Dringend: Injektorenfrage altes Modell mit SHSV

Alles rund um Technik, Mechanik, Elektronik des Land Cruisers.
Antworten
Benutzeravatar
biks
Beiträge: 550
Registriert: 3. Aug 2008, 15:41
Kontaktdaten:

Dringend: Injektorenfrage altes Modell mit SHSV

Beitrag von biks »

Hallo Gemeinde,

lange her, dass ich hier was gepostet habe, gelesen habe ich regelmäßig.

Jetzt habe ich eine Frage zu den Injektoren. Mein Auto ist Bj 2003, hat SHSV und Injektoren, von denen 1 jetzt außerhalb der Spezifikation ist und 1 nur noch gaaaaanz knapp drin, 2 sind "normal"......

Man hat mir jetzt vorgeschlagen, Austausch-Injektoren einzubauen.......dem hatte ich gestern Abend dann zugestimmt, aber heute Morgen kamen mir Zweifel.

Daher: Gibt es für mein Auto auch eine Art STEP 2 Injektoren wie für das Auto meines Mannes? Der hat das 2007er Modell, und ihm ist der Motor vor einigen Jahren hochgegangen, als wir in Urlaub wollten, Ihr eriinnert Euch?
Dann wären ja neue sinnvoll, die nicht den Fehler haben, oder?

Der Tausender ist es dann nicht, ich habe in den vergangenen 2,5 Jahren ziemlich viel Kohle in meinem Auto versenkt. Angefangen mit dem abgefallenen Rad, Querlenker, Kupplung, Pumpe der Servo-Lenkung, Kreuzgelenk, ach ja, die Stabis sind jetzt auch fällig......


Mit resignierten Grüßen
Birgit
Grüße
Birgit

Benutzeravatar
harri
Beiträge: 429
Registriert: 25. Sep 2011, 18:57
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Dringend: Injektorenfrage altes Modell mit SHSV

Beitrag von harri »

Ja, es gibt auch für deinen Motor neu/ austausch Injektoren. Diese haben oben eine andere Farbe an der Abdeckung. Die alten sind (glaub ich) braun, die neuen blau. Hab ich irgendwo hier gelesen und weiß auch bestimmt wer hier im Forum, welche Farbe.
Ich würd's machen lassen, weil das günstiger kommt als ein neuer Motor...
Neue von Toyota werden's sowieso nicht, weil die nicht Toyota baut. Von welchem Lieferanten meine gekommen sind weiß ich nicht mehr, aber auch das steht hier irgendwo im Forum.

harri
LC J120, Bj. 2003, 265/70 Hankook Dynapro MT auf original Alu's, Snorkel, OME FW, ASFIR UFS vorne
Zwangssperre der Untersetzung im VTG ausgebaut.

Benutzeravatar
guri
Beiträge: 747
Registriert: 11. Apr 2010, 21:30

Re: Dringend: Injektorenfrage altes Modell mit SHSV

Beitrag von guri »

Hi liebe Birgit,
Was eine Freude von Dir mal wieder was zu "hören" 👍🙂
Auch das Ihr wohl noch Beide Eure LCs habt.
Bez. Injektoren:
Ich hab so ca. alle 130.000 Km ALLE Neu gemacht, das hat sich bewährt. Überschreite die Tage gerade die 400.000 Km-Marke nach Leistungsintensiever Historie.
Mach ALLE VIER NEU !!! Kostet ca. 2.000€ und ist das wert damit der Wagen gesund bleibt. Nur 2 zu erneuern ist salopp gesagt gepfuscht. Die 2 alten grätschen Dir dann womöglich rein.
Der Markt bietet außer Herstellervertetungen auch kompetende Werkstätten die was können und da kostet ein Düsle so +/- 400€ , dann Montage und ruhiger Schlaf stellt sich wieder ein. Außer anderes stört denselben.
Hab den Silbernen immer noch, bin gerade gediegen mit 90 Heimgecruisd, ist und bleibt ein Schatz Der.
LG vom David

Benutzeravatar
biks
Beiträge: 550
Registriert: 3. Aug 2008, 15:41
Kontaktdaten:

Re: Dringend: Injektorenfrage altes Modell mit SHSV

Beitrag von biks »

Hi David!

Ja, 4 neue bzw. rundumüberholte sind schon geordert. Die Frage zielte eher darauf ab, ob ich lieber ganz neue nehm. Aber ich habe das Forum durchstöbert, und es gab wohl gute Erfahrungen mit den Austausch-Teilen. 185000 hab' ich aktuell auf der Uhr, Daniel schon 245000. Aber der hat auch seit 180000 einen ganz neuen Motor.
Grüße
Birgit

Benutzeravatar
guri
Beiträge: 747
Registriert: 11. Apr 2010, 21:30

Re: Dringend: Injektorenfrage altes Modell mit SHSV

Beitrag von guri »

Moin Birgit,

Meine Antwort bezog sich auch auf "NEU !!!"
Wie nahe Überholte an Neuen sind vermag Ich nicht zu beurteilen. Habe jeweils Neue umgesetzt. Injektoren sind `a Verschleißteile und `b von potenziell wirtschaftlicher Tragweite bei Defekt.
Ich würde 8 Stück ordern in Euerm Fall :roll: ergibt bestimmt Mengenrabatt..

N Gude

Antworten