Anhänger (Offroad)

Vom Bergegurt zum Zelt. Im Einsatz auf Herz und Nieren geprüft.
Benutzeravatar
Focke
Beiträge: 43
Registriert: 17. Mär 2019, 11:53

Re: Anhänger (Offroad)

Beitrag von Focke »

Thale hat geschrieben:
20. Nov 2020, 18:29
Sehr interessant - ich war mit der Suche nach einer Hängerhöherlegung vor einiger Zeit nicht erfolgreich und ärgere mich mit dem tiefhängenden Ende des Anhängers rum. Für die Zukunft gibt es jetzt ja passende Anbieter.
Die Kupplung sieht interessant aus. Der "Neue" hat nun aber nicht mehr ALKO (die waren nicht kooperativ was einen Umbau anging) sinden Achse und Kupplung von KNOTT.

Benutzeravatar
Focke
Beiträge: 43
Registriert: 17. Mär 2019, 11:53

Re: Anhänger (Offroad)

Beitrag von Focke »

Hydro hat geschrieben:
18. Nov 2020, 09:20
Super Focke ! Das is doch mal ein gutes Thema :-)
Wahrscheinlich haben nicht alle Interessierten FB - ich z.B. auch nicht .
Kannst Du mal ein paar Detailbilder auch von Innen einstellen ?
Ich selber habe einen Unsinn , der is ungebremst und hat 2100mm Innenmaß - hier bin ich auch am überlegen was ich mache . Ich möchte den gerne umrüsten ....
Original
Original

Benutzeravatar
Focke
Beiträge: 43
Registriert: 17. Mär 2019, 11:53

Re: Anhänger (Offroad)

Beitrag von Focke »

Bild . Leider lässt das Forum mich immer nur ein Bild hochladen.
In die Löcher der herausgebohrten Blindnieten habe ich Muttern (M5) eingenietet.
Dateianhänge
Löcher
Löcher

Benutzeravatar
Focke
Beiträge: 43
Registriert: 17. Mär 2019, 11:53

Re: Anhänger (Offroad)

Beitrag von Focke »

Einniet Gewindeeinsatz
Dateianhänge
119496373_171943271169976_6489624264955869411_o.jpg

Benutzeravatar
Focke
Beiträge: 43
Registriert: 17. Mär 2019, 11:53

Re: Anhänger (Offroad)

Beitrag von Focke »

Teilweise Innenansicht
Dateianhänge
119631824_171943327836637_67379480709960628_o.jpg

Benutzeravatar
Focke
Beiträge: 43
Registriert: 17. Mär 2019, 11:53

Re: Anhänger (Offroad)

Beitrag von Focke »

Die Alko-Kurbelstützen (410mm) habe ich direkt unter den Aufbau geschraubt.
Da der Kasten länger als mein Zelt ist habe ich auf die 140 Kanthölzer eine Platte geschaubt um den Hänger hinten abzudichten.
Ursprünglich sollte diese abnehmbar sein ist sie aber nun nicht. Gute Abstellmöglichkeit auch mal für den Kocher.
Da der Hänger ja sehr tief ist und die Innenhöhe 500mm habe ich zwei große Boxen (ca 500 x 1000) mit Rädern vorne und einer Höhe von 500mm. Diese kann man noch gut über die Klappe erreichen und nach hinten rausziehen. Zudem kommt man bei aufgebautem Zelt über zwei Klappen von Innen auch an den Hänger Inhalt.
Mehr kann ich euch nicht bieten :-)
Aber ich bin guter Hoffnung das wir uns nächstes Jahr doch wieder einmal sehen. Vielleicht ja im Mammutpark. :camp:
Dateianhänge
120224147_175761167454853_1341514348955949504_o.jpg

Antworten