4motionmike

Hier können sich neue Forum-User vorstellen.
Benutzeravatar
4motionmike
Moderator
Beiträge: 794
Registriert: 21. Aug 2010, 21:28

4motionmike

Beitrag von 4motionmike »

Hallo,

nachdem ich seit ein paar Wochen hier als Gast mitlese, hab ich mich jetzt mal angemeldet. Ich will mir in nächster Zeit ein J15 kaufen. Gibt es eigentlich schon J15-Fahrer hier im Forum?
Aber jetzt erst mal zu mir:

Ich heiße Michael und bin 38. In meiner Freizeit bin ich sehr aktiv bei der Feuerwehr - wir haben ca. 120 bis 130 Einsätze im Jahr. Ansonsten so ziemlich alles, was man draußen anstellen kann: Mountain Bike, Klettersteig-wanderungen, Camping-Urlaub, ...
Zur Zeit fahre ich einen VW T5 4motion (daher auch mein Nickname) mit Seikelumbau (www.seikel.de). Ich bin mit dem Wagen sehr zufrieden und auch selbst immer wieder erstaunt, was man mit nem Bus im Gelände so alles machen kann. Aber wenn man dann vom Offroadvirus gepackt wird, kommt man doch schnell an seine Grenzen. Ich hab lange überlegt welcher Wagen für uns am besten geeignet ist. Und sehr schnell war der J15 unser Favorit. Meine größten Hemmungen ein anderes Auto zu kaufen, ist die Platzeinbuße gegenüber dem T5. Wir haben ein Oztent RV4, das sich mit nem Bus perfekt im Innenraum transportieren läßt. Jetzt muß es wohl auf's Dach. Ich hab gesehen, dass es hier einige Oztentbesitzer gibt und wär sehr dankbar über Tipps, wie ihr euer ganzen Campingzeug transportiert. Vorallem was ihr mit dem Innenraum angestellt habt: Kofferraumaufteilung, Zwischenboden, Rücksitze umgelegt oder z. T. ausgebaut, Schubladensystem, ... Ihr seht ich mach mir viele Gedanken über die Gestaltung des Innenraumes. Tipps von euch wären super, perfekt wär's mit Bildern.
Sehr wahrscheinlich wird sich Herr Nestle auch ein bißchen an meinem Auto austoben dürfen. Mal schauen ...

Liebe Grüße,

Michael.
Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 1519
Registriert: 12. Aug 2008, 22:02

Beitrag von Tscharlie »

Servus Michael :!:


Ein herzliches Bild aus dem "Hohenloher Land" in's nahe "Unterland" :!:


Einen J15-Fahrer gibt's m.W. noch nicht im Forum - was wohl nur eine Frage der Zeit ist - und "Erfahrungs"-Berichte vom Neuen würden uns natürlich interessieren.
Á propos J15 - wir sind ihn im Februar auch schon mal kurz probegefahren : war echt "nett" ... :up:

Allerdings würde ich beim Händler sicherheitshalber mal nachhaken : soweit ich gelesen habe, soll der Motor ab Herbst die EU-5-Norm erfüllen - laß' Dir also keinen "alten" andrehen.

Im Übrigen hat das kurzfristige "Überarbeiten" wesentlicher Teile (schlechte) Tradition bei Toyota :
Der J12 kam 2003 'raus, 2004 wurde der Motor überarbeitet und das furchtbar zu schaltende 5-Gang-Getriebe durch eine einigermaßen ordentliche 6-Gang-Box ersetzt.
Dann wurde der 4-Gang- gegen einen 5-Gang-Automat getauscht, 2006 bekam der Motor ein weiteres "update" und EU4 ...

Würde mich nicht wundern, wenn die "Salami-Taktik" beim 15er ähnlich läuft ... :?


4motionmike hat geschrieben: Ich hab gesehen, dass es hier einige Oztentbesitzer gibt und wär sehr dankbar über Tipps, wie ihr euer ganzen Campingzeug transportiert.
Wir haben ein OZtent RV 3 und transportieren es in einer Dachbox, der Thule Atlantis 900.
Daneben/darunter passen Front- & Seitenteile, Gestänge, Heringe, Campingstühle, Axt, 40 m Stromkabel incl. Adapter und Vierfachstecker. Obend'rauf auf's OZtent kommen die vollständig aufgeblasenen Lumas und Isomatten.

Euer RV4 ist ja gleich lang und hoch (200 x 15) wie das RV3 und unterscheidet sich im Packmaß nur um 5 cm in der Breite - würde wohl auch Einiges dazu 'reinpassen ... Bild

Die Thule ist nicht billig - um die 500 Oere - aber wir sind sehr zufrieden damit, insbesondere was die Handhabbarkeit/Praktikabilität betrifft.
Bislang auch keinerlei Probleme mit der "Robustheit", auch "offroad" nicht.

Der Faulheit geschuldet zitiere ich im Folgenden keine einzelnen Beiträge, sondern verweise auf links :

-> Beitrag u.a zur Dachbox Atlantis 900 (bißchen 'runtersrcollen ...)




Zum Innenausbau :

als Newbies wollten wir uns nicht ohne Erfahrungswerte vorschnell auf eine teure Ausbaulösung festlegen und haben nur eine ganz einfache Lösung angestrebt :
"Platz machen" & "möglichst flexibles Ladekonzept" - also Rücksitze 'raus und einen schnell ein- und ausbaubaren, simplen Ladeboden mittels 4-Kant-Rohr an den Sitzschrauben vorne und verzurrten Möbelfüßen hinten montieren.

Abmessungen : 1,25 m Breite, 1,5 m Länge (wg. hinter dem Sitz unterzubringender Kühlbox) in 25 cm Höhe - und "radikal" ausgelegt auf "Rako-Boxen" :

-> link


Wie das allerdings beim 15er aussieht mit dem veränderten Rücksitzkonzept ? Bild


Ansonsten gab & gibt es natürlich auch richtig gute, professionelle Ausbaulösungen - die aber auch mehr oder weniger immer noch "in progress" befindlich sind (hört das je auf ?) - wie zB von lines, Martl, smiller, sualk, ... und einige LCF mehr.


Vllt. "verlinkt" der ein oder andere ja den ein oder anderen seiner Beiträge für Dich :wink:


Ansonsten mußt Du Dich halt mal "durchklicken" bzw. - ich verweise nur ungern darauf, aber allmählich kann auch ich mich nicht mehr an alle Beiträge erinnern Bild - Dein Glück auch mal über die Suchfunktion versuchen.



Liebe Grüße und viel Spaß bei uns,
:hello:
Tscharlie
Die Welt ist das, was Deine Gedanken daraus machen
Benutzeravatar
Martl
Administrator
Beiträge: 2025
Registriert: 21. Jul 2008, 19:34

Beitrag von Martl »

Hallo Mike und herzlich willkommen hier :up:

Den T5 mit Seikel hergeben....mein erster Gedanke war ja: Wie kann man nur :wink:
Aber der Offroadvirus ist halt nicht zu verachten.

Das Ziel meines Ausbaus war ein autarkes Leben aus dem Auto für ca. 1 Woche zu erreichen. Dann ist so ein J12 voll und dem J15 wirds nicht anders gehen. Da beneidet man dann den T5 um den Platz und den notfalls trockenen und warmen Schlafplatz.
Es gibt mittlerweile hier tatsächlich unheimlich viele Ausbauthreads.
Und teilweise verteilen sich die Fotos, um ein vollständiges Bild zu bekommen, über das ganze Forum (Ausrüstung, Reisebereichte, Veranstaltungen etc...).
Wenn du dir einen Überblick verschaffen willst über die Möglichkeiten, komm doch einfach zum Buschtaxitreffen. Zwar ist Tscharlie nicht dort der schon eine tolle Oztent-orientierte Lösung hat, aber alle möglichen anderen Varianten.
Zu diesem Treffen findest du hier die Infos:
http://www.landcruiserfreunde.org/viewtopic.php?t=1068

Auf jeden Fall wünsche ich dir hier viel Spaß und Erfolg bei deinen Recherchen und uns Bilder vom ersten ausgebauten 15er :wink:

Gruß
Martl
Schwarzes Auto mit Zeugs dran.
Sandfarbenes Auto mit Zeugs drin.
Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1387
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Beitrag von Capitano »

:D

Hallo Michael,


ein herzliches :willkommen: hier!



Viele Grüße

Helmut
Viele Grüße aus Bayern

Helmut




Bild
Aktuell unterwegs mit unserem Toyota LC 15 und Wohnwagen Hobby 660 WFU oder dem wendigeren Weinsberg 420 QD

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!
Benutzeravatar
Martl
Administrator
Beiträge: 2025
Registriert: 21. Jul 2008, 19:34

Beitrag von Martl »

Hallo Mike,

hier mal noch ein paar Links:
Smillers Ausbau im J9:
http://www.landcruiserfreunde.org/viewtopic.php?t=134

Sualks erste Variante:
http://www.landcruiserfreunde.org/viewtopic.php?t=230

Wer bekommt die meisten Rakos unter :wink:
http://www.landcruiserfreunde.org/viewtopic.php?t=643

Hecktürentische:
http://www.landcruiserfreunde.org/viewtopic.php?t=910

Die sind mir jetzt auf Anhieb so eingefallen.
Viel Spaß :!:

Gruß
Martl
Schwarzes Auto mit Zeugs dran.
Sandfarbenes Auto mit Zeugs drin.
Benutzeravatar
4motionmike
Moderator
Beiträge: 794
Registriert: 21. Aug 2010, 21:28

Beitrag von 4motionmike »

Hallo,

danke für den tollen Empfang!!!

Es ist super wie viele Tipps ihr mir schon gegeben habt.
Die Trennung vom T5 wird uns seeeehr schwer fallen, na ja ... :cry: Deshalb isses mir ja auch so wichtig zu sehen, wie variabel man den Innenraum gestalten kann.
Auf der Abenteuer Allrad hab ich schon erfahren, dass es Ende des Jahres einen überarbeiteten Motor gibt: 190 PS und Euro 5. Daher hab ich auch noch bissel gewartet.
Wir werden auch zum Buschtaxitreffen kommen, allerdings nur von Freitagnachmittag bis Samstagvormittag. Wir fahren in den Harz auf ne goldene Hochzeit und müssen samstags um 14 Uhr dort sein. Das Buschtaxitreffen liegt dabei genau an unsrer Route. :D

Liebe Grüße,

Michael.
Benutzeravatar
4motionmike
Moderator
Beiträge: 794
Registriert: 21. Aug 2010, 21:28

heute bestellt

Beitrag von 4motionmike »

Hallo LC - Gemeinde,

heute hab ich meinen J15 bestellt. Voraussichtlich kommt er März/April 2011. Ich werde mir noch ein paar Extras von Nestle gönnen. Beim Fahrwerk und beim Dachträger weiß ich noch nicht was ich machen soll.
-Fahrwerk: Nestle advanced oder OME?
-Dachträger: Rhino rack oder African outback oder ...?
Über den Innenausbau werde ich mir Gedanken machen, wenn der LC da ist. Ich hab schon einiges an Zubehör (Alukisten, Kompressorkühlbox, ...). Ich hoffe, dass ich so viel wie möglich von den Kisten verwenden kann.


Liebe Grüße,

Michael.
Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1387
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Beitrag von Capitano »

:D

Na dann gratuliere ich Dir mal recht herzlich zu Deinem Neuerwerb und wünsche Dir jetzt schon viel Freude!

Allerdings kann Dir die Wartezeit bis zur Auslieferung März/April schon seeeehr lange vorkommen! :wink:


Viele Grüße

Helmut
Viele Grüße aus Bayern

Helmut




Bild
Aktuell unterwegs mit unserem Toyota LC 15 und Wohnwagen Hobby 660 WFU oder dem wendigeren Weinsberg 420 QD

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!
Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 1519
Registriert: 12. Aug 2008, 22:02

Beitrag von Tscharlie »

Servus Michael,

Bild

Wir freu'n uns schon auf den ersten 15er im Forum :!:

Und bis Frühjahr hast Du ja noch genügend Zeit, den Innenausbau zu überdenken und einen neuen "Nick" zu finden ... :wink:

Gibt's eigentlich einen bestimmten Grund, in den Schwarzwald zu fahren statt in's nahe Brackenheim-Botenheim ?


Liebe Grüße,
Tscharlie
Die Welt ist das, was Deine Gedanken daraus machen
Benutzeravatar
Cid
Beiträge: 1307
Registriert: 3. Aug 2008, 15:10

Beitrag von Cid »

:D Klar, einen top Service und Mechaniker, die sich mit Landcruisern auskennen :lol: :lol: :lol:
KDJ 120 - D4D- 173 PS - Nestle| Bj. 08 | BFG MT 265/70 | Mittel.Diff. Sperre + Nestle Mitteldifferential-Schaltung | 100% Diff.Sperre HA | Nestle-UFS Motor-VTG/Mitteldiff.-Tank | HT-Advanced Fahrwerk | Safari-Snorkel + hochgelegte Achsentlüftungen| EngelMT27F | 115 l Zusatztank | MWRockslider
Antworten