Welcher Fahrradträger für die AHK ?

Zubehör, Umbauten, Tuning
Benutzeravatar
lehencountry
Beiträge: 195
Registriert: 5. Jun 2009, 20:23

Welcher Fahrradträger für die AHK ?

Beitrag von lehencountry » 28. Mai 2010, 08:09

Welchen Radlträger habt Ihr und kann der mit den montierten Rädern soweit herunterklappen, dass die Hecktür auch noch ein Stück zu öffnen ist?
Die Hecktür sollte zumindest soweit aufgehen, dass man die Hunde mal schnell raus lassen kann und das sie auch wieder ohne anzustoßen wieder hineinspringen können. Bei Klapptüren soll das ja möglich sein, aber wie sieht es aus bei Schwenktüren? Evt. sie ja die abgeklappten Räder den Hunden im Weg.
Beim ADAC-Test hat Marke Uebler und Thule am besten gepunktet.
Servus - Werner

Benutzeravatar
lehencountry
Beiträge: 195
Registriert: 5. Jun 2009, 20:23

Beitrag von lehencountry » 29. Mai 2010, 23:05

ich kann es nicht glauben. hat keiner von euch einen Radlträger für die AHK ??? oder habt ihr die Räder auch so wie hier auf dem Dach. Die Hecktür geht hier aber auch nicht mehr auf.

Bild
Servus - Werner

ahorn07
Dipl. Gumfö.
Beiträge: 286
Registriert: 20. Dez 2008, 12:48

Beitrag von ahorn07 » 30. Mai 2010, 08:25

Moin,

Ich hab den Altera Strada DL, durch den Rollenauszug kann man die Hecktür noch relativ gut öffnen, ob allerdings Hunde rein und raus springen können, konnte ich in Ermagelung eines Hundes nicht testen.
Grüße aus Berlin
Hartmut und Manuela

Begehe keine Dummheit zweimal, die Auswahl ist doch groß genug!

Benutzeravatar
lehencountry
Beiträge: 195
Registriert: 5. Jun 2009, 20:23

Beitrag von lehencountry » 30. Mai 2010, 10:59

Servus Harmut
ich kann dir ja mal 1 Hund per Hermes hochschicken zum Testen. :wink:

Anfrage bei Fa. Uebler ergab, der AHK-Träger P21 lässt sich um 90° abklappen. Hört sich schon mal gut an. Und mit der hohen AHK von 55cm sollten die Räder auch nicht zu früh den Boden berühren und somit auch die Tür um einiges frei geben.
Info: Uebler Modell F21 lässt sich nicht abklappen, ist für schwere e-bikes gemacht.
ich denke, der Uebler ist mein Favorit. kostet für 2 Räder 390,-. Adapter für Geländewagen mit Reserverad an der Tür gibts auch.
Die Preise für gute Radlträger sind schon recht saftig, da muss ich noch mal mit meiner Frau drüber schlafen. Der Preis wäre ja akzeptabel, wenn der Träger für den Airbus gemacht wäre.
Servus - Werner

Micha2
Beiträge: 18
Registriert: 28. Nov 2008, 12:45

Beitrag von Micha2 » 31. Mai 2010, 11:12

Wenn du eine bequeme Lösung suchst, würde ich mir auch mal die Trägersysteme für die Hecktür anschauen. Ich habe einen Träger von Paulchen (http://www.paulchensystem.net/), bei dem man die Tür problemlos samt aufgeladener Fahrräder öffnen kann.

Bild

Gruß,
Michael

Benutzeravatar
lehencountry
Beiträge: 195
Registriert: 5. Jun 2009, 20:23

Beitrag von lehencountry » 31. Mai 2010, 12:53

Danke Michael
so einen Türträger hatte ich schon mal. vermutlich lags an den Gurten, aber die Verzurrung wurde immer locker. Bei 2 Rädern wäre mir das nicht sicher genug.
Vorteil wäre natürlich, dass man auch noch in manchen Fällen einen Anhänger mitnehmen kann. Aber bei Ausweichmanöver fliegen Träger und Räder mit Sicherheit weg.
Servus - Werner

Micha2
Beiträge: 18
Registriert: 28. Nov 2008, 12:45

Beitrag von Micha2 » 31. Mai 2010, 14:37

Ich habe einen AHK Träger und auch den Hecktür-Träger. Von der Stabilität her würde ich behaupten, dass die Fahrräder bei kritischen Fahrsituationen beim Hecktür-Träger mindestens so lange drauf bleiben wie beim AHK Träger. Der Träger ist oben und unten an der Tür eingehakt und gegeneinander verspannt (mit Schrauben, nicht mit Gurten). Die seitlichen Gurte dienen nur der zusätzlichen Stabilität, können aber auch weggelassen werden.

Ich nutze den Hecktür-Träger auch zur Fixierung beim Transport meines Kitebuggys (Gewicht ca. 55 kg). Wenn ich damit über die holprigen Strände Dänemarks fahre treten mit Sicherheit höhere Vertikalkräfte auf als beim Fahrradtransport. Der Träger ist dabei noch nicht einmal auch nur einen Millimeter verrutscht.

Bild

P.S. Der Hund sitzt natürlich während der Fahrt nicht im Buggy :wink:

Gruß,
Michael

Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 1482
Registriert: 12. Aug 2008, 22:02

Beitrag von Tscharlie » 31. Mai 2010, 14:46

Servus Werner,

mir ist nicht bekannt, ob Dein Auto ein Unterflurreserverad oder ein Heckreserverad hat – in letzterem Fall wäre das evtl. eine einigermaßen brauchbare Lösung :

http://www.eckla.de/Porty.html ('runterscrollen zum "Porty 4x4")

Ich hatte mir den Träger im April mal live angeschaut, da ich bislang nirgendwo einen klappbaren Träger für die AHK gefunden hatte, der ausreichend weit abklappt. :keineahnung:

Mit montierten Laufrädern werden aber die Rückleuchten bzw. das Kennzeichen verdeckt, es ist also (legal) nur ein Transport der Bike-Rahmen möglich – bei kürzeren Fahrten wird wohl kein Hahn/Grünberockter danach krähen, aber für 3600 km Urlaubsfahrt wollte ich das nicht ausprobieren ... :wink:

Hätte mir auch so grds. genügt (wenigstens etwas Platz im Auto gespart), hab's dann aber - zumindest für den aktuell verbrachten Urlaub - verworfen, da für den Träger außerdem mein (relativ massives) Reserveradcover abmontiert werden müsste (Träger benötigt zur Montage mind. 4 cm "Luft" zwischen Reserverad und Heckscheibe) und da hatte ich keine Lust zu. :roll:

Es hat auch dieses Mal mit dem Innenraumtransport funktioniert - es ist aber natürlich sehr mühsam, die Bikes soweit zu zerlegen (Laufräder, Sattel und ein Pedal müssen demontiert werden).
Evtl. greife ich beim nächsten Mal also doch zum Eckla-Träger, der war recht günstig – ich meine, so um die 150 Oere.

Es gibt noch einen Anbieter bei mir in der Nähe, der einen abklappbaren für die AHK anbietet, da muß ich aber erst die Adresse 'raussuchen (bzw. hat der im aktuellen Allradler meiner Erinnerung nach annonciert).

Grüßle,
Tscharlie
Die Welt ist das, was Deine Gedanken daraus machen

Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 1482
Registriert: 12. Aug 2008, 22:02

Beitrag von Tscharlie » 31. Mai 2010, 16:29

Sodele, 
hab' nachgeschaut, hier der Nachtrag zum weiteren Fahrradträger für die AHK :
www.mftgmbh.de

Bzgl. Annonce hab' ich mich verguckt - die ist nicht im Allradler, sondern in der Offroad 6/2010, S. 69 unten, veröffentlicht. 

Grüßle,
Tscharlie 
Die Welt ist das, was Deine Gedanken daraus machen

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2270
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Beitrag von Tequila » 31. Mai 2010, 19:46

Das Thema hatten wir schon mal vor ein paar Monaten und da geb es uch noch ein paar andere interessante Ideen - vielleicht kann das mal Jemand verlinken ? Bin gerade ein paar tausend Meilen von zu Hause und habe nicht wirklich Zeit das zu suchen :oops:
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Antworten