Kleiner Offroadumbau unseres kurzen GRJ

Alles rund um Technik, Mechanik, Elektronik des Land Cruisers.
Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1481
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Offroadumbau unseres kurzen GRJ

Beitrag von sgm » 1. Feb 2018, 22:59

Thale hat geschrieben:
1. Feb 2018, 20:07
@ die anderen Benzinerfahrer: Wie habt ihr das Thema Unterfahrschutz gelöst?
Ist der Benziner so unterschiedlich zum Diesel unten drunter? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

Meine Lösung beim kurzen J12 sah damals so aus:
UFS für den vorderen Bereich bis zum Getrieben. Hersteller war ASFIR - Material 5 oder 6mm Alu. Mehr hatte ich nicht gemacht. Das hat gelangt für 2mal Marokko, 2mal Rumänien und diverse Ausflüge ins Gelände. Ein UFS unterm Getriebe hielt ich beim Kurzen für übertrieben. Bin auch nie in der Mitte aufgesessen, was einem beim langen J12 ja gerne mal passieren kann. Der vordere UFS hat dagegen einiges abgefangen. Hab es allerdings nie geschafft dort eine Beule rein zu fahren.
9661590doe.jpg
9661590doe.jpg (77.53 KiB) 3317 mal betrachtet
Toyota-LandCruiser-20120226-170920.jpg
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Thale
Beiträge: 137
Registriert: 20. Mai 2011, 21:33
Fahrzeug: GRJ 125

Re: Kleiner Offroadumbau unseres kurzen GRJ

Beitrag von Thale » 2. Feb 2018, 18:19

Beim Benziner liegt der Auspuff tiefer als der hintere Querträger.

Bild

Bild

Der Auspuff ist extra schon oval gestaltet, aber so richtig offroadtauglich ist das von Toyota nicht gelöst worden. Wahrscheinlich hat der Auspuff dort auch eine extra dicke Wandstärke, aber über einen Stein möchte ich trotzdem nicht ungeschützt rutschen.
Das sich der Unterfahrschutz bei uns verbogen hat, liegt an der großen Spannweite der Stützpunkte. Die vordere Befestigung erfolgt an der hinteren Befestigung des vorderen Unterfahrschutzes ("sehr schöne Formulierung" - ob das wohl verständlich ist :roll: ), siehe sgm's letztes Bild.
Die hintere Befestigung ist an einem zwischen den Rahmen geschraubten Querträger. Dieser ist auf dem unteren Bild als L - Winkel ganz rechts zu sehen. Im Hintergrund liegt auch der Ufa - der ist schon lang. Der Winkelversteifungen zwischen den Längsträgern und dem Querträger ("die in die Ecken geschraubten Rohre"), kosten auch Boden- und Bauchfreiheit, müssen aber anscheinend auch sein.
An dem Querträger vorm Auspuff ist bisher keine Befestigung, da muss wohl noch ein Stützpunkt dazwischen.

Gruß - Thale
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.thales-welt.de

Benutzeravatar
vollgas82
Beiträge: 129
Registriert: 1. Feb 2012, 13:56
Fahrzeug: KDJ120

Re: Kleiner Offroadumbau unseres kurzen GRJ

Beitrag von vollgas82 » 3. Feb 2018, 13:15

Hallo,

schau dich mal bei den Amis um, die haben im FJ Cruiser auch überall den 4 Liter V6 drinnen und den selben Rahmen.
http://www.lowrangeoffroad.com/fj-cruis ... plate.html

sg Philipp
Landcruiser 120 d4d, 09/2007, 173PS, schwarz

Hydro
Beiträge: 339
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: GRJ 120

Re: Kleiner Offroadumbau unseres kurzen GRJ

Beitrag von Hydro » 3. Feb 2018, 15:24

Von Prinzip genau mein REDEN !!!

Thale
Beiträge: 137
Registriert: 20. Mai 2011, 21:33
Fahrzeug: GRJ 125

Re: Kleiner Offroadumbau unseres kurzen GRJ

Beitrag von Thale » 5. Feb 2018, 06:55

vollgas82 hat geschrieben:
3. Feb 2018, 13:15
Hallo,

schau dich mal bei den Amis um, die haben im FJ Cruiser auch überall den 4 Liter V6 drinnen und den selben Rahmen.
http://www.lowrangeoffroad.com/fj-cruis ... plate.html

sg Philipp
Clevere Lösung - da hätte ich eher wissen sollen. Nun habe ich aber schon den Asfir und werde den wahrscheinlich modifizieren.

Gruß - Thale
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.thales-welt.de

Thale
Beiträge: 137
Registriert: 20. Mai 2011, 21:33
Fahrzeug: GRJ 125

Re: Kleiner Offroadumbau unseres kurzen GRJ

Beitrag von Thale » 10. Feb 2018, 09:52

Ich habe trail-gear mal angeschrieben, ob das Teil auch am GRJ 125 passt. Zusätzliche Löcher in den Rahmen möche ich nämlich nicht machen, selber bauen scheidet mangels Möglichkeit auch aus.

Falls ich dort zuschlagen kann, steht bald ein Unterfahrschutz fürs VTG zum Verkauf. Beim Diesel passt der ja.

Gruß - Thale
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.thales-welt.de

JaegerundSammler
Beiträge: 3
Registriert: 13. Feb 2017, 15:46
Fahrzeug: derz Fav GRJ125

Re: Kleiner Offroadumbau unseres kurzen GRJ

Beitrag von JaegerundSammler » 10. Feb 2018, 16:03

hallo thale. habe auch nen grj_125 hintern haus stehen. ufs von nestle im letzten sommer bekommen.

die haben bei den diagonalen streben ein 2.auflager geschaffen, dort wo die flacheisen zu sehen sind.
IMG_1102.jpg
und ich habe dann aber selber nochmal die alu_distanzhülsen ergänzt damit auch nach leichtem feindkontakt nicht gleich der auspuff anliegt.
ob das bei deinem asfir auch so gelöst werden kann, weiß ich natürlich nicht.
wünsche dir viel spass beim tüfteln. lg benni
Zuletzt geändert von sgm am 11. Feb 2018, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verwaisten Link entfernt

JaegerundSammler
Beiträge: 3
Registriert: 13. Feb 2017, 15:46
Fahrzeug: derz Fav GRJ125

Re: Kleiner Offroadumbau unseres kurzen GRJ

Beitrag von JaegerundSammler » 11. Feb 2018, 00:23

IMG_1105.jpg
jetzte...

Thale
Beiträge: 137
Registriert: 20. Mai 2011, 21:33
Fahrzeug: GRJ 125

Re: Kleiner Offroadumbau unseres kurzen GRJ

Beitrag von Thale » 11. Feb 2018, 10:48

JaegerundSammler hat geschrieben:
10. Feb 2018, 16:03
...habe auch nen grj_125 hintern haus stehen. ...
Cool - da sind wir ja schon zwei :P

Hinsichtlich UFS halte ich euch auf dem Laufenden.
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.thales-welt.de

Hydro
Beiträge: 339
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: GRJ 120

Re: Kleiner Offroadumbau unseres kurzen GRJ

Beitrag von Hydro » 11. Feb 2018, 10:49

Steht deiner au hinterm Haus ?? :-) :-) :-)

Antworten
cron