Turbolader defekt...!??

Alles rund um Technik, Mechanik, Elektronik des Land Cruisers.
Benutzeravatar
Lc120 3.0 d4d
Beiträge: 51
Registriert: 22. Apr 2010, 18:02
Fahrzeug: Landcruiser J125

Turbolader defekt...!??

Beitrag von Lc120 3.0 d4d » 23. Apr 2015, 10:40

Mein j12 raucht seit einiger Zeit sehr stark beim Kaltstart. Außerdem hört man beim starten ein metallisches Geräusch.

Nachdem die Injektoren ausgeschlossen wurden viel der Verdacht auf die glühkerzen. Um diese prüfen zu können würde der Motor teils zerlegt. Dabei viel auf das in der ansaugleitung vom Turbolader Öl ist. Die Glühkerzen sind in Ordnung. Jetzt vermutet meine Werkstatt das Öl durch den Turbolader sickert und sobald er steht in den verbrennungsraum läuft. Beim starten wird dieses dann verbrannt. Daher das Rauchen.
Sobald der Motor warm ist tritt kein rauchen mehr auf. Auch die Motorleistung ist wie immer. Und auch sonst kein metallisches Geräusch mehr.

Ein neuer Turbo würde mit 1800.- zu Buche schlagen plus Einbau und Steuer.

Meine Frage wäre ob einer von euch schon mal ähnliche Probleme hatte oder evtl. Auch mal einen Turbo beim Überholen und herrichten gehabt hat.
Turbo Schäden sind ja anscheinend auch nicht so untypisch...
Meiner ist bj. 2007 und hat knappe 153000 km
KDJ 125 173PS --- 265/70 R17 --- OME --- Snorkel von Horn Tools --- Rhino Rack Träger --- Frontbügel --- Zusatzscheinwerfer ---

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2254
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: Turbolader defekt...!??

Beitrag von Tequila » 23. Apr 2015, 12:15

wirklich viele Turboschäden gibt es eigentlich nicht beim J12 also eher untypisch würd` ich mal sagen. Ich hatte auf > 800.000 km (drei J12,ein J15) nur einen Turboladerschaden und das war der neue Lader mit der verstellbaren Schaufelgeometrie. Ich wüßte von keinem 2007er mit Turboschaden :keineahnung: was aber nichts zu bedeuten hat. Der Preis, den du hier genannt hast, kannst du aber sicher "mal zwei" nehmen :mecker:

Fährst du viel Kurzstrecke mit Kaltstarts? Braucht er viel Öl ? Wenn du von der Autobahn kommst (hohe Drehzahlen) stellst du den Motor sofort ab oder lässt du ihn 1, 2 Minuten nachlaufen?

Ich würde auch mal das Sekundärluftsystem checken (lassen) aber dazu kann Basti sicher sehr viel mehr sagen :keineahnung:
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 831
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Turbolader defekt...!??

Beitrag von fsk18 » 23. Apr 2015, 12:38

Klassischer Motorschaden ohne alles gelesen zu haben ...


gelesen :

1. Grund: das baujahr passt
2. Grund: die laufleistung passt
3. Grund: die Symptome im kaltlauf passen

was nicht passt, ist das im warmlauf nichts mehr an Symptomen vorhanden ist.

Schick mir einen Datensatz vom Motor den deine werkstatt aufgezeichnet hat, mit dem toyota-laptop. Bedingung:

1× motor kalt im leerlauf
1x motor warm im leerlauf
1x motor warm im 4.gang ab 40km/h mit vollgas

Dann schau ich gerne mal über deinen motor drüber. Video von den geräuschen nicht vergessen.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Benutzeravatar
Lc120 3.0 d4d
Beiträge: 51
Registriert: 22. Apr 2010, 18:02
Fahrzeug: Landcruiser J125

Re: Turbolader defekt...!??

Beitrag von Lc120 3.0 d4d » 23. Apr 2015, 14:10

Öl hab ich bis jetzt nie gebraucht. Kurzstrecke und Langstrecke halten sich in etwa die wage. Nach langen Autobahn Strecken läuft er immer im Stand noch 2-3 Minuten nach.

Müsste jetzt nachschauen aber sowas bei 70000 km wurden die Injektoren auf Garantie gegen die neuen getauscht da nach dem sitzttauschen bei der Rückrufaktion ein nageln aufgetreten war.
Auto hat jeden Kundendienst.
Und das Öl wird auch nicht mehr. So wie wenn diesel ins Öl gelangen würde...

Die Injektor Werte sind laut Werkstatt top.
Und vor 2 Wochen wurde das Neuste Motor update aufgespielt.
KDJ 125 173PS --- 265/70 R17 --- OME --- Snorkel von Horn Tools --- Rhino Rack Träger --- Frontbügel --- Zusatzscheinwerfer ---

Benutzeravatar
Lc120 3.0 d4d
Beiträge: 51
Registriert: 22. Apr 2010, 18:02
Fahrzeug: Landcruiser J125

Re: Turbolader defekt...!??

Beitrag von Lc120 3.0 d4d » 27. Mai 2015, 23:54

Also....

Zum Thema turbo....

Waren doch mal wieder die Injektoren und Injektoren sitze...!!!

Und einen großen Dank auch an fsk18. Der auch drüber geschaut hat und mich auch bestätigt hat das es nicht der Turbo ist.
Genaueres schreib ich dann wenn ich meinen großen wieder habe und auch die Bilder von dem versauten Brennraum und sitzen selbst gesehen habe.

Fakt ist das die Injektoren obwohl sie verbaut ausgelesen in Ordnung waren auf dem Prüfstand ihre Werte nicht mehr erreicht haben und definitiv defekt sind...!
KDJ 125 173PS --- 265/70 R17 --- OME --- Snorkel von Horn Tools --- Rhino Rack Träger --- Frontbügel --- Zusatzscheinwerfer ---

Benutzeravatar
fit4fun
Beiträge: 66
Registriert: 19. Feb 2012, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Turbolader defekt...!??

Beitrag von fit4fun » 28. Nov 2015, 14:52

Turbos gibt es auch billiger. Ich hatte fuer meine 650 netto plus Einbau bezahlt.

Gesendet von meinem XOOM 2 mit Tapatalk
[youtube][/youtube]LC J120 Executive , lang, Pedders +30 mm, Performance Bremsen (Nestle/StopTech), Nestle Unterfahrschutz, Warn M8000 mit TaioEvo1, 285/70 R17 Cooper ST-MAXX, 30mm Spurverbreiterung je Achse, AO Dachträger, Safari Schnorchel, Markise aus LKWplane

Benutzeravatar
HJ61-Freak
Beiträge: 5
Registriert: 10. Nov 2015, 09:11
Fahrzeug: Toyota Landcruiser HJ61

Re: Turbolader defekt...!??

Beitrag von HJ61-Freak » 1. Dez 2015, 11:40

fit4fun hat geschrieben:Turbos gibt es auch billiger. Ich hatte fuer meine 650 netto plus Einbau bezahlt.
Man kann sich auch einen Revisionsset kaufen und den Lader selbst überholen. Dann bewegen sich die Kosten im Bereich von rund 200 EUR. Macht aber nur Sinn, wenn das Gehäuse noch verwendbar ist, insbesondere keine gravierende Rißbildung im Turbinenbereich sowie maßhaltige Lagerbohrungen anzutreffen sind.

Gruß

Florian
Mythos LandCruiser?!

VW Passat Variant Bj. 90 mit 1,8l-Benziner: 409.000 km mit ungeöffnetem Getriebe, originalem Motor, originalen Achsen, ungeschweißt und seit 600 km mit der zweiten Kupplung.

VERSUS

HJ61 Bj. 86: 430.000 km mit 2x revidiertem Getriebe sowie Hinterachsdifferential, Vorderachse getauscht, unzählige Male geschweißt und der vierten Kupplung.

Benutzeravatar
fit4fun
Beiträge: 66
Registriert: 19. Feb 2012, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Turbolader defekt...!??

Beitrag von fit4fun » 3. Dez 2015, 14:43

Richtig,dann werden nur die Innereien mit der Welle ausgetauscht. Für den vtg Lader gab es das leider nicht. Dann haette es auch nur 450,-€ gekostet. Ich hatte bei verschiedenen Turbospezies gefragt. Die hatten alle abgelehnt weil sie die elektronische Steuerung nicht prüfen konnten.
[youtube][/youtube]LC J120 Executive , lang, Pedders +30 mm, Performance Bremsen (Nestle/StopTech), Nestle Unterfahrschutz, Warn M8000 mit TaioEvo1, 285/70 R17 Cooper ST-MAXX, 30mm Spurverbreiterung je Achse, AO Dachträger, Safari Schnorchel, Markise aus LKWplane

jean-luc
Beiträge: 37
Registriert: 26. Sep 2009, 18:39

Re: Turbolader defekt...!??

Beitrag von jean-luc » 21. Dez 2016, 20:25

Hallo,
ich möchte mir mal mit einem Problem melden. Habe einen J15 TEC lang 3 Jahre alt (3 Liter) und der macht seit ca. einem halben Jahr ein metallenes Schleif/Kratzgeräusch. Es war zunächst schwer zu reproduzieren. Es kommt immer vor beim ganz wenig Gasgeben und dann gleich voll vom Gas gehen udn quasi rollen lassen. Dann kommt das tschtschtschtsch-wiederholende Geräusch. Es schein aus dem Bereich Turbolader zu kommen. Aber ist der komplett zu ersetzen oder nur Teile ? Bin seit der Insolvenz meines Toyotahändler bei einer freien Werkstatt. Die konnten das nicht genau zuordne. Vielleicht habe ich bei Euch ienen Tipp frei? Bin im Bereich Karlsruhe.

Gruß Manfred

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2254
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: Turbolader defekt...!??

Beitrag von Tequila » 22. Dez 2016, 12:40

Manfred, so bekloppt das klingt, ich hatte auch so ein metallisch schleifendes Geräusch und dachte es käme vom Turbo (J15) Mein Werkstattmeister ist mit mir gefahren, hat es gehört und war ratlos. Er meinte, das müsste etwas größeres sein und hat mir einen ganzen Tag reserviert für die Fehlersuche. Zu Hause habe ich mal rekapituliert seit wann das war und bin darauf gekommen, dass es mit dem Einbau des neuen Luftfiltereinsatzes (K&N) angefangen hat. Also, den alten Filtereinsatz wieder rein und es war weg ! Das Geräusch hätte ich (Ing. Maschinenbau) NIEMALS dem LuFi zugeordnet aber es war so, Im Nachhinein habe ich von ein paar Leuten ähnliches gehört, wenn der Motor warum auch immer falsche Luft gesaugt hat.

Mein Rat wäre: Filtertausch und schauen ob der KuFi Kasten fest sitzt, alle Klammern zu sind und ob das DIng dicht ist (zum Testen Panzertape um die Trennfuge legen)

lies mal hier : http://landcruiserfreunde.de/viewtopic. ... 91&p=26088
Viel Glück :old:
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Antworten