BOARDREGELN

Informationen rund um das Forum
Gesperrt
Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1508
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

BOARDREGELN

Beitrag von sgm » 6. Aug 2008, 22:20


ICH BITTE FOLGENDES IM FORUM ZU BEACHTEN:


Da dieses Forum auf einem deutschen Server liegt, unterliegt es der deutschen Rechtsordnung.
Für die Benutzung der Foren müssen im Interesse der Gemeinschaft
folgende weitere allgemeine Grundregeln beachtet werden:

Allgemeine Regeln

Dies ist ein Forum von Land Cruiser-Fahrern für Land Cruiser-Fahrer.
Es wird privat betrieben und moderiert. Das Forum bietet Gleichgesinnten eine Informations- und Kommunikationsplattform. Natürlich hat auch hier jeder das Recht, seine Meinung frei zu äußern. Jeder User wird aber um kameradschaftlichen Umgang mit anderen Usern und um Beachtung der Tatsache gebeten, dass Sinn und Zweck dieser Plattform zu allererst die Beschäftigung mit dem Land Cruiser ist.

Bitte vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt.
Deine Beiträge werden nicht von Computern, sondern Menschen gelesen. Fasse sie so ab, wie auch Du angesprochen werden möchtest. Denk daran, dass Deine Beiträge sofort weltweit lesbar sind. Du sitzt nicht in der stillen Stube daheim, sondern publizierst öffentlich. Lass Dich nicht zu verbalen Ausbrüchen hinreißen. Je ausfallender und unhöflicher Du Dich gebärdest, desto weniger Leute sind bereit, Dir zu helfen, wenn Du einmal Unterstützung brauchst.

Kurz: Schreibe nie etwas, was Du einem anderen nicht auch von Angesicht zu Angesicht sagen würdest.

Vergiss niemals, dass auch in einem geschlossenen Forum gemachte Aussagen öffentliche Aussagen sind.
Niemand kann verhindern, dass Deine Texte ausgedruckt oder per Mail einen Weg aus diesem Forum heraus nehmen. Und selbst wenn das nicht so wäre: Jede Aussagen in diesem Forum ist de jure eine öffentliche Äußerung. Denke deshalb an die Konsequenzen, die Dein Beitrag ggf. für Dich haben kann.

Erst lesen, dann denken, dann posten!
Die Gefahr von Missverständnissen ist hoch. Vergewissere Dich deshalb, dass der Autor des Artikels, auf den Du antworten willst, auch das gemeint hat, was Du denkst. Hat er vielleicht Sarkasmus oder eine ähnliche Abart des Humors :-) benutzt, ohne dies mit einem Smiley zu kennzeichnen? Sei aus dem gleichen Grund vorsichtig mit Sarkasmus und humorigen Einlagen – und kennzeichne diese mit einem Smiley.

Bleibe beim Thema.
Nichts ist so anstrengend wie ein Diskussionsfaden in dem mehrmals das Thema wechselt. Eröffne deshalb für neue Themen einen neuen Thread!

Mache Deinen Standpunkt klar, drücke dich verständlich aus, argumentiere sachlich, fasse dich kurz.
Du erleichterst den Lesern Deines Beitrages die Informationsaufnahme.

Bitte respektiere geäußerte Meinungen anderer Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Sage Deine Meinung – aber siehe den anderen nicht gleich als krummen Hund an, wenn er bei seiner abweichenden Ansicht bleibt. Jemand anderen zu überzeugen dauert meist etwas länger, und mit Beschimpfungen erreichst Du gar nichts – außer dich selbst unglaubwürdig zu machen.

Siehe unbedingt von persönlichen Angriffen und Aussagen beleidigenden Charakters ab.
Bedenke, dass Dein Anliegen nicht ankommt, wenn es nicht einmal den elementaren Anforderungen an Stil, Form und Niveau genügt. Niemand hat etwas gegen deutliche Formulierungen – aber Gossen- und Fäkalsprache sowie Zoten fliegen raus. Das gleiche gilt für grob herabsetzende Äußerungen. Vorurteile bilden sich leicht und sind schwer aus der Welt zu räumen.

Achte bitte auf gesetzliche Regelungen.
Es ist legal, kurze Auszüge aus urheberrechtlich geschützten Werken zu informationellen Zwecken zu posten. Was darüber hinaus geht, ist illegal und begründet Schadensersatzansprüche des Urheberrechts-Inhabers gegen Dich. Das Herüberkopieren ganzer Texte aus fremden Medien ist ein Urheberrechtsverstoß, erlaubt sind Kleinzitate, die durch eigene Kommentare unterbrochen sind. Zu urheberrechtlich geschützten Werken gehören Zeitungsartikel, Buchtexte, Liedtexte, Programme, Bilder etc.
Ebenfalls illegal ist es, zu Straftaten aufzurufen oder Anleitungen dafür zu liefern. Achte deshalb darauf, dass Du mit Deinen Beiträgen keine Gesetze brichst.

Zusatz

Es besteht die Möglichkeit, Bilder in das Forum einzustellen. Wir bitten aber darum, diesen Service sinnvoll zu nutzen!
Auch bezüglich der Bilder erwarten wir die Beachtung der Benutzerregeln.
Die Bilder sollten im übrigen nicht schnell bewegend oder blinkend sein.
Dies gilt auch für die Avatare.

Moderation

Was tue ich, wenn ich mich im Forum ungerecht behandelt fühle?
Wende dich an einen Administrator, schildere ihm den Fall und es findet sich eine Lösung.
Öffentliche Diskussionen sind nicht zielführend und sollten vermieden werden.

Was tue ich, wenn ich ein Problem mit der Administration habe?
Vermeide es, dies öffentlich zu machen! Du hast dich bewusst in einem moderierten Forum angemeldet und bei der Registrierung akzeptiert, dass deine Beiträge sowohl verschoben, als auch editiert und sogar gelöscht werden dürfen.
Hierfür bedarf es auch keiner Begründung. Auskunft erhältst du aber auf Nachfrage von deinen Administratoren.

Warum werden Beiträge verschoben??
Manchmal ist für den Forumsbetrieb nötig für Ordnung zu sorgen.
Die Administratoren oder die Moderatoren werden dich gerne persönlich darüber aufklären.
Dies als Kritik im Forum zu äußern, zeugt von Missachtung der Registrierungsbestimmungen und kann zum Ausschluss führen.
Daher wende dich vertrauensvoll an die Administration des Forums indem du ja Mitglied sein willst!


Untersagt

-Die Anmeldung einer Person unter mehreren Nicks.
-Das Verwenden eines anstössigen Nicks.
-Rassismus und Hasspropaganda, Pornografie und Obszönitäten
-Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
-Verbreitung von Informationen über illegale Aktivitäten wie Anleitungen zum Virenbau,
illegale Downloads, Cracks,...
-Beleidigungen und Entwürdigungen von Personen oder Unternehmen in jeglicher Form
Verstöße gegen diese Richtlinien werden von den Administratoren der landcruiserfreunde.de nicht geduldet und entsprechend sanktioniert.
Die landcruiserfreunde.de behalten sich das Recht vor, alle Beiträge, die gegen diese Richtlinien verstoßen, gebenenfalls zu sperren. landcruiserfreunde.de behält sich außerdem vor, Beiträge oder Themen in andere Foren zu verschieben, wenn diese thematisch nicht zu den Inhalten eines Forums passen.
Jeder Nutzer ist für die von ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich.
Links zu Webseiten sind zu unterlassen, wenn damit die Eigentumsrechte Dritter verletzt werden oder wenn diese Webseiten illegale Inhalte bereithalten. landcruiserfreunde.de ist nicht für den Inhalt
der Webseiten Dritter und die Genauigkeit des Materials auf diesen Webseiten verantwortlich.
Links zu Webseiten Dritter stellen keine Billigung dieser Inhalte durch landcruiserfreunde.de dar und dienen rein zum gefälligen Gebrauch.
Wenn du dich für den Zugriff auf Webseiten Dritter über einen von landcruiserfreunde.de oder einem Forenteilnehmer veröffentlichten Link entscheidest, tust du dies auf eigene Verantwortung.

Inhaltliche Änderungen und Ergänzungen dieser Richtlinien behalten wir uns vor!

Nutzungsvertrag
Dem folgenden Vertrag hast du mit der Registrierung deines Accounts zugestimmt:

'Mit dem Zugriff auf „landcruiserfreunde.de“ wird zwischen dir und dem Betreiber ein Vertrag mit folgenden Regelungen geschlossen:</p>
1. Nutzungsvertrag
  1. Mit dem Zugriff auf „%1$s“ (im Folgenden „das Board“) schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber des Boards ab (im Folgenden „Betreiber“) und erklärst dich mit den nachfolgenden Regelungen einverstanden.
  2. Wenn du mit diesen Regelungen nicht einverstanden bist, so darfst du das Board nicht weiter nutzen. Für die Nutzung des Boards gelten jeweils die an dieser Stelle veröffentlichten Regelungen.
  3. Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Seiten ohne Einhaltung einer Frist jederzeit gekündigt werden.
2. Einräumung von Nutzungsrechten
  1. Mit dem Erstellen eines Beitrags erteilst du dem Betreiber ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht, deinen Beitrag im Rahmen des Boards zu nutzen.
  2. Das Nutzungsrecht nach Punkt 2, Unterpunkt a bleibt auch nach Kündigung des Nutzungsvertrages bestehen.
3. Pflichten des Nutzers
  1. Du erklärst mit der Erstellung eines Beitrags, dass er keine Inhalte enthält, die gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Du erklärst insbesondere, dass du das Recht besitzt, die in deinen Beiträgen verwendeten Links und Bilder zu setzen bzw. zu verwenden.
  2. Der Betreiber des Boards übt das Hausrecht aus. Bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen oder anderer im Board veröffentlichten Regeln kann der Betreiber dich nach Abmahnung zeitweise oder dauerhaft von der Nutzung dieses Boards ausschließen und dir ein Hausverbot erteilen.
  3. Du nimmst zur Kenntnis, dass der Betreiber keine Verantwortung für die Inhalte von Beiträgen übernimmt, die er nicht selbst erstellt hat oder die er nicht zur Kenntnis genommen hat. Du gestattest dem Betreiber, dein Benutzerkonto, Beiträge und Funktionen jederzeit zu löschen oder zu sperren.
  4. Du gestattest dem Betreiber darüber hinaus, deine Beiträge abzuändern, sofern sie gegen o.&nbsp;g. Regeln verstoßen oder geeignet sind, dem Betreiber oder einem Dritten Schaden zuzufügen.
4. General Public License
  1. Du nimmst zur Kenntnis, dass es sich bei phpBB um eine unter der General Public License (GPL) bereitgestellten Foren-Software der phpBB Group (http://www.phpbb.com) handelt; deutschsprachige Informationen werden durch die deutschsprachige Community unter http://www.phpbb.de zur Verfügung gestellt. Beide haben keinen Einfluss auf die Art und Weise, wie die Software verwendet wird. Sie können insbesondere die Verwendung der Software für bestimmte Zwecke nicht untersagen oder auf Inhalte fremder Foren Einfluss nehmen.
5. Gewährleistung
  1. Der Betreiber haftet mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) nur für Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen sind. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.
  2. Die Haftung ist gegenüber Verbrauchern außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten oder bei Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.
  3. Die Haftung ist gegenüber Unternehmern außer bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Betreibers auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im Übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn.
  4. Die Haftungsbegrenzung der Absätze a bis c gilt sinngemäß auch zugunsten der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Betreibers.
  5. Ansprüche für eine Haftung aus zwingendem nationalem Recht bleiben unberührt.

Gesperrt