Kaltstartklingeln und Einspritzdüsen

Alles rund um Technik, Mechanik, Elektronik des Land Cruisers.
Benutzeravatar
Martl
Administrator
Beiträge: 2035
Registriert: 21. Jul 2008, 19:34

Beitrag von Martl » 9. Feb 2011, 15:52

Hi Markus,

du fährst doch einen Schalter. Wir merkt man das bei dem, dass die Motorlager hinüber sind? :gruebel:
Bzw. in welcher Situation treten die Vibrationen dann auf? :gruebel:

Gruß
Martin
Schwarzes Auto mit Zeugs dran.
Sandfarbenes Auto mit Zeugs drin.

Benutzeravatar
Cid
Beiträge: 1317
Registriert: 3. Aug 2008, 15:10

Beitrag von Cid » 9. Feb 2011, 16:43

Martin, als es saukalt war und der Wagen in leichter Schräglage stand (zur F-Seite geneigt), hat das ganze Auto sich geschüttelt. Das war so ein Gefühl, als ob Du auf einem Kamel sitzt.
Das Geschaukel/Geschüttel trat ausschließlich im Stand auf, egal ob ein oder keinGang eingelegt und die Kupplung getreten war. Die Betriebstemperatur des Motors war dabei auch nicht auschlaggebend (sprich es trat bei kaltem als auch bei betriebswarmen Motor auf).

Nach dem Austausch der Lager ist absolut Ruhe.

Viele Grüße
Cid
KDJ 120 - D4D- 173 PS - Nestle| Bj. 08 | BFG MT 265/70 | Mittel.Diff. Sperre + Nestle Mitteldifferential-Schaltung | 100% Diff.Sperre HA | Nestle-UFS Motor-VTG/Mitteldiff.-Tank | HT-Advanced Fahrwerk | Safari-Snorkel + hochgelegte Achsentlüftungen| EngelMT27F | 115 l Zusatztank | MWRockslider

Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 1488
Registriert: 12. Aug 2008, 22:02

Beitrag von Tscharlie » 9. Feb 2011, 21:37

LC120 hat geschrieben:@Tscharlie
"Sperenzchen"?- mitnichten, ist bei Toyota inzwischen wohl generell angebracht, sämtliche Arbeiten nochmal bei einem anderen Händler/ Konkurrenten per elektronischem Servicebuch kontrollieren zu lassen, ob sie denn auch tatsächlich ausgeführt wurden- kann zu manch einer Überraschung führen :floet:
Ronald, was die Nachkontrolle angeht, da hast Du völlig Recht – das musste ich ja selbst auch schon erfahren. :roll:

Aber ich glaube, ich hab' mich evtl. falsch ausgedrückt oder Du hast mich falsch verstanden ?

Ich wollte nämlich keinesfalls meinem Toyo-Händler einen Blanko-Schein in Sachen "Vertrauen" ausstellen (Gott bewahre !), sondern lediglich darauf hinweisen, daß er bei den beiden Injektorenschäden nicht die geringsten Probleme/Sperenzchen gemacht hat und keinerlei Ausflüchte suchte, sondern den zeitnahen Austausch zügig vorangebracht und problemlos durchgeführt hat. Immerhin. Bild


Liebe Grüße,
Tscharlie
Die Welt ist das, was Deine Gedanken daraus machen

Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1244
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Beitrag von Capitano » 10. Feb 2011, 08:04

8)
Kurze Zwischenstandsmeldung von mir:

Unser "Freundlicher" checkte mein Auto gestern morgen durch, nachdem es über Nacht bei ihm im Hof stand.
Seinen Angaben nach war "nicht viel zu merken", aber da noch die Step1 verbaut sind, stellt er einen Kulanzantrag an Toyota (evtl. Mehrkosten sollen ggf. durch die Garantieverlängerung abgedeckt werden).
Anschließend werden "Tauschteile" :shock: bestellt. Die sind dann anscheinend nicht neu, sondern eben "wiederaufbereitet"! :?

Nun ja, mal sehen...! Wenn es mit denen keine Probleme mehr gibt, dann soll es eben so sein...!

Allerdings "freut mich" mein LC nicht mehr so wie früher und ich schließe nicht aus, spätestens bei erneutem Auftreten von "Einspritzdüsensymptomen" oder auch anderen Mängeln, die bei einer Kiste in dieser Preisklasse nicht sein dürfen, auf eine andere Fahrzeugmarke umzusteigen. :(


Leicht frustrierte Grüße

Helmut
Bild

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!

Benutzeravatar
sualk
Beiträge: 498
Registriert: 6. Aug 2008, 21:02

Beitrag von sualk » 10. Feb 2011, 12:10

Capitano hat geschrieben:Anschließend werden "Tauschteile" :shock: bestellt. Die sind dann anscheinend nicht neu, sondern eben "wiederaufbereitet"! :?
Haben so viele Step2-Injektoren schon ihren Geist aufgegeben, dass die ersten Exemplare als Austauschteile einem zweiten Leben zugeführt werden :keineahnung: - oder wollen die bei dir etwa aufgearbeitete Step1-Injektoren einbauen :?:

Auf meinem Werkstatt-Auftrag hatten die (hoffentlich neuen) Injektoren folgende Nr. / Bezeichnung:
DENGS-I7780-XY Injektoren 23670-393

Helmut, vielleicht kannst du in Erfahrung bringen, welche Teile-Nr. die Injektoren haben, die bei dir eingebaut werden sollen.
Viele Grüsse
klaus
-----------------------
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1244
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Beitrag von Capitano » 10. Feb 2011, 12:28

sualk hat geschrieben:...oder wollen die bei dir etwa aufgearbeitete Step1-Injektoren einbauen :?:
:evil:
Das würde mich auch nicht mehr wundern! :twisted:

Ich schau mal, ob ich da noch neue Infos bekomme und halte Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden!


Viele Grüße

Helmut
Bild

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!

Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 1488
Registriert: 12. Aug 2008, 22:02

Beitrag von Tscharlie » 11. Feb 2011, 14:19

Capitano hat geschrieben:8)
Kurze Zwischenstandsmeldung von mir:

Unser "Freundlicher" checkte mein Auto gestern morgen durch, nachdem es über Nacht bei ihm im Hof stand.
Seinen Angaben nach war "nicht viel zu merken", aber da noch die Step1 verbaut sind, stellt er einen Kulanzantrag an Toyota (evtl. Mehrkosten sollen ggf. durch die Garantieverlängerung abgedeckt werden).
Anschließend werden "Tauschteile" :shock: bestellt. Die sind dann anscheinend nicht neu, sondern eben "wiederaufbereitet"! :?
Bild

Helmut,

das ist jetzt aber nicht gerade das, was ich gerne lesen würde ... Bild


Kann man nur hoffen, daß die anstehende Tauschaktion sowohl vom Material der "überarbeiteten" Injektoren her als auch vom Finanziellen her annehmbar funktioniert. Bild


Falls ja, dann gib' Deinem Else nochmal 'ne echte Chance, Dich wieder mit Fahrfreude überzeugen zu dürfen (vgl. Deine eigene Signatur !) – lag in diesem Fall ja wohl eher am schlafmützig-unwilligen Händler Bild als am Auto, daß Du noch mit Step1-Injektoren herumgondeln mußt !



Möglichst aufmunternde Grüße
Bild
Tscharlie
Die Welt ist das, was Deine Gedanken daraus machen

Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1244
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Beitrag von Capitano » 12. Feb 2011, 16:56

:D

Danke Tscharlie, für Deine tröstenden Worte! :knuddel:

Ich bin in der Tat etwas gefrustet und hoffe einfach, dass die Sache mit den Injektoren einen guten Verlauf nimmt. Ansonsten bin ich ja wirklich überaus zufrieden mit dem Auto, aber wenn man ständig diese Ungewissheit im Nacken hat, von wegen "wie lange halten die wohl" oder "und was kostet mich der Spaß, wenn die "runderneuerten" dann ihren Geist aufgeben"... u.s.w. :(

Nun ja, demnächst kommt das Auto ja in die Werkstatt und vlt. werden renovierte, aber zumindest Step2 eingebaut, zu denen man ja grundsätzlich schon mal mehr Vertauen haben kann. :?

Mitte Mai werden wir dann, so wie Ihr :wink: , die Urlaubsreise antreten (und darum möchten auch wir nicht das Risiko eingehen, in Knüllwald ein Problem zu bekommen 8) ) und ich freue mich schön auf das echte Vergnügen, wie der LC unseren ja doch nicht ganz so kleinen WW über die Alpen zieht :elefant: !


Viele Grüße

Helmut
Bild

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!

Benutzeravatar
Martl
Administrator
Beiträge: 2035
Registriert: 21. Jul 2008, 19:34

Beitrag von Martl » 14. Feb 2011, 14:22

Liebe Injektorenfreunde,

ich hatte es ja schon angedeutet, dass bei mir auch mal wieder was nicht so ganz im Lot ist mit den Injektoren.
Ich wünsche Helmut sehr, dass es bei ihm schneller geht, aber ich warte nun seit über einer Woche auf die Freigabe meines Kulanzantrags.
Das Salz in meiner Injektorensuppe ist aber, dass nun zum dritten mal die Verbindung eines Railrohres undicht ist.
Ergo: Mein Auto steht seit letzter Woche auf dem Hof des Händlers :respect:

Die Abwicklung mit der Toyota Mobilitätsgarantie lief wirklich unkompliziert. Zwei Stunden nachdem mir die Undichtigkeit aufgefallen war, hatte ich einen Leihwagen vor der Türe stehen.
Aber leider nur für max. fünf Tage und so musste ich am Freitag das Auto wieder abholen lassen.
Am Donnerstag vergangener Woche hatte ich noch ein höchst erquickendes Telefongespräch mit Toyotadeutschland das sich kurz wie folgt zusammenfassen lässt:
"Unsere Kulanzabteilung ist zur Zeit etwas schwach besetzt, dauert eben Punkt."
"Der Händler ist schuld dass ihr Auto noch nicht wieder läuft, er hätte ja Teile für mehrere TEUR ohne Freigabe bestellen können Punkt."
"Es ist uns gleich, dass sie jetzt zu Fuß gehen."

Noch immer liegt keine Anwort auf den Kulanzantrag vor, bis Donnerstag bin ich also mindestens ohne Auto.

Ja, ich bin gut gelaunt. :twisted: :twisted: :twisted:
Und ich finde es auch nicht bedenklich, meinen J12 sage und schreibe doppelt so oft in der Werkstatt zu haben als ein Freund seinen Defender mit ähnlicher Kilometerleistung.

Achja, die Aussage ich hätte bereits beim ersten Tausch STEP2 Injektoren erhalten, war wohl nicht korrekt.

Gruß
Martin
Schwarzes Auto mit Zeugs dran.
Sandfarbenes Auto mit Zeugs drin.

Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 1488
Registriert: 12. Aug 2008, 22:02

Beitrag von Tscharlie » 15. Feb 2011, 16:24

Ach Du große K ... Bild


Hört denn das gar nicht mehr auf mit Euren Hiobs-Botschaften :?: :mecker:


So allmählich bekomme ich schon ein schlechtes Gewissen, weil bei meinem Else außer der Injektorentauscherei rein gar nichts zu bemängeln war und ist ... Bild


Martin, auch für Dich hoffe ich natürlich, daß das auf dem Kulanzweg wenigstens einigermaßen zufriedenstellend gelöst werden kann. Bild


Ich kann schon gar nicht nachvollziehen, daß bereits zum dritten Mal ein Railrohr/die Verbindung undicht ist, aber wenn man Dir beim letzten Mal den Tausch auf STEP2 zugesichert haben sollte, dann halte ich das ...
Martl hat geschrieben:Achja, die Aussage ich hätte bereits beim ersten Tausch STEP2 Injektoren erhalten, war wohl nicht korrekt.
... für eine wirklich bemerkenswerte Sauerei, die für meinen Geschmack verdächtig nach arglistiger Täuschung/Betrug riecht ! Bild



Dennoch möglichst aufmunternde Grüße
Bild
Tscharlie
Die Welt ist das, was Deine Gedanken daraus machen

Antworten