Welcher Fahrradträger für die AHK ?

Zubehör, Umbauten, Tuning
Bacardi
Beiträge: 1113
Registriert: 12. Aug 2008, 22:03

Beitrag von Bacardi » 26. Jun 2010, 08:40

Stets zu Diensten und immer unterwegs im Dienste der lieben Kunden :? ...

Die Woche war echt hart und brachte so manche Herausforderung wie das Schrubben und Entsiffen von verschmodderten Hähnchenwagen, Boxhallenparkettböden, Dunstabzugsanlagen, Mädchenumkleiden in Fitnesstempeln :wink:, Kombidämpfern, Haustierkäfigen, Saunabänken, Bodybuilderduschen, Pflegebetten und Fräsmaschinen mit sich :x ... Hab´schon wieder 2 kg abgenommen :D !

Sobald nachher der anstehende häusliche Fensterputz erledigt ist und das Bier für den Englandfeldzug im Kühlschrank weilt, werden wir den Frittenfettgestank an Haut und Haaren mit Gallseife bekämpfen und danach in der Garage Werner´s Schlüssel suchen.

Werner, es wird sich gekümmert, Meldung folgt beizeiten :) .

Gruß,
Mr Proper
Wenn die Klügeren immer nachgeben, wird nur noch gemacht, was die Dummen wollen!

Wenn Dir ein Vogel auf´s Hemd kackt, gräm Dich nicht, sondern freu´ Dich, dass Kühe nicht fliegen können.

Ich sage, was ich tue, und ich tue, was ich sage! Wer auf dicken Eiern geht, darf nicht hüpfen.

Benutzeravatar
lehencountry
Beiträge: 195
Registriert: 5. Jun 2009, 20:23

Beitrag von lehencountry » 26. Jun 2010, 10:25

Armer Dirk, du musst ja ganz Deutschland entfetten.

und noch ein weiterer Radlträger zur Auswahl.
heut morgen hab ich noch einen äusserst praktischen gesehen. Preis wird wohl nicht so günstig sein, aber der grosse Vorteil ist der, dass man in der Familienplanung nicht eingeschränkt ist. Für Thule gibts ja nur Familien mit 2 Kinder und Träger für max. 4 Räder.
Der Hersteller dieses Radlträgers hat aber auch an Eltern gedacht, die nach dem 2. Kind noch weiterschnackseln wollen. Ist ja gut so, macht ja auch Spass, solange der Radlträger gross genug ist.









Bild
Servus - Werner

Bacardi
Beiträge: 1113
Registriert: 12. Aug 2008, 22:03

Beitrag von Bacardi » 26. Jun 2010, 10:59

11 Drahtesel lassen auf 9 Nachkömmlinge schließen, Hut ab vor derartiger Fruchtbarkeit :lol: . Johannes Paul II. hätte sich bestimmt gefreut :wink: :!:

Mir würd´ ja schon ein Sohn reichen :cry: ...

Nur passt so eine Horde wohl kaum mehr in einen LandCruiser :shock: . Diese Familie könnte ja quasi vom Kindergeld leben und bräuchte ´nen Mannschaftswagen :lol: wie z. B. die ökologisch absolut unbedenkliche "Wanne" der Polente, die selbst für die Berliner Umweltzone keine Plakette benötigt 8) :

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 51,00.html

LG
Wenn die Klügeren immer nachgeben, wird nur noch gemacht, was die Dummen wollen!

Wenn Dir ein Vogel auf´s Hemd kackt, gräm Dich nicht, sondern freu´ Dich, dass Kühe nicht fliegen können.

Ich sage, was ich tue, und ich tue, was ich sage! Wer auf dicken Eiern geht, darf nicht hüpfen.

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2278
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Beitrag von Tequila » 3. Jul 2010, 15:58

Nach monatelanger Suche und ewigen neuen Ideen für Eigenentwicklungen habe ich mich heute entschieden:

Es wird ein Uebler F41 - für mich die beste "käufliche" Möglichkeit 4 Fahrräder zu transportieren. Eigenbau hätte sicher auch noch idealere Lösungen hervorgebracht, aber Zeit und TÜV sprechen dagegen :evil:

Bin mal gespannt wie das aussieht wenn 4 Mountainbikes einen Meter hinter dem J12 hängen :shock:
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2278
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Beitrag von Tequila » 8. Jul 2010, 15:20

Tequila hat geschrieben:
Bin mal gespannt wie das aussieht wenn 4 Mountainbikes einen Meter hinter dem J12 hängen :shock:
So sieht es aus : http://www.landcruiserfreunde.org/viewt ... 02bd477143
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Benutzeravatar
sauerlandcruiser
Dipl. Gumfö.
Beiträge: 1627
Registriert: 4. Jul 2008, 14:18
Kontaktdaten:

Beitrag von sauerlandcruiser » 8. Jul 2010, 22:37

Man sollte meinen, du spielst Begleiter bei der Tour de France :D

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2278
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Beitrag von Tequila » 9. Jul 2010, 05:20

jedenfalls kann ich bald von mir behaupten "ich bin mit dem Fahrrad über die Alpen gefahren" :lol:
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

sven4
Beiträge: 1
Registriert: 9. Sep 2014, 16:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120
Kontaktdaten:

Re: Welcher Fahrradträger für die AHK ?

Beitrag von sven4 » 9. Sep 2014, 16:31

Sieht gefährlich aus dieser 4er Fahrradträger. Hält sowas denn?

grossercruiser99
Beiträge: 12
Registriert: 21. Apr 2015, 19:03
Fahrzeug: J15

Re: Welcher Fahrradträger für die AHK ?

Beitrag von grossercruiser99 » 22. Apr 2015, 17:08

Ich muss noch mal kurz den Thread aufgreifen, auch wenn dieser bereits seine besten Tage hinter sich hat. Was würdet ihr denn spontan für einen Träger für die AHK empfehlen? Thule wird ja immer wieder gelobt, gibt es auch noch Alternativen ?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Grüße

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2278
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: Welcher Fahrradträger für die AHK ?

Beitrag von Tequila » 22. Apr 2015, 17:36

also ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem Uebler - für 4 Fahrräder sehe ich da kaum stabile Alternativen http://www.uebler.com


siehe meinen Bericht hier http://www.landcruiserfreunde.org/viewtopic.php?t=1077
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Antworten