Das Wuchten "unserer" Reifen

Zubehör, Umbauten, Tuning
ila
Beiträge: 145
Registriert: 5. Jan 2011, 14:30

Das Wuchten "unserer" Reifen

Beitrag von ila » 18. Sep 2013, 10:34

Hallo Zusammen,
ich habe ein Problem mit meinen Reifen - oder ist es der Reifentandler?

Der Betrieb hat irgendwie das Problem, dass er die Reifen von meinem LC nicht richtig ruhig bekommt - die Sommerreifen sind ruhig (nachdem sie nachgewuchtet wurden), die Winterreifen wurden jetzt schon drei Mal gewuchtet - ab Montag weiss ich dann auch, ob sie ruhig sind (bin dieses Jahr "Frühaufzieher" :-) )

Er verargumentiert immer die grossen Reifen, aber das ist ja nicht mein erster LC und nicht der Erste mit "grösseren" Reifen. Ich habe hier fast den Eindruck, es mangelt an Kompetenz. Oder ist das wirklich so "kompliziert"?

Wie seht Ihr das?

Vielen Dank
Gruss Ingo

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 855
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Beitrag von fsk18 » 18. Sep 2013, 10:53

größe? modell? felgen? Spurplatten? sonstige Fahrwerksveränderungen?
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

ila
Beiträge: 145
Registriert: 5. Jan 2011, 14:30

Beitrag von ila » 18. Sep 2013, 11:07

Hallo Basti,

stimmt, guter Hinweis, danke:
Standardbereifung J15 Holzklasse, 245/70/17, ohne "extra Firlefanz"

Winterreifen sind Cooper Discoverer M+S, Sommerreifen ist der serienmässige "Brückenstein".

Gruss Ingo

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1535
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Beitrag von sgm » 18. Sep 2013, 13:33

Bring die Schlappen zu einem anderen Betrieb. Leider haben viele Reifenhändler keine Lust sich mit "größeren" Reifengrößen, als das was sie vom PKW gewöhnt sind, zu beschäftigen.
Betrifft das beim Cooper alle 4 Reifen oder nur einen davon?

ila
Beiträge: 145
Registriert: 5. Jan 2011, 14:30

Beitrag von ila » 18. Sep 2013, 14:32

Hallo,

ich weiss es leider nicht... aber nach jedem Nachwuchten wurde wieder eine Unwucht gefunden :-(
Das verstehe ich nicht, Felgen sind angeblich "gerade".

Was ist denn daran so schwer? Ich als Laie würde sagen: Reifen rund und schwarz, Gewicht dran und gut ist..... :-)

Gruss Ingo

Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1237
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Beitrag von Capitano » 18. Sep 2013, 20:23

8)
Vlt. sollte er mal die Reifen auf der Felge etwas verdrehen. Es könnte durchaus sein, dass ein leichter Höhenschlag vorliegt, der beim normalen, gewichtsabhängigen Wuchten nicht festgestellt wird.


Viele Grüße

Helmut
Bild

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 855
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Das Wuchten "unserer" Reifen

Beitrag von fsk18 » 12. Mai 2014, 22:33

Ich habe meine mit wuchtsand beruhigt, kostet pro reifen 10euro bei amazon und kann in der heimischen garage gemacht werden.

nach knüllwald hat es einige 100m gedauert und alles lief wieder absolut rund.

Bei mir sind alle 4 sommerräder und alle 4 winterräder und sogar das reserverad mit dem tiptopstahlgruberzeug gewuchtet, ein reifenleben lang. Nie wieder nachwuchten usw.

als autodantler ist das natürlich nicht verkaufbar ;-)
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

flyfree
Beiträge: 141
Registriert: 17. Dez 2012, 13:34

Re: Das Wuchten "unserer" Reifen

Beitrag von flyfree » 14. Mai 2014, 00:56

Habe mich mit Wuchtsand und Wuchtperlen auch schon beschäftigt.
Was ich trotzdem als Halblaie nicht verstanden habe - wie funktioniert´s physikalisch?
Woher weiß das Sandkorn oder die Perle beim Rotieren, welche Stelle im Reifen die leichteste ist und wer erteilt ihr/ihm dann den Marschbefehl an diese Stelle? Analog Waschmaschine: vor dem Schleudern macht die auch einige "Probeanläufe", wenn´s nicht ganz rund läuft, wird komplett gestoppt und gehofft, daß ein Kleidungsstück an eine rotationssymmetrisch bessere Stelle fällt. Habs auf dem Pott davor oft beobachtet :lol: - manchmal benötigt sie 5 Anläufe, bevor sie dann richtig losgeht.
Bin immer offen für "Verschwörungstheorien" - aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß weltweit ein einfaches billiges Verfahren zur Wuchtung von Reifen durch Profitgier komplett ignoriert werden könnte. Zumindest in Afrika würden solche Marktmanipulationsmechanismen nicht funktionieren....
Also liebe Physiker, ich warte.... :old:

Benutzeravatar
guri
Beiträge: 717
Registriert: 11. Apr 2010, 21:30

Re: Das Wuchten "unserer" Reifen

Beitrag von guri » 14. Mai 2014, 06:42

Moin
Wuchtprobleme hat Ich auch scho.
Perlen oder ähnliches als !!! Ergänzung !!! M.E. sind ne gude Lösung, und funktionieren prächtig.
Der Rundlauf der Felgen tut deffinitiv gut, Meine waren von 5 zugekauften 4 mit massivem Höhenschlag und wurden vom Hersteller getauscht, nach zigtausend Km.
GW-Reifen sind aber auch keine PKW-Reifen, wuchten ist hier schnell schwieriger.
n Gude
David

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1535
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: Das Wuchten "unserer" Reifen

Beitrag von sgm » 25. Mär 2016, 14:30

Ich muss das Thema mal hochholen.
Ich hab jetzt neue Reifen auf dem Patrol, Größe 265/75R16. Sieht optisch deutlich besser aus als mit der mickrigen Größe die bisher drauf waren. Auch schon als Sofarollen verspottet ;-).

Wie auch immer, die Dinger sehen gut aus, fahren sich aber bescheiden. Ich vermute das es mal wieder am Auswuchten liegt. Da ich das Spiel schon kenne, würde ich gerne mal Wuchtperlen o.ä. ausprobieren.

@Basti: welches Produkt hast du damals genommen? Verwendest du das immer noch? Zufrieden?
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Antworten
cron