allradproblem

Alles rund um Technik, Mechanik, Elektronik des Land Cruisers.
maravilla53
Beiträge: 41
Registriert: 16. Feb 2017, 09:09
Fahrzeug: Land Cruiser D4D 3puertas

allradproblem

Beitrag von maravilla53 » 13. Apr 2017, 16:26

So liebe La Cr - Freunde jetzt ist er endlich Mein!!! Seit Dienstag wird erstmal ausgeräumt, umgeräumt, geputzt.
Und - wichtig - die Technik erforscht - was ist wo und warum und wie.
Das Allradproblem ist folgendes: links die normale Schaltung, rechts die Allradschaltung! Allrad = L - N - H! L = kleine Übersetzung passt, N = keine Fahrt möglich?, H = momentan fahre ich auf H!?
Normal müsste mit dem Knopf (Allrad on/off) die Allradschaltung deaktiviert werden, richtig? Dieser funktioniert aber nicht und im Display blinkt das Allradsymbol ständig!
Also fahre ich permanent auf H!
Die Vorbesitzerin fuhr schon 1/2 Jahr damit, weil ihr die Reparatur (2000€) zu teuer war! Er fährt ja - hat sie gemeint!
Kann man mit dieser Einstellung wirklich permanent fahren ohne dass dabei noch mehr kaputt geht?
Ausser dass er mehr Sprit verbraucht!?
Was kann da kaputt sein? Ein Sensor?
Auf der Fahrt hört sich aber alles gut an!?

Ein geiles Gefährt!!!!!!!

TÜV habe ich gestern überstanden, ohne Probleme, nicht mal das blinkende Allradlicht haben sie bemängelt!
Aber das heisst nichts denn die Stossdämpfer sind auch relativ mau und da schauen die Techniker hier nicht drauf!?

Also meine Frage an Euch Fachleute was kann das mit dem Allrad sein, und gleich noch welche Stossdämfer und wo könnte man die organisieren?

Also erstmal liebe sonnige Grüsse aus Andalusien,ein frohes Osterfest und bis bald, in der Hoffnung hier kann mir einer von Euch helfen

:D Margit und Michael

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 837
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: allradproblem

Beitrag von fsk18 » 13. Apr 2017, 16:56

ähh, welchen ALLRAD-ON/OFF Schalter? Hat der 12er doch nicht? Oder ist das eine absolut seltene BasisVersion?

H=High für Strassenfahrt

N=Neutral für Leerlauf im Verteilergetriebe

L=Low für Geländeuntersetzung

Wenn du den Schalter mit so einem Symbol meinst http://auto-lich.eu/img/Nummer/720_Toyo ... ige_a1.JPG
so ist dies die Mitteldifferenzialsperre, welche nur bei unbefestigten Untergrund zu nutzen ist.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

maravilla53
Beiträge: 41
Registriert: 16. Feb 2017, 09:09
Fahrzeug: Land Cruiser D4D 3puertas

Re: allradproblem

Beitrag von maravilla53 » 13. Apr 2017, 17:27

Hola Basti, es ist der J12 Diesel!

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort!

Genau das ist der Schalter und genau dasselbe Symbol blinkt im Tachobereich in der Farbe orange!
Auch wenn ich den Schalter dazu betätige passiert nichts, es blinkt weiter!
Uns wurde gesagt es kostet 1100€ das zu reparieren, denn die Funktion Allrad on/off geht nicht.

Wenn das Symbol blinkt fahre ich dann permanent mit 4x4 nicht mit Heckantrieb?

Gruss aus der Sonne Margit
Zuletzt geändert von maravilla53 am 13. Apr 2017, 17:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 837
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: allradproblem

Beitrag von fsk18 » 13. Apr 2017, 17:46

ich gehe davon aus, dass dein Wagen permaneten Allrad hat. Dann kann der Allrad weder zu noch abgeschaltet werden. Dieser Schalter ist rein für die Mitteldifferenzialsperre. Damit blockierst du also den Alrrad starr ohne Drehzahlausgleich vorne-hinten. Das dient rein dem Traktionsvorteil auf losem Untergund. Niemlas nie der Allrad zu- oder abschaltung. Das blinken deutet drauf hin, das möglicherweise ein Fehler im Bereich des elektrischen Stellmotors oder der Mechanik herrscht.

Schalter nicht gedrückt = Lampe aus, Sperre nicht eingerückt, Allrad mit Ausgleich vorne-hinten, musthave für Strassenfahrt

Schalter gedrückt = Lampe an, ggf. ABS aus, Sperre eingerückt; Allrad STARR verblockt für Gelände etc.

Das sind die einzigen Funktionen.

Wenn jetzt die Lampe bei

Schalter NICHT gedrückt Lampe blinkt, dann rückt die Sperre a) nicht aus wegen mechnischen Problem oder b) Fehler im elektrischen Schaltkreis

Schalter gedrückt und Lampe blinkt, dann rückt die Sperre nicht a) wegen mechanischen Problem oder b) Fehler im elektrischen Schaltkreis ein

ICH gehe davon aus, das die Werkstatt dies geprüft hatte und wahrscheinlich der Motor irgendwo einen Fehler hat und dieser dann die genannten 1000 euro sind. Da ist am Verteilergetriebe unten ein größerer schwarzer Kasten dran, da ist u.a. dieser Motor drin.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

maravilla53
Beiträge: 41
Registriert: 16. Feb 2017, 09:09
Fahrzeug: Land Cruiser D4D 3puertas

Re: allradproblem

Beitrag von maravilla53 » 13. Apr 2017, 18:00

Deine Antwort ist mir jetzt klar, nur an was merke ich ob diese Funktion aktiviert oder deaktiviert ist?

Den Schalter kann ich zwar drücken, die Kontrolleuchte blinkt aber immer weiter und sonst passiert auch nichts!

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 837
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: allradproblem

Beitrag von fsk18 » 13. Apr 2017, 20:57

habe ich doch oben geschrieben.

Schalter gedrückt = aktiviert für z.B. Gelände

Schalter nicht gedrückt = nicht aktiviert für Strasse

Wenn es blinkt ist etwas kaputt, blockiert, verstellt etc.pp.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1490
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: allradproblem

Beitrag von sgm » 14. Apr 2017, 10:42

Ich glaube hier gibt es ein grundsätzliches Missverständnis, weil weder Margit (als aktuelle Besitzerin), noch die Vorbesitzerin genau verstanden haben, wie ihr Auto funktioniert.
Der J12 hat einen Permanentallrad - d.h. den Allrad kannst du nicht abschalten, da gibt es keine Taste für und auch keinen Hebel.
Die von Basti beschriebene Taste sperrt das Mitteldifferential, sehr nützlich, wenn man auf unbefestigten Wegen unterwegs ist. Man kann aber natürlich auch ohne diese Funktion weiterfahren. Bleibt man halt im Extremfall stehen, wenn ein Rad durchdreht.
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

maravilla53
Beiträge: 41
Registriert: 16. Feb 2017, 09:09
Fahrzeug: Land Cruiser D4D 3puertas

Re: allradproblem

Beitrag von maravilla53 » 14. Apr 2017, 15:12

Aaalso ... diese, von Basti beschriebene Taste funktioniert nicht, im Display des Tacho blinkt dasselbe Symbol wie das was auf der Taste zu sehen ist!
Der LaCr lässt sich federleicht lenken und somit gehen wir davon aus, dass die Vollsperre für das schwere Gelände nicht aktiviert sein wird.
Kann ich in diesem Zustand so weiterfahren ohne dass folgenschwere Schäden auftreten? Da ja wohl der normale permanente Allrad eingestellt ist?
Wo ist das schwarze Kastl, in dem der Motor steckt der für diese Funktion zuständig ist?
Falls es dieses Kastl ist, kann man es selber austauschen als Automechaniker?
Denn für den nächsten TÜV darf dieses Licht nicht mehr blinken!
1000€ sind im Moment ein bisschen viel, wenn die Fahrtauglichkeit nicht beeinträchtigt ist, da auch noch Stossdämpfer und Reifen fällig sind.

So kurz vor Ostern will ich Euch nicht länger belästigen - apropos Euch allen ein gesundes sonniges Osterfest - und ganz herzlichen Dank für Eure Bemühung uns bei der Diagnose zu helfen verbleiben wir bis bald
mit sonnigen Grüssen aus Andalusien
Margit und Michael

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 837
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: allradproblem

Beitrag von fsk18 » 14. Apr 2017, 16:50

Ich glaub für den Wechsel muss das Verteilergetriebe zerlegt werden.

Wenn der Wagen nicht verspannt beim lenken, ist die Sperre ausgerückt. Also nicht aktiv und es kann THEORETISCH so gefahren werden.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

maravilla53
Beiträge: 41
Registriert: 16. Feb 2017, 09:09
Fahrzeug: Land Cruiser D4D 3puertas

Re: allradproblem

Beitrag von maravilla53 » 14. Apr 2017, 19:36

Hola Basti, dankeschön das ist ne gute Nachricht - vorerst - dann wird geschaut wie was wann!

Schöne sonnige Ostergrüsse aus dem Süden Margit und Michael

Antworten