Unser Neuer

...eurer Landcruiser im Gelände, im Urlaub oder sonstwo
Benutzeravatar
Rolf Blank
Beiträge: 127
Registriert: 3. Aug 2008, 16:11
Wohnort: München

Re: Unser Neuer

Beitrag von Rolf Blank » 25. Aug 2017, 16:30

Die stehen ihm richtig gut!

Benutzeravatar
Rolf Blank
Beiträge: 127
Registriert: 3. Aug 2008, 16:11
Wohnort: München

Re: Unser Neuer

Beitrag von Rolf Blank » 2. Sep 2017, 19:28

Helmut, kannst du mir einige Infos zum Chip geben?
Ich bin heute zur Ostsee raufgefahren und ziemlich enttäuscht, dass die Automatik so gegen den Motor arbeitet. Habe 13 Jahre lang beim J12 nie Vollgas geben müssen, um an Steigungen nicht zu verhungern. Ohne Kickdown tut sich beim J15 ja gar nichts. Bin im Moment sehr frustriert.
Hast du den Chip schon? Und wie geht das mit der Garantie zusammen?

Hydro
Beiträge: 90
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: GRJ 120

Re: Unser Neuer

Beitrag von Hydro » 3. Sep 2017, 11:55

Wenn sie dir gefallen is alles gut.
Mir persönlich gefallen sie net ganz so :?
Hydro

Hydro
Beiträge: 90
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: GRJ 120

Re: Unser Neuer

Beitrag von Hydro » 3. Sep 2017, 11:56

Wo bist denn an der Ostsee?

Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1137
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Wohnort: Bobingen
Kontaktdaten:

Re: Unser Neuer

Beitrag von Capitano » 3. Sep 2017, 13:54

Hallo Rolf,
irgendwie merkt man die fehlenden 200 ccm zum Vorgänger schon...! Und die Automatik arbeitet, so wie schon bei unseren 12-ern, nicht gerade optimal. Der Drehmomentverlauf des Motors ist doch nicht schlecht, aber trotzdem schaltet sie auch bei über 3000 Umdrehungen sofort runter, wenn man etwas stärker Gas gibt. Hierzu ist nicht einmal ein richtiger Kickdown erforderlich...!

Mit dem Chip hält der Motor aber besser seine Drehzahl und man muss eben nicht weiter aufs Pedal drücken.

Vielleicht bessern sich noch die Fahrleistungen und die Kiste wird etwas "spritziger". Ich bin da zuversichtlich, denn mit den rund 1600 Kilometern, die meiner erst drauf hat, ist er noch lange nicht so richtig "frei". Auch mein Zwölfer brauchte da ein paar fünfstellige Kilometer...!

Zum Chip selber: Mein Freundlicher, der das baugleiche Auto besitzt, hat mir
empfohlen. Er hat ihn auch drin und meinte, dass es mit der Garantie keine Probleme geben würde. J-Sport sind die selben Jungs in Köln, die auch unter dem Namen TTE in Absprache mit Toyota die Chips für den 12-er bauten. Chip mit Einbau kosteten mich übrigens knapp unter 1000,- Euronen.


Viele Grüße

Helmut
Bild

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!

Benutzeravatar
Rolf Blank
Beiträge: 127
Registriert: 3. Aug 2008, 16:11
Wohnort: München

Re: Unser Neuer

Beitrag von Rolf Blank » 6. Sep 2017, 21:28

Also das mit dem Dauergrinsen wird bei diesem Auto nix. Das wird wohl nur eine kürzere Beziehung. An die Disharmonie von Motor und Automatik könnte ich mich ja noch gewöhnen, aber das dauernde Gestuckere der Federung bei kurzen Fahrbahnunebenheiten nervt extrem. Der J12 hatte einen exzellenten Fahrkomfort unter allen Bedingungen. Als Mensch mit Rückenproblemen habe ich immer gesagt: das Auto müsste mir die Krankenkasse zahlen.
Der J15 ist davon meilenweit entfernt. Ständige trockene Stöße von unten fühlen sich wie ein Sportfahrwerk an. Leider habe ich das bei der Probefahrt nicht gemerkt. Die Straßen waren wohl zu gut.
Ich kann das dauerhaft bei einem Reisefahrzeug nicht akzeptieren. Das ist nicht das, was ich will nach 13 zufriedenen Jahren. Nach zwei bis drei Jahren werde ich dann wohl die Marke wechseln. Schade und Schei..

LC120
Beiträge: 469
Registriert: 3. Sep 2008, 15:34
Wohnort: Bayern

Re: Unser Neuer

Beitrag von LC120 » 6. Sep 2017, 23:01

Hallo Rolf,

das tut mir wirklich leid, dabei habe ich sogar auf das Fahrwerk explizit noch am 10.08. hingewiesen :old: Bist jetzt schon der 2. den ich gewarnt habe sich den J15 zuzulegen- beide habt Ihr es in Windeseile bereut :( Uns hat der J15 seinerzeit auch ziemlich enttäuscht, hoffe nur Du kommst finanziell glimpflicher davon als wir nach drei Jahren Nutzung...

Gruß,
Ronald

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1325
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Wohnort: Wolfschlugen
Kontaktdaten:

Re: Unser Neuer

Beitrag von sgm » 7. Sep 2017, 10:38

So unterschiedlich können die Anforderungen sein. Mir war das Serienfahrwerk vom J12 immer zu schwammig. Tendenz zum Aufschaukeln bei voller Beladung, auf Pisten bei etwas schnellerem Tempo mitunter unfahrbar.
Da dürfte also der J15 schon mit Serienfahrwerk besser sein.
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Hydro
Beiträge: 90
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: GRJ 120

Re: Unser Neuer

Beitrag von Hydro » 8. Sep 2017, 20:45

Ich will hier kein Feuer ins Wasser giessen oder Holz auf die Kohlen ... wer würde denn den J 15 gegen nen sehr guten J12 ersetzen wollen ? Also sprich is jetzt mit dem Neuen net so zufrieden wie er erwartet hat ? Ma ganz unabhängig von der Diesel Thematik ...
Ich hab ja auch den 12er - ich bin bisher grade mit dem Fahrwerk eigentlich recht zufrieden mir kommts manchmal eher bissi zu hart vor .... schwammig fand ich es bisher nicht .
Hydro

Benutzeravatar
Rolf Blank
Beiträge: 127
Registriert: 3. Aug 2008, 16:11
Wohnort: München

Re: Unser Neuer

Beitrag von Rolf Blank » 9. Sep 2017, 08:44

Wir sind hier gerade an der Ostsee im Urlaub und auf dem Weg hierhin gibt es viel Autobahn mit Betonplattenfahrbahn. Die habe ich im J12 gar nicht wahrgenommen. Jetzt im J15 knallt jede Fuge trocken durch. Ich hatte schon Angst um den Fahrradträger. Der kam in permanentes Schwingen. Mal schauen, wie lange der das aushält.
Inzwischen umfahre ich auch wieder Kanaldeckel. Souveränes und entspanntes Fahren geht anders.

Antworten
cron