Projekt: Ausrüstung LC150 für Wild-Camping

Zubehör, Umbauten, Tuning
Kaif
Beiträge: 27
Registriert: 13. Feb 2018, 20:42
Fahrzeug: Land Cruiser J150

Re: Projekt: Ausrüstung LC150 für Wild-Camping

Beitrag von Kaif »

Hallo Mitstreiter,

danke für eure zahlreiche Beiträge! :D :D :D
Jeder Beitrag bringt mir persönlich neue Inputs, die ich in meinem Vorhaben berücksichtige.
Ich finde auch eine Markise sehr praktisch, vor allem wenn es draußen warm ist, aber es regnet ... - perfektes Wetter für eine Markise ;)

Ich denke, ich lege mir auch eine Markise 270° von AluCab zu.

Gruß Artur
"Nicht über die Berge strauchelt der Mensch, er stürzt über einen Ameisenhügel."
Lü Bu-We (um 240v.Chr.)
Benutzeravatar
Heinz
Beiträge: 194
Registriert: 15. Feb 2009, 19:18

Re: Projekt: Ausrüstung LC150 für Wild-Camping

Beitrag von Heinz »

Bei einer Markisenbenutzung i m m e r auf Windböen achten !
Abspannen oder einholen.
KDJ 120 - D4D, 166 PS, Nestle - Zusatztank 120 L, Standheizung - Thermo Top P, hinten hochgelegte Achsentlüftung
Kaif
Beiträge: 27
Registriert: 13. Feb 2018, 20:42
Fahrzeug: Land Cruiser J150

Re: Projekt: Ausrüstung LC150 für Wild-Camping

Beitrag von Kaif »

Hallo Landcruiser-Freunde,

nach langer Pause melde ich mich zurück.
Der nächste große Schritt ist vollbracht. Ich habe mir nun ein Dachzelt bei Outdoor Rebels bestellt.
Lieferung soll passend zu meinem Geburtstag erfolgen😁🙃😁

So sieht meine Wahl aus:
Screenshot_20210615-202317.png
Screenshot_20210615-202317.png (527.96 KiB) 800 mal betrachtet
Ein paar Daten zum ⛺:
Wettereigenschaften: absolut regen- und wetterdicht - Wind bis zu 7 Windstärken = 60 - 65 km/h
Gewicht: 55 kg

Grösse:
offen: 215 cm x 130 cm x 110 cm
geschlossen: 215 cm x 130 cm x 30 cm

Traglast Zeltboden: 300 kg


Ich hoffe das Zelt wird mir gute Dienste leisten.

Nun schaue ich mich nach einer Markise 270° um.

Ich hoffe im August die Reise Richtung Balkanstaaten zumachen...👍
"Nicht über die Berge strauchelt der Mensch, er stürzt über einen Ameisenhügel."
Lü Bu-We (um 240v.Chr.)
Surfy
Beiträge: 335
Registriert: 4. Mai 2011, 16:20
Fahrzeug: Land Cruiser 200 - J20

Re: Projekt: Ausrüstung LC150 für Wild-Camping

Beitrag von Surfy »

In dem Fall alles jute zum Burzeltach nachträglich :greenwink:

Die Bedürfnisse bei der Ausrüstung ist genauso individuell wie unsere Reisefahrzeuge. Ich würde dennoch mal auf die Waage fahren, damit Du weisst wie die Beladung und Gewichtsverteilung aussieht - ganz abgesehen vom legalen Standpunkt.

Die reine Dachlast wirst Du mit Träger, Zelt und Markise auch ausgereizt haben. :keineahnung:

Surfy
Trans-Africa mit dem Land Cruiser 200 http://transafrica2012.blogspot.de
Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1633
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Ausrüstung LC150 für Wild-Camping

Beitrag von sgm »

Das mit der Dachlast finde ich bei der Art von Beladung halb so wild, weil der Schwerpunkt doch relativ niedrig ist.

Klar - ohne Dachlast ist immer besser, aber spätestens wenn man zu zweit unterwegs ist, dann würde ich nicht mehr im Fahrzeug innen übernachten wollen (Stichwort Ölsardine 8) )
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)
Surfy
Beiträge: 335
Registriert: 4. Mai 2011, 16:20
Fahrzeug: Land Cruiser 200 - J20

Re: Projekt: Ausrüstung LC150 für Wild-Camping

Beitrag von Surfy »

Wir sardinieren seit 10 Jahren und 110`000 Reisekilometern:

https://landcruiserfreunde.de/viewtopic.php?f=6&t=3398

Surfy
Trans-Africa mit dem Land Cruiser 200 http://transafrica2012.blogspot.de
Antworten