Hallo aus Braunschweig

Hier können sich neue Forum-User vorstellen.
Antworten
Charlie
Beiträge: 7
Registriert: 3. Aug 2018, 22:21

Hallo aus Braunschweig

Beitrag von Charlie » 3. Aug 2018, 22:27

Hallo zusammen,

ich heiße Christian, bin Baujahr 63, wohne in der Nähe von Braunschweig und spiele seit dem Frühjahr mit dem Gedanken, mir was Geländegängiges zu kaufen. Auslöser war eine Kombination aus den Berichten von Gunther Holtdorf und einige Ausgaben der Allradler. Es kam wie ein Fieber und ich frage mich, warum ich diesen Wunsch nicht schon viel früher verspürt habe. Ich liebe Reisen, Wandern und fahre am liebsten auf Naturstrecken. Das ist vielleicht eine frühkindliche Prägung, ich bin in Brasilien geboren und aufgewachsen, Naturstraßen sind dort allgegenwärtig.

Da das Thema Geländewagenkauf aber zur Kategorie „zustimmungspflichtig“ gehört, ist es mir wichtig, meine geliebte Frau dafür zu begeistern. Der Anfang ging gut, sie hat viele Reiseberichte in der Allradler gelesen, wir waren dieses Jahr bei der Abenteuer Allrad, haben Zelte usw. angeschaut und sogar ein Beratungsgespräch bei einem der Anbieter von Land Cruisern geführt. Leider ist aber noch etwas Vernunft im Spiel. Wir leben nun Mal in einer Gegend, in der man gefühlt 5000 km weit fahren muss, bis die erste (offene) Erdstraße auftaucht. Und wenn die Frage kommt, wo es in Europa noch Straßen gibt, die nicht mit einem Tiguan bewältigt werden können, fällt die Antwort nicht leicht. Klar, die gibt es, aber wir werden die Urlaubsziele nicht danach auswählen.

Ich gebe deshalb offen zu, ich habe in erster Linie Lust so einen Wagen zu besitzen. Ich möchte aber sehr gerne damit in Gegenden fahren, wo ein Geländewagen zuhause ist und wo man auch schön wandern kann (Pyrenäen, Balkan, Sardinien). Für weitere Vorschläge bin ich dankbar, bitte alles nennen! Damit hoffe ich sie für das Thema zu gewinnen, sonst werde ich keinen Spaß damit haben. Es soll ein Reisewagen werden, mit dem man in den nächsten Jahren hier in Europa ab und zu in den Urlaub fährt. Später träume ich auch davon ihn z. B. nach Südamerika zu verschiffen um dort für einige Monate unterwegs zu sein. Objekt meiner Begierde ist ein GRJ 76. Neben den vielen objektiven und subjektiven Gründen, finde ich die kompakten Abmessungen sehr schön. Breite Autos sind nicht mein Ding.

Die Themen Allrad-Urlaube, Campingplätze, Offroad- bzw. Reiseausrüstung sind für uns Neuland, ich werde Euch deshalb vielleicht komische Fragen stellen. Danke im Voraus für die Nachsicht. Und nicht wundern, ich werde parallel auch im Nachbarforum unterwegs sein.

Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1211
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Braunschweig

Beitrag von Capitano » 3. Aug 2018, 22:37

Hallo Christian,

das ist mal eine sympathische Vorstellung! 👍

Herzlich Willkommen im Forum!


Viele Grüße aus Bayern

Helmut
Bild

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1494
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Braunschweig

Beitrag von sgm » 4. Aug 2018, 10:38

Na ein GRJ76 ist doch fast noch eine Vernunft-Entscheidung. Der hat 5 Türen, eine Rücksitzbank und ist somit familientauglich.
Könnte man also auch als etwas größeren Kombi verkaufen.

An Reisezielen würde mir so einiges einfallen. Klar ist da auch vieles dabei, wo man mit einem RAV4 zurecht kommt, aber da wo der RAV4 dann nicht mehr weiterkommt, wird es oft erst spannend. Dann sind dann die Ecken wo hinter der nächsten Kurve nicht plötzlich ein Womo steht. Wo einem kaum noch jemand begegnet etc.
In meinem Reiseblog sollten noch ein paar Anregungen zu finden sein.
Von daher : ich will auf meinen Kombi nicht mehr verzichten.
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Charlie
Beiträge: 7
Registriert: 3. Aug 2018, 22:21

Re: Hallo aus Braunschweig

Beitrag von Charlie » 7. Aug 2018, 17:21

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme. Ich werde im Blog rein schauen.
VG
Christian

Antworten