze auto gescheppert. Habe dann pro Reifen 120 mL Glasperlen eingefüllt und das Ergebnis überrascht - zwar nicht ganz perfekt aber wieder ordentliche Laufruhe. Die alten Gewichte habe ich drangelassen. Also m.E. durchaus zu empfehlen.
Habe mir auch gleich mal 8 kg zugelegt, da ist dann der Preis pro Reifenfüllung gleich angenehmer und ein paar Freunde aus der Nähe können auch was abkriegen

Antworten
cron