Dachzelt

Zubehör, Umbauten, Tuning
Benutzeravatar
Nanook
Beiträge: 442
Registriert: 6. Aug 2008, 21:12
Fahrzeug: LC 200 Expeditionsmobil, Wrangler JK und Mitsubishi Pajero V80

Beitrag von Nanook » 18. Okt 2011, 11:14

Hi Jürgen,

welche Höhe kann der Kran denn realisieren? D.h. wie hoch komme ich mit dem Zelt, um es ggf. von oben irgendwo wieder abzulegen?

J.
„Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.“
Leonardo da Vinci

LC 200 Expeditionsmobil, Wrangler JK und Mitsubishi Pajero V80

Benutzeravatar
Schlum
Beiträge: 291
Registriert: 28. Dez 2009, 14:53
Fahrzeug: Land Cruiser FJ43, Land Cruiser HZJ78, MB Pagode 230SL, MB W124 230E, BMW Z3

Beitrag von Schlum » 18. Okt 2011, 12:44

Hmm, das ist nee schwere Frage :?

Hauptsächlich hängt das vom Gewicht ab. In meinem Fall hebe ich das Zelt + Markise + Träger zusammen ab, das sollten so ca.90kg sein. :oops:

So bekomme ich das ganze auf ca. 2,2m. Unterkante. :roll:

Wenn das Gewicht geringer ist kann man den Ausleger auch länger machen und so höher kommen. :P

Viele Grüße,
Jürgen

Benutzeravatar
Nanook
Beiträge: 442
Registriert: 6. Aug 2008, 21:12
Fahrzeug: LC 200 Expeditionsmobil, Wrangler JK und Mitsubishi Pajero V80

Beitrag von Nanook » 22. Okt 2011, 19:24

Mein Baby hat sein Dach :huepfen:

Richtige Bilder gibt's erst morgen; jetzt ist es zu dunkel :-)

Bild
„Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.“
Leonardo da Vinci

LC 200 Expeditionsmobil, Wrangler JK und Mitsubishi Pajero V80

Benutzeravatar
guri
Beiträge: 730
Registriert: 11. Apr 2010, 21:30

Beitrag von guri » 22. Okt 2011, 21:54

Hy Jörg
Schee !
Gut das Dein Baby endlich "Sein" Dach hat, nu können endlich die Sitze abdrocknen.
Komme morgen wieder guggen :wink:

Benutzeravatar
lines
Beiträge: 339
Registriert: 3. Aug 2008, 16:05
Kontaktdaten:

Beitrag von lines » 23. Okt 2011, 10:42

Hallo Jörg,

eine gute Entscheidung, gratuliere, das Zelt passt gut zu deinen 80er.

Zum Thema, wie kriege ich das Zelt aufs Dach, nimm doch bitte mit TOYODA Kontakt auf, er hat sich vor kurzem das gleiche Zelt gekauft und eine simple Lösung zum Be.- und Entladen gefunden.

Grüße

Jürgen
Wenn die Zeit kommt, in der man könnte,
ist die Zeit vorüber, in der man kann.

Benutzeravatar
Nanook
Beiträge: 442
Registriert: 6. Aug 2008, 21:12
Fahrzeug: LC 200 Expeditionsmobil, Wrangler JK und Mitsubishi Pajero V80

Beitrag von Nanook » 23. Okt 2011, 11:01

So Freunde - das Ende meiner Warmschduscher-Zeit naht :-). Anbei die ersten Testbilder - es gefällt mir ausnehmend gut!

(Ach ja: Weiß jemand von euch, wo das Badezimmer in dem Zelt ist?)


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
„Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.“
Leonardo da Vinci

LC 200 Expeditionsmobil, Wrangler JK und Mitsubishi Pajero V80

Benutzeravatar
sualk
Beiträge: 498
Registriert: 6. Aug 2008, 21:02

Beitrag von sualk » 23. Okt 2011, 19:58

Hi Jörg,
sieht richtig gut aus, dein neues DG-Appartement :tup:
Das i-Tüpfelchen wäre noch, wenn du die Schale des Zeltes in Wagenfarbe folieren läßt (so wie Jürgen), dann wirkt alles wie aus einem Guss.

Übrigens erschließt sich mir jetzt auch der Sinn einer nach oben öffnenden Heckklappe - prima Abstellfläche :wink:
Viele Grüsse
klaus
-----------------------
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

Benutzeravatar
Nanook
Beiträge: 442
Registriert: 6. Aug 2008, 21:12
Fahrzeug: LC 200 Expeditionsmobil, Wrangler JK und Mitsubishi Pajero V80

Beitrag von Nanook » 23. Okt 2011, 20:41

.... Klaus, hast du eine Folieradresse in unserer Gegend?

Gruss
Jörg
„Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.“
Leonardo da Vinci

LC 200 Expeditionsmobil, Wrangler JK und Mitsubishi Pajero V80

Benutzeravatar
guri
Beiträge: 730
Registriert: 11. Apr 2010, 21:30

Beitrag von guri » 23. Okt 2011, 21:06

Hy Jörg

I hab ganz in der Nähe von Eschborn schon mal Folieren lassen, haben das Tip-top gemacht. wenn Dir das Nahe genug wäre, suche ich gerne die Adr. raus.

Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 1491
Registriert: 12. Aug 2008, 22:02

Beitrag von Tscharlie » 23. Okt 2011, 21:07

:beifall:

Gratuliere zum ausgebrochenen "Outdoor-Fieber", Jörg :!:

Warum sollte es Dir auf Dauer gesehen auch so viel anders ergehen als Team GOGOL oder uns :?:

Und uns hat selbst ein schnöder Plastik-12er zur (R)Evolution verholfen, da musste es gar nicht erst ein klassisch-schöner 8er sein - aber irgendwann kriegt er einen halt, der Virus ... :wink:

Für uns hat sich daraus eine völlig neue Lebenserfahrung ergeben - wir wünschen Dir gleichschöne Erfahrungen "outdoor" :!:


Liebe Grüße,
Tscharlie

P.S.: Das Badezimmer zum Zelt findest Du bei Bild rund um's Auto - von daher würde ich über passende Seitenteile zur Heckklappe oder eine Markise á la lines/Martl nachdenken.

P.P.S. : Vllt. findest Du bzgl. Folierung da einen Fachhändler in der Nähe ? http://www.trim-line.de/index.php/produkte/lackschutz
Die Welt ist das, was Deine Gedanken daraus machen

Antworten
cron