Ad Blue im J 15 nachfüllen

Alles rund um Technik, Mechanik, Elektronik des Land Cruisers.
taucher1945
Beiträge: 44
Registriert: 3. Aug 2008, 15:16

Ad Blue im J 15 nachfüllen

Beitrag von taucher1945 » 24. Jan 2017, 23:43

nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Grund ist, dass mein jetziger J15 aus 9/15 bislang keinerlei Probleme machte. Auch jetzt nicht, aber: AD Blue ging zur Neige.
Also machte ich mich auf die Suche und erschrak: die Preise bei den Gebinden sind astronomisch. Wie viel in den dafür vorgesehenen Tank passt, konnte mir der Händler meines Vertrauen nicht genau sagen. Das Handbuch schweigt sich aus.
Alternativ gibt es ja Tankstellen auch für sowas. Resultat: ziemliche Sauerei, da die Pumpe mehr liefert, als der Stutzen fassen kann.Wie macht Ihr das?
Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 855
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Ad Blue im J 15 nachfüllen

Beitrag von fsk18 » 25. Jan 2017, 10:30

Toyota händler wechseln ...

Gibt fertig von Toyota zum Nachfüllen. Und es passen ca. 12 Liter rein. Und JEDER Händler hat Anweisung bekommen, dem Kunden zu sagen, das das Tanken per Pistole richtig sauer rei ist. Zudem geht dann wohl der Lack runter und Gummis kaputtgehen. Ob das dann unter Garantie läuft???
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

taucher1945
Beiträge: 44
Registriert: 3. Aug 2008, 15:16

Re: Ad Blue im J 15 nachfüllen

Beitrag von taucher1945 » 25. Jan 2017, 18:45

Gut zu wissen!
Danke,
Wolfgang

willi70
Beiträge: 16
Registriert: 3. Okt 2016, 13:12
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Ad Blue im J 15 nachfüllen

Beitrag von willi70 » 27. Jan 2017, 23:32

Der Verbrauch an Adblue soll im Mittel bei etwa 1L/1.000 km liegen; eine Füllung reicht also durchschnittlich 12.000 km. Es gibt Fertigprodukte (Flaschen, Adapter, Schläuche) bei Kruse Automotive mit aufgesetztem Adapter oder bei Amazon. Höfer-Chemie bietet Adblue incl. Füllschlauch und Einfüllbehälter. In der Betriebsanleitung steht eindeutig, dass nur eine bestimmte Menge pro Zeiteinheit (pro Minute) mittels aufgeschraubter Flasche eingefüllt werden kann, da sonst die Suppe überläuft. Es ist also wichtig, die Seite der Betriebsanleitung über Adblue genau zu lesen, bevor man Adblue einfüllt. Warum man das Befüllen so umständlich gestaltet (Einfüllstutzen im Motorraum) und einen so winzigen Tank wählt, bleibt wohl ein Betriebsgeheimnis.

Gruß
willi70

Benutzeravatar
lehencountry
Beiträge: 195
Registriert: 5. Jun 2009, 20:23

Re: Ad Blue im J 15 nachfüllen

Beitrag von lehencountry » 28. Feb 2017, 08:12

Die Zapfsäule ist für LKW gedacht, daher auch die große Menge. Hab ich auch erst kürzlich wo gelesen.
Mich hat der Händler auch nicht aufgeklärt. Die Übergabe war ziemlich identisch dem kürzlichen Staubsauger-Kauf bei Saturn.
Mit dem Unterschied, mein Händler schenkte mir einen Kugelschreiber, freu mich heute noch riiiesig.
Servus - Werner

Farrer
Beiträge: 10
Registriert: 26. Feb 2016, 23:15
Fahrzeug: Land cruiser J155

Re: Ad Blue im J 15 nachfüllen

Beitrag von Farrer » 18. Mär 2017, 18:50

- Kaufen: an der Tankstelle in Kanister füllen
- Einfüllen: großer Plasiktrichter in Einfüllstutzen und mit Schnabelbecher befüllen; mit Taschenlampe öfters in den Trichter leuchten
und Füllgrenze kontrollieren; keinen Ehrgeiz zum randvollen Auffüllen entwickeln

Benutzeravatar
lehencountry
Beiträge: 195
Registriert: 5. Jun 2009, 20:23

Re: Ad Blue im J 15 nachfüllen

Beitrag von lehencountry » 19. Mär 2017, 12:14

@Farrer
guter Tipp mit Kanister zur Tankstelle.
Im Baumarkt hatten sie kürzlich Ad-Blue im Angebot: 5 l im Kanister für 10,-.
4mal teurer als bei der Tankstelle.
Servus - Werner

mgosx
Beiträge: 9
Registriert: 5. Apr 2015, 21:36

Re: Ad Blue im J 15 nachfüllen

Beitrag von mgosx » 29. Mär 2017, 13:44

Werner,

mit Trichter einfüllen ist wegen der Gefahr des Überlaufens und der Aggressivität gegen Metall etc. keine gute Idee.

Ich musste mal wieder nachfüllen und hatte noch eine 1,9 l Flasche von meinem Freundlichen.
Die Flaschen haben ja ein Ventil, so dass ein Überfüllen unmöglich ist.

Nachdem ich diese reingekippt habe, habe ich einfach das Ventil am Flaschenhals abgedreht. Man kann dann die Flasche erneut aus einem Kanister befüllen, das Ventil wieder aufdrehen und erneut das Auto befüllen.

Alternativ gibt es auch von Kruse Automotive einen Schlauch (ca. 25 €) der hat das Ventil eingebaut und auf der anderen Seite einen Anschluss für Kannister.

Gruss Mark

Benutzeravatar
lehencountry
Beiträge: 195
Registriert: 5. Jun 2009, 20:23

Re: Ad Blue im J 15 nachfüllen

Beitrag von lehencountry » 29. Mär 2017, 20:35

Danke Mark
Angeblich muss man mind. 3,8 l nachfüllen wenn Adblue aufleuchtet.
Bei dir nur 1,9 l - um so besser, wenn eine kleine reserveflasche auch reicht.
Was verlangen denn die Händler?

Servus - Werner

geroi
Beiträge: 3
Registriert: 6. Okt 2017, 16:14
Fahrzeug: LC Prado J150, BJ2016, 5T, MT

Re: Ad Blue im J 15 nachfüllen

Beitrag von geroi » 9. Sep 2018, 14:08

Hallo taucher1945,

ich habe bei meinem GDJ15 einmal (nach knapp 9500km weil er nicht
mehr ansprang. Am Schluß war aber der Grund weil der LC den Schlüssel
nicht erkannt hatte....) AdBlue nachgefüllt. Aldi 0,50ct/L.
Harnstofflösung ist Harnstofflösung ! Ich hab einfach einen einfachen
Trichter genommen und langsam im Motorraum eingefüllt. Zum Glück
geht das beim LC ohne große Probleme. Einen Lappen
sollte man zur Sicherheit schon haben. Die Preise für AdBlue sind oft
reines Marketing und Geldschinderei. Schließlich gibt es eine ISO Norm.
Wenn man 10L und mehr auf einmal bestellt wird es noch mal günstiger.
Ich persönlich kann den Hype um AdBlue nicht verstehen und all die
kostspieligen Lösungen. Das ist halt meine Erfahrung. Gruß

Antworten