"AHC-Lift" vergleich

...eurer Landcruiser im Gelände, im Urlaub oder sonstwo
Antworten
Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 875
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

"AHC-Lift" vergleich

Beitrag von fsk18 » 18. Jul 2012, 22:07

hallo,
da ich keine gescheiten threads eröffnen kann, weil ich nicht weiß über was... :D

mal einige Bilder von meinem AHCgelifteten und einem serienmäßigen HDJ100

an der Vorderachse sind beide gleich hoch, obwohl meiner auch da mechanisch "höhergestellt" ist. durch die extreme keilform kommt er aber elektronisch wieder runter. vom boden bis zur kotflügelunterkante sind beide im lot der radnabe gleich hoch.

an der hinterachse ist meiner 6-7cm höher.

unsere tiefgarage ist somit passe. selbst bei komplett mechanisch und elektronisch abgesenkten fzg. schleift das tor :oops: war ab und zu schon nach der ausfahrt durch den cruiser kaputt. jetzt fahr ich immer rückwärts raus, dann schleifts nur leicht :roll:

wenn ich schwer aufladen muss, dann stell ich das auto komplett hoch in der normalposition und stell das fahrwerk hinterher auf die richtigere höhe ein. dabei ist die LED-kontrolle meist in LOW, obwohl der cruiser in NORMAL steht.Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
seit Mai 2019 mit eigener Werkstatt

und auch bei http://www.MadeInRussia.de

vs11
Beiträge: 84
Registriert: 6. Okt 2010, 09:21
Kontaktdaten:

Beitrag von vs11 » 16. Sep 2012, 20:56

Schöner Vergleich ! Danke ! :D
Urlaubsreif !

KDJ 95, OME mittel,Asfir UFS, 70li Zusatztank,SV-Dachträger,265/75 R16 Gerneral AT2 ,Snorkel, Heckleiter
HJ 61 komplett restauriert

Antworten