Batterie

Alles rund um Technik, Mechanik, Elektronik des Land Cruisers.
Benutzeravatar
Focke
Beiträge: 51
Registriert: 17. Mär 2019, 11:53

Re: Batterie

Beitrag von Focke »

Platz
Ich denke es könnte schon passen, würde vorher aber einmal nachschauen. Allerdings passen Sie dann nicht in die vorgesehen "Wanne" und würden nur duch die Klemme kraftschlüssig auf die Halerung gepresst.
The real Deal
Beiträge: 99
Registriert: 14. Okt 2014, 16:17
Fahrzeug: Land Cruiser TEC-Edition

Re: Batterie

Beitrag von The real Deal »

Wie soll das gehen, kaufen, prüfen ob es passt, wenn nicht zurück senden?
Benutzeravatar
Focke
Beiträge: 51
Registriert: 17. Mär 2019, 11:53

Re: Batterie

Beitrag von Focke »

Messen :-)
Hydro
Beiträge: 753
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Batterie

Beitrag von Hydro »

Modell aus Pappe bauen .
The real Deal
Beiträge: 99
Registriert: 14. Okt 2014, 16:17
Fahrzeug: Land Cruiser TEC-Edition

Re: Batterie

Beitrag von The real Deal »

Hat sich so angehört das einige Mitglieder die genannten Batterien bereits eingebaut hatten.
Wäre nett, die sich melden.
Chefingenieur
Beiträge: 17
Registriert: 1. Okt 2020, 11:42
Fahrzeug: Land Cruiser J150

Re: Batterie

Beitrag von Chefingenieur »

Also ich beabsichte mir eine zweite Batterie einbauen zu lassen. Da werde ich mir das aber ganz einfach machen und über Toyota die Grundplatte mit Halterung und den Kabelsatz aus den Autos bestellen, die diese zweite Batterie serienmäßig haben. Dann eine Batterie zu finden, die da rein passt kann ja nicht schwer sein, spätestens wenn man einfach die dafür vorgesehene (z.B. auch über Toyota) nimmt - notfalls halt mit den Maßen und über Internet.
Manchmal ist die bekloppte Lösung die beste Lösung...
Benutzeravatar
pierrebaer
Beiträge: 69
Registriert: 13. Mai 2016, 12:25
Fahrzeug: Land Cruiser J15 Diesel, Automatik, General Grabber 265/65R17,

Re: Batterie

Beitrag von pierrebaer »

Chefingenieur hat geschrieben: 26. Jan 2021, 10:57 Also ich beabsichte mir eine zweite Batterie einbauen zu lassen. Da werde ich mir das aber ganz einfach machen und über Toyota die Grundplatte mit Halterung und den Kabelsatz aus den Autos bestellen, die diese zweite Batterie serienmäßig haben. Dann eine Batterie zu finden, die da rein passt kann ja nicht schwer sein, spätestens wenn man einfach die dafür vorgesehene (z.B. auch über Toyota) nimmt - notfalls halt mit den Maßen und über Internet.
Hi, die Grundplatte vom z.B. 2019´er ist aber kleiner, da wirst Du wohl die von den etwas Älteren nehmen müssen.
V.G.
Pierre
Wenn etwas schief gehen kann, dann geht es auch schief.
Nordlicht
Beiträge: 30
Registriert: 30. Nov 2019, 13:10
Fahrzeug: LC 150/ Volvo 240 gl / CAT 301,7 D / Unsin Tandem 3 Seitenkipper

Re: Batterie

Beitrag von Nordlicht »

Moin zusammen,
ich hatte das gleiche Problem wie einige hier aus dem Forum das bei größeren Minusgraden oder längerer Standzeit die Batteriespannung soweit runter ging, dass diese nur noch für's starten des Motors langte, aber nicht für die Standheizung.
Nach besonders langer Standzeit war das mehrmaliges überbrücken mit unserem Ford Fusion unter den erheiterten Blicken unserer Nachbarn und das Hantieren mit dem Batterieladegerät auch nicht wirklich erfüllend :wink:.

Ich habe mir dann ein Angebot vom freundlichen Autohaus bei der ersten Inspektion geholt, naja, war schon recht stolz die Summe :shock:.

Doch dank des Forums und den Mitgliedern habe ich den Umbau auf 2 Batterien fast beendet :D .

Ich habe die Batterien von Banner die von fsk18 genannt wurden (danke hierfür fsk18)
über das Internet bestellt, mir den Batteriebügel sowie die Gewindestangen und den Plastikeinsatz beim Freundlichen besorgt,
2 Batterieplatten, 2 Kabel a 2.5 M mit 5 Quadrat Querschnitt ( 3,5 Quadrat hätten wohl auch gelangt), Batterieklemmen sowie Polkappen über 'e..y' besorgt.

Die Platten für die Batterien habe ich auf 300 gekürzt sie haben jetzt ein Maß von L x B von 300 x 185 mm.
Die Batterie passt ohne Probleme auf beiden Seiten, (ich warte zur Zeit noch auf die 2. Batterie).
Da die Batterieplatten aus Metall sind, habe ich auf die Konsolen karosserieseitig vorsichtshalber Panzertape geklebt, aber eventuell besorge ich mir noch 2 dünne Gummiunterlagen.

Die erste Batterie sitzt bereits, ich werde vor dem verlegen der Verbindungskabel diese noch in Leerrohr einziehen.


Alles im allen hat der Umbau knapp die Hälfte von dem Angebot des Händlers gekostet, nur mit dem Unterschied, das einem doch ein paar Ampere mehr zur Verfügung stehen :wink: .

Sobald ich die restlichen Umbauarbeiten erledigt habe, werde ich wieder berichten und wenn ich es hinbekomme, lade ich noch ein paar Fotos hoch.

Bis dahin, bleibt gesund.
Nordlicht
Beiträge: 30
Registriert: 30. Nov 2019, 13:10
Fahrzeug: LC 150/ Volvo 240 gl / CAT 301,7 D / Unsin Tandem 3 Seitenkipper

Re: Batterie

Beitrag von Nordlicht »

20210220_154822_resized.jpg
Nordlicht
Beiträge: 30
Registriert: 30. Nov 2019, 13:10
Fahrzeug: LC 150/ Volvo 240 gl / CAT 301,7 D / Unsin Tandem 3 Seitenkipper

Re: Batterie

Beitrag von Nordlicht »

20210220_154716_resized.jpg
Antworten