Solarpanel

Vom Bergegurt zum Zelt. Im Einsatz auf Herz und Nieren geprüft.
Gesperrt
Benutzeravatar
4motionmike
Moderator
Beiträge: 777
Registriert: 21. Aug 2010, 21:28

Solarpanel

Beitrag von 4motionmike » 16. Jul 2013, 23:30

Hallo,

rechtzeitig vor unserem Urlaub (es geht wieder in die Pyrenäen) gab's noch was Schönes für unseren Dicken:
http://www.solarswiss.de/produkte/pzuab.html

Gesteuert wir alles über diesen Laderegler:
http://www.solarverkauf24.de/morningsta ... -sk-6.html

Das Ganze funktioniert sehr gut. Ich war von letzten Mittwoch bis Sonntag mit Christian auf dem Rockharz-Festival. Die Kühlbox lief fast die ganze Zeit, zudem wurden ständig Handy, Foto, ... geladen. Da wir das Panel nicht unbeaufsichtig lassen wollten, haben wir es nur dann angeschlossen, wenn wir uns bei den Autos aufhielten. Trotzdem hatte ich nie Versorgungsprobleme.
Das Schöne an dem Panel ist, dass es dank dem langen Kabel mit der Sonne mitwandern kann, bzw. der LC kann auch mal im Schatten stehen und das Panel liegt trotzdem in der Sonne. Außerdem sind mehrere Schlaufen am Panel, sodass man es auch irgendwo aufhängen bzw. befestigen kann.
Bild

Wehe einer von euch stellt jetzt technische Fragen. Ich hab keine Ahnung wie und warum es funktioniert. Ich weiß nur, dass es klappt.


Liebe Grüße,

Michael.
Leg dich nicht mit einem Geocacher an. Er kennt Orte, an denen dich niemand findet!

Benutzeravatar
4motionmike
Moderator
Beiträge: 777
Registriert: 21. Aug 2010, 21:28

Beitrag von 4motionmike » 22. Okt 2013, 21:04

Hallo,

ich wollt euch mal ein Update zu unserem Solarpanel geben.

Ich war ja am Anfang super zufrieden. Und dann kam der eine Tag: auf dem Campingplatz hat Christian, mein Schwager, das Panel abgebaut, wir sind zu einem Badesse gefahren und dort hab ich das Panel wieder angeschlossen - kein Strom. Wir haben alles getestet, nix. Ich habe dann bei "Mehari" angerufen, bei denen ich das Panel gekauft hatte. Er hat mir die direkte Durchwahl vom Chef von Solarswiss gegeben. Alles was er uns dann telefonisch geraten hat, hatten wir aber schon ausprobiert. Sein Vorschlag war dann, dass wir das Panel zu ihnen schicken sollen, sie es sofort reparieren und dann wieder direkt zu uns auf den Campingplatz schicken. Toller Service, den wir aber nicht angenommen haben, da wir nicht unbedingt drauf angewiesen waren. Wieder Zuhause haben wir es dann über Mehari eingeschickt. Der Verdacht woran es liegt war eigentlich von Anfang an klar. Christian hat beim Abschrauben an der falschen Stelle gedreht und somit im Inneren etwas an der Verkabelung kaputt gemacht. In der Anleitung steht auch drin, dass man es nur an einer bestimmten Stelle drehen darf - es war wohl ein Bedienungsfehler von uns. Als das Panel zurück kam hieß es, dass alles wieder in Ordnung ist. Solarswiss hat den Schaden repariert, alles verstärkt, damit es nicht nochmal passieren kann und die Solarzellen nochmal durchgecheckt und optimiert.

Das alles zu einem Preis von

0,- € !!!

Alles zum Wohle des Kunden erledigt, obwohl der Fehler sehr wahrscheinlich selbst verschuldet war.
Das Panel funktioniert wieder perfekt und wir sind echt froh es zu haben.


Liebe Grüße,

Michael.
Leg dich nicht mit einem Geocacher an. Er kennt Orte, an denen dich niemand findet!

Gesperrt
cron