Kurbelwelle in 2 Teile

Alles rund um Technik, Mechanik, Elektronik des Land Cruisers.
Hydro
Beiträge: 605
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von Hydro » 5. Nov 2019, 13:16

Bei Partsouq 610 Euro ... plus Versand und Steuern .

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 909
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von fsk18 » 5. Nov 2019, 14:28

maravilla53 hat geschrieben:
5. Nov 2019, 05:47
Servus beinander
Ja es ist ein schalter
Shortblock?- hmm- bei uns ist n kd1 Motor mit 166 rösser verbaut
Gruss margit&michl
gib mal bitte Fahrgestellnummer :old:
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
seit Mai 2019 mit eigener Werkstatt :old: :old: :old:

maravilla53
Beiträge: 50
Registriert: 16. Feb 2017, 09:09
Fahrzeug: Land Cruiser D4D 3puertas

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von maravilla53 » 5. Nov 2019, 18:24

Servus beinander
Vielen Dank für die infos
JTEAZ29J300036892
GRUSS MICHL
Wir wohnen da, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.und dann noch ein Stückchen weiter. :D

Hydro
Beiträge: 605
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von Hydro » 5. Nov 2019, 18:28

Also auf der dem Fiche von Japancars isses die selbe Kurbelwelle wie ich geschrieben hatte ...

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 909
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von fsk18 » 5. Nov 2019, 20:29

Motorblock komplett 11400-30290
Kurbelwelle komplett 13401-30010

Kurbelwelle alleine wird 99,99% nicht reichen - die neue wird wieder brechen, weil so einfach bricht eine Kurbelwelle SO nicht. Da ist eine Schwingung drin, das die dann SO gebrochen ist, die Schwingungen lassen die KW immer biegen bis bricht.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
seit Mai 2019 mit eigener Werkstatt :old: :old: :old:

Hydro
Beiträge: 605
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von Hydro » 5. Nov 2019, 22:19

@ Basti : könnte sowas auch durch defekte Motorlager kommen ?

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 909
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von fsk18 » 6. Nov 2019, 08:49

mhh, ich DENKE nicht. Die Schwingungen sind aus einer Drehbewegung hier in dem Fall. Ich weiß nicht so recht wie ich es erklären soll :oops: :oops: :oops: :oops: Die Kurbelwelle läuft so "oval", vorne und hinten fest verankert (Kurbelwellenpulli und Schwungscheibe) und in der Mitte gehts hoch und runter, also biegt sie sich bis es irgendwann bricht. Was auch sein könnte, weil der Motor ja auseinander war, das die Kurbelwelle ein Schlag z.b. durch fallenlassen auf den Boden bekommen hat. In dem Video glaub ich kann man erkennen was ich mein:
https://www.youtube.com/watch?v=gPcf5T5eAaA
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
seit Mai 2019 mit eigener Werkstatt :old: :old: :old:

Hydro
Beiträge: 605
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von Hydro » 6. Nov 2019, 09:07

Ok , hab ich gespannt... aber die läuft doch eigentlich fix in ihren Lagern - da müssten die Lagerschalen ja schon extrem eingelaufen sein ?

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 909
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von fsk18 » 6. Nov 2019, 18:50

Hydro hat geschrieben:
6. Nov 2019, 09:07
Ok , hab ich gespannt... aber die läuft doch eigentlich fix in ihren Lagern - da müssten die Lagerschalen ja schon extrem eingelaufen sein ?
Da gehts um wenige Hunderstel Millimeter.

https://www.youtube.com/watch?v=1EtH0otd88I
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
seit Mai 2019 mit eigener Werkstatt :old: :old: :old:

maravilla53
Beiträge: 50
Registriert: 16. Feb 2017, 09:09
Fahrzeug: Land Cruiser D4D 3puertas

Re: Kurbelwelle in 2 Teile

Beitrag von maravilla53 » 15. Jan 2020, 12:27

Hallo Ihr Lieben,
unsere Kurbelwelle ist jetzt eingebaut - eine NEUE Preis 1.720 € -!
Plus Ein- und Ausbau 1.500 € plus alle neuen Lager und benötigte Teile = gesamt 6.400 €!
Mit Austauschmotor wäre es der gleiche Preis gewesen!
Seit 18. Dez. 2019 fährt er wieder -!!!!
Die Reparatur incl. Teile organisieren hat 6 Wochen gedauert - hoffentlich wurde alles zuverlässig eingebaut - dann hätten wir ja ca. 300.000 weitere km zu fahren - jetziger km-Stand 411.000 km.
Aber ich denke der Motor hatte viel mehr km, als angezeigt, denn es wurde auch festgetellt, dass der Motor schon mal geöffnet war und "dilletantisch" wieder zusammen gepfriemelt wurde...

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen und Hilfen/Ideen mit herzlichen Grüssen aus Andalusien Margit und Michl
Wir wohnen da, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.und dann noch ein Stückchen weiter. :D

Antworten