Motorschaden?

Alles rund um Technik, Mechanik, Elektronik des Land Cruisers.
Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 845
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Läuft wieder :-)

Beitrag von fsk18 » 12. Okt 2017, 15:22

vollgas82 hat geschrieben:
12. Okt 2017, 07:24


..btw, mein Toyo-Händler kennt die Nummer 13101-30250 auch nicht.

dann sollte er mal seine technischen Informationen durchschauen :old:
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1500
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden?

Beitrag von sgm » 15. Nov 2017, 10:09

Mal wieder ein schönes Video zum Thema:
https://www.facebook.com/berrimadiesel/ ... 335883527/
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

flyfree
Beiträge: 136
Registriert: 17. Dez 2012, 13:34

Re: Motorschaden?

Beitrag von flyfree » 21. Nov 2017, 11:43

Nochmals die Frage (vielleicht habe ich auch was überlesen...):
Bringt der prophylaktische Austausch der Kolben auf die aktuellste Version etwas?
(Hab den 173PS Motor mit Toyo Box, Laufleistung 125Tkm)
Wenn ja - was kostet das bei Dir, Basti?

Benutzeravatar
GOGOL
Dipl. Gumfö.
Beiträge: 1020
Registriert: 4. Dez 2008, 18:02

Re: Motorschaden?

Beitrag von GOGOL » 21. Nov 2017, 11:52

Ich weiß leider nicht definitiv welcher Kolben dieses mal dran glauben musste. Ich glaube nicht, dass es der ausgetauschte war. Der Austausch ist 50.000 km her. Ich hatte damals in Marokko kurz überlegt alle Kolben austauschen zu lassen, hab es dann aber gelassen. War eigentlich ohnehin nur eine "Notoperation".
Bild

...und immer schön fröhlich bleiben!
Landcruiser GRJ78 MORPHO, 170 kW/231PS, Weiß, 2x90L Benzintanks, 50L Wassertank, EXTREM Windenstoßstange, Winde X-Power XEW-12500, Höherlegung, Spurverbreiterung hinten, 285/75R16 BF Goodrich AT K02, Toyota Snorkel, Diff.-Sperre hinten, OME Fahrwerk, Alu-Cab Shadow Awn

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1500
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: Motorschaden?

Beitrag von sgm » 21. Nov 2017, 12:23

flyfree hat geschrieben:
21. Nov 2017, 11:43
Nochmals die Frage (vielleicht habe ich auch was überlesen...):
Bringt der prophylaktische Austausch der Kolben auf die aktuellste Version etwas?
(Hab den 173PS Motor mit Toyo Box, Laufleistung 125Tkm)
Wenn ja - was kostet das bei Dir, Basti?
So einen tiefgreifenden Eingriff macht man ja eigentlich nicht prophylaktisch. Da ist der Aufwand viel zu groß - das magst du bei uns nicht bezahlen.
Ich würde eher dafür sorgen, dass der Fall möglichst nicht eintritt. Es gibt durchaus Fahrzeuge mit 300.000+ Kilometer, auch hier im Forum, bei denen die Kolben bisher keine Löcher hatten.
Also Injektoren regelmäßig überprüfen lassen, im Zweifelsfall austauschen. Ölwechselintervall verkürzen und Ölsieb prüfen lassen. Generell versuchen die Verkokung des Motors - u.a. hervorgerufen durch das AGR - zu verhindern. Da kann z.B. der Einbau einer Oilcatch-Can helfen.
Ansonsten hilft glaube ich nur beten :?
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Benutzeravatar
GOGOL
Dipl. Gumfö.
Beiträge: 1020
Registriert: 4. Dez 2008, 18:02

Re: Motorschaden?

Beitrag von GOGOL » 21. Nov 2017, 13:19

So, das Thema Motorschaden im J12 ist durch! Mein J12 hat möglicherweise schon einen neuen Besitzer in Afrika gefunden! Eigentlich schade um ihn, zumal er so schön aufgerüstet war und gerade in einem top-Zustand war, mal abgesehen vom Motor. Auf jeden Fall spare ich mir den TÜV zum Jahresende einschließlich der noch anstehenden Reparaturen, wie alle Bremsen, die hintere Luftfederung und vielleicht noch andere Kleinigkeiten. Ein paar tausend Euro wären fällig gewesen. Außerdem war der Neue schon im Anrollen! Ein weißer GRJ78 MORPHO. Inzwischen haben wir ihn und sind dabei uns an das völlig andere Fahrzeug zu gewöhnen, damit wir bald damit auf Reisen gehen können! Die kommenden Berichte werden sich also um unseren "MORPHI" ranken und den Reisen natürlich.

Gruß

Marlis & Jörn
Bild

...und immer schön fröhlich bleiben!
Landcruiser GRJ78 MORPHO, 170 kW/231PS, Weiß, 2x90L Benzintanks, 50L Wassertank, EXTREM Windenstoßstange, Winde X-Power XEW-12500, Höherlegung, Spurverbreiterung hinten, 285/75R16 BF Goodrich AT K02, Toyota Snorkel, Diff.-Sperre hinten, OME Fahrwerk, Alu-Cab Shadow Awn

Hydro
Beiträge: 399
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Motorschaden?

Beitrag von Hydro » 21. Nov 2017, 13:30

Bihild bitte vom 78er !

Jetzt habt ihr endlich mal nen gescheiten Motor unterm Poppes :mrgreen:
Aber vorsicht laut böser Zungen nicht unter 18 Liter zu bewegen :lol:

Hydro

Benutzeravatar
GOGOL
Dipl. Gumfö.
Beiträge: 1020
Registriert: 4. Dez 2008, 18:02

Re: Motorschaden?

Beitrag von GOGOL » 21. Nov 2017, 13:51

Doch, 17 Liter aktuell!
Bilder folgen.

Jörn
Bild

...und immer schön fröhlich bleiben!
Landcruiser GRJ78 MORPHO, 170 kW/231PS, Weiß, 2x90L Benzintanks, 50L Wassertank, EXTREM Windenstoßstange, Winde X-Power XEW-12500, Höherlegung, Spurverbreiterung hinten, 285/75R16 BF Goodrich AT K02, Toyota Snorkel, Diff.-Sperre hinten, OME Fahrwerk, Alu-Cab Shadow Awn

Benutzeravatar
vollgas82
Beiträge: 130
Registriert: 1. Feb 2012, 13:56
Fahrzeug: KDJ120

Re: Motorschaden?

Beitrag von vollgas82 » 12. Sep 2018, 09:05

Hallo miteinander,

nach genau einem Jahr und guten 13.000km mit neuen Kolben ....... ALLES TOP !
Das ungute Gefühl beim Fahren ist auch verschwunden, fährt sich einfach herrlich ;-)

Auf viele weiter Kilometer,
Grüße Philipp
Landcruiser 120 d4d, 09/2007, 173PS, schwarz

Benutzeravatar
GOGOL
Dipl. Gumfö.
Beiträge: 1020
Registriert: 4. Dez 2008, 18:02

Re: Motorschaden?

Beitrag von GOGOL » 12. Sep 2018, 10:10

Gratulation! Ich möchte dir die gute Laune nicht verderben, nur ein Hinweis. Bei mir lief der Motor mit neuem Kolben Klaglos 50.000 km! Dann, dichter Rauch und wieder der gleiche Schaden! 😝 Ich wünsch dir aber, dass dein Motor noch viel länger hält und du weiterhin viel Spass mit dem Wagen hast! Ist ein tolles Fahrzeug!
Gruß Jörn
Bild

...und immer schön fröhlich bleiben!
Landcruiser GRJ78 MORPHO, 170 kW/231PS, Weiß, 2x90L Benzintanks, 50L Wassertank, EXTREM Windenstoßstange, Winde X-Power XEW-12500, Höherlegung, Spurverbreiterung hinten, 285/75R16 BF Goodrich AT K02, Toyota Snorkel, Diff.-Sperre hinten, OME Fahrwerk, Alu-Cab Shadow Awn

Antworten