Unser Neuer

...eurer Landcruiser im Gelände, im Urlaub oder sonstwo
Benutzeravatar
Rolf Blank
Beiträge: 152
Registriert: 3. Aug 2008, 16:11

Re: Unser Neuer

Beitrag von Rolf Blank » 2. Jan 2018, 20:30

Hallo Julius,

um es vorweg zu nehmen: ich habe aufgegeben. Der 15er arbeitet jetzt auf einer Alm in Österreich. Dort ist für ihn artgerechte Haltung garantiert und Fahrkomfort sicher kein Kriterium.

Ich fahre jetzt einen Mercedes GLE mit Luftfederung und einem traumhaften 6-Zylinder Diesel. Motor und Automatik sind ein Dream Team!

Trotzdem bleibt der J12 mein am meisten geliebtes Auto. Sein Komfort war reifenunabhängig perfekt. Während der 250.000 km hatte ich Bridgestone Dueler, Pirelli Scorpion AT, Yokohama Geolandar AT und Conti Winterreifen drauf. Alles 265/60R17, Luftdruck 2.2 - 2.4 je nach Einsatz.

Der J15 hatte 265/65R18 Michelin drauf. Luftdruck immer 2.2.

Ich denke mal, wenn du vom Hilux kommst, dann wird dir selbst der J15 wie eine Sänfte vorkommen. Ich bin da sicher hypersensibel.

Und zu allerletzt hat mir der J15 sowohl außen als auch innen optisch keine Freude bereitet.

Auch als Abtrüniger werde ich jedoch auch weiterhin gerne dem Forum treu bleiben und weiterhin alles über die J12, insbesondere die Benziner, aufsaugen.

juliusb
Beiträge: 7
Registriert: 20. Nov 2010, 21:54

Re: Unser Neuer

Beitrag von juliusb » 3. Jan 2018, 14:35

Servus Rolf,

danke für Deine Rückmeldung! Auch wenn es schade ist, daß Du den J15 wieder abgeben musstest, ist natürlich die Hauptsache, daß Du jetzt mit dem neuen Benz glücklich bist.

Interessanter Erfahrungswert mit genau dem von Dir beschriebenen GLE: mein Schwager hat vor ca. 1 Jahr auch so einen gekauft. Seine Gattin, die Kinder und deren Freunde/Verwandte sind nun ziemlich unglücklich über dieses Auto, weil laut deren Beschreibung der GLE die unbequemsten Sitze hat, die sie jemals in einem Auto erlebt haben. Das geht sogar so weit, daß die Kinder zum Teil in Tränen ausbrechen, weil ein längeres Verweilen im Benz derart unangenehm und unbequem sei. Das hat uns alle extrem verblüfft, waren doch Benzes über Jahrzehnte eher bekannt für Komfort und Langstreckentauglichkeit.

Das Autothema scheint also nicht mehr so einfach und berechenbar zu sein wie früher, ausgiebiges Testen und Probefahren vor dem Kauf ist wohl mehr denn ja angebracht, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Werde dies selbst im Laufe des Jahres mit dem J15 machen, um zu erleben, ob unsere Komfortvorstellungen erfüllt werden. Wobei unser Lux mit dem Nestle Advanced Fahrwerk ja auch schon sehr gut unterwegs ist. Wobei das Fahrgefühl immer besser wird, je anspruchsvoller Untergrund, Belastung und/oder Geschwindigkeit werden. Der Langsamfahr-Komfort und das Neigen zum Durchreichen kurzer Stöße sollten jedoch besser sein beim J15. Das, gemeinsam mit dem niedrigeren Geräuschpegel und den besseren Emissionswerten wären zusammen mit der Fahrgastzelle integrierten und somit besser nutzbaren Kofferraum die Hauptvorteile, die wir uns erwarten.

Alles Gute!

LG Julius

Benutzeravatar
Rolf Blank
Beiträge: 152
Registriert: 3. Aug 2008, 16:11

Re: Unser Neuer

Beitrag von Rolf Blank » 3. Jan 2018, 16:37

Es ist schon lustig , wie verschieden Menschen empfinden. Wir sind sehr zufrieden mit den Sitzen im GLE. Allerdings muss man die Lordosenstütze auf null fahren, weil die tatsächlich nur quält.

Antworten
cron