4motionmike

Hier können sich neue Forum-User vorstellen.
Surfy
Beiträge: 323
Registriert: 4. Mai 2011, 16:20
Fahrzeug: Land Cruiser 200 - J20

Beitrag von Surfy »

Wow, dass nenne ich mal Lichtstark! :shock:

So eine Ausleuchtung ist wirklich klasse!
Trans-Africa mit dem Land Cruiser 200 http://transafrica2012.blogspot.de
Macteddy
Beiträge: 87
Registriert: 30. Sep 2011, 22:06
Fahrzeug: J15

Beitrag von Macteddy »

WOW!
FIAT LUX

LG

Hartmut
J15 by Nestle
HT- Basisfahrwerk, 285/70/17 auf 7,5x17 Toyota
, Safarischnorchel, Nestle- Unterfahrschutz, Horn- Winde, ARB- Sperren v/h , Upracksträger, Foxwing, Klapptisch Hecktür, Kofferraumausbau mit "Kistenschubladen", Kühlbox mit Auszug, "Arbeitsrückfahrscheinwerfer", Sinuspannungswandler 230V , Lightbar- Front (demnächst)
Macteddy
Beiträge: 87
Registriert: 30. Sep 2011, 22:06
Fahrzeug: J15

Beitrag von Macteddy »

Hallo Michael,
wie hast den Die Kabel nach aussen verlegt/welche Anschlüsse? Selber gemacht oder...?
LG

Hartmut
J15 by Nestle
HT- Basisfahrwerk, 285/70/17 auf 7,5x17 Toyota
, Safarischnorchel, Nestle- Unterfahrschutz, Horn- Winde, ARB- Sperren v/h , Upracksträger, Foxwing, Klapptisch Hecktür, Kofferraumausbau mit "Kistenschubladen", Kühlbox mit Auszug, "Arbeitsrückfahrscheinwerfer", Sinuspannungswandler 230V , Lightbar- Front (demnächst)
Benutzeravatar
4motionmike
Moderator
Beiträge: 794
Registriert: 21. Aug 2010, 21:28

Beitrag von 4motionmike »

Hallo Hartmut,

hinten sind wir an der Dichtung der Tür entlang nach unten bis zum Rücklicht. Rücklicht raus, ein kleines Loch gebohrt (natürlich hinterher wieder alles rostangriffsfrei abgedichtet) und das Kabel ins Fach für den Wagenheber gefummelt. Dort liegt jetzt der Empfänger der Fernbedienung drin. Vorne sind wir auf der Fahrerseite durch ein Originalloch von Toyota mit allen Kabeln durch die Spritzwand in den Innenraum. Dafür mußte auf der Fahrerseite der untere Teil des Armarturenbrettes weg. Im Innenraum laufen alle Kabel auf der Fahrerseite unter den Verkleidungen. Das Kabel vom Dach läuft an der Windschutzscheibe entlang in einer Sicke, die Toyota anscheinend extra dafür gemacht hat :wink:, nach unten.
Am Dach wollte ich auf keinen Fall irgendwas anbohren. Die Steckverbindungen sind neben einigem an Kabeln bei den LEDs dabei.


Liebe Grüße,

Michael.
Benutzeravatar
4motionmike
Moderator
Beiträge: 794
Registriert: 21. Aug 2010, 21:28

Beitrag von 4motionmike »

Hier hab ich noch'n schönes Bild ...


Bild
Benutzeravatar
4motionmike
Moderator
Beiträge: 794
Registriert: 21. Aug 2010, 21:28

Beitrag von 4motionmike »

Hallo,


wir haben vor ca. 3 Wochen unserem Dicken für den Winter andere Reifen gegönnt.
Bild


Bitte jetzt keine Diskussionen darüber, dass ATs keine Winterreifen sind. An dem Tag, an dem ich nach Dornstetten gefahren bin, hatte es sehr viel Schnee. Ich bin sogar mit den MTs ganz gut klar gekommen. Mit den ATs war es auf dem Heimweg natürlich um einiges besser. Mit richtigen Winterreifen wäre es natürlich noch besser gewesen. Warum trotzdem BFG ATs in 285/17R17 draufkamen?
In der Größe gibt es fast keine AT's mit Schneeflockensymbol. Auf meinem Seikel-T5 hatte ich die Reifen das ganze Jahr drauf und auch zwei heftige Winter mitgemacht. Ich fuhr mit dem T5 wie auf Schienen, egal ob auf festgefahrener Schneedecke, Neuschnee, Schneematsch, ...
Ich war immer damit zufrieden. Deshalb diese Entscheidung
außerdem sieht's viel besser aus


Liebe Grüße,

Michael.
Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2278
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Beitrag von Tequila »

Ich bin mal mit dem J12 mit Toyo AT's durchbden Winter gefahren und das war okay :!: Den Toyo AT's werden laut Hersteller sogar "gute Schneetauglicheit" attestiert. Leider pappen sie noch keine Schneeflocke drauf sonst würde das mein Ganzjahresreifen. :roll:
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen
Benutzeravatar
GOGOL
Dipl. Gumfö.
Beiträge: 1028
Registriert: 4. Dez 2008, 18:02

Beitrag von GOGOL »

Moin Michael,

das sieht doch richtig gesund aus! Leider gibt es für dieses Format kaum Anbieter. Die nächsten ATs sollen bei mir auch 285er werden. Von General, die ich z.Zt. als 265er fahre, gibt's leider keine 285er. Die Jetzigen halten aber wohl noch ein paar Jahre. Mal sehen wie dann der Markt aussieht.

LG

Jörn
Bild

...und immer schön fröhlich bleiben!
Landcruiser GRJ78 MORPHO, 170 kW/231PS, Weiß, 2x90L Benzintanks, 50L Wassertank, EXTREM Windenstoßstange, Winde X-Power XEW-12500, Höherlegung, Spurverbreiterung hinten, 285/75R16 BF Goodrich AT K02, Toyota Snorkel, Diff.-Sperre hinten, OME Fahrwerk, Alu-Cab Shadow Awn
LC120

Beitrag von LC120 »

Hallo Michael,

hab gar nicht gewusst, dass der T5 so ein bahnbrechendes Fahrverhalten hat, da sieht ein Landcruiser/ FJ Cruiser aber ganz schön alt aus dagegen :oops: :wink:
Apropos, mit dem 275/70 R17er Discoverer M&S hat Cooper einen guten Winterreifen im Programm, der nur geringfügig kleiner ist, als Dein Wunderreifen
wenn denn die Optik nicht leiden soll

nichts für ungut,
Ronald
Benutzeravatar
4motionmike
Moderator
Beiträge: 794
Registriert: 21. Aug 2010, 21:28

Beitrag von 4motionmike »

Hallo Ronald,


das Fahrverhalten war auf die Reifen bezogen. Ich hätte die BFG ATs nicht draufgemacht, nur weil sie besser aussehen als ein normaler Reifen, dafür im Winter aber grottenschlecht sind. Aber nach meinen positiven Erfahrungen war die Entscheidung klar.
Nochmal zum T5: ich war mit dem Wagen super zufrieden. Ich hab ja net gesagt, dass der LC ein schlechtes Fahrverhalten hat. Der T5 hatte sogar einige Vorteile im Vergleich mit dem LC. Aber trotzdem, wie ich schon mehrfach erwähnt habe, bereue ich den Wechsel in keinster Weise und würde es jederzeit wieder machen. Die Vorteile, die der LC gegenüber dem Bus hat sind eindeutig viel entscheidender. Allein schon, wenn ich mal überlege, wie viele nette Leute ich hier im Forum inzwischen persönlich kennengelernt habe, ... :knuddel:


Liebe Grüße,

Michael.
Antworten