Versicherungsklasse J12

Was sonst nirgendwo reinpasst, aber über das geredet werden muß
toyo_jacques
Beiträge: 11
Registriert: 30. Dez 2015, 23:11
Fahrzeug: BJ42 mit ARB-Sperre, KDJ 120 (D4D) alles Serie nur ohne Trittbretter, Bereifung DAKAR,

Versicherungsklasse J12

Beitrag von toyo_jacques » 20. Dez 2016, 19:47

Hallo Freunde,
ich habe den J12 als 7 Sitzer, BJ 2007 seit einem Jahr. Bei Abschluss der Versicherung war ich überrascht dass zuerst mit einem PKW-Tarif die Sache nicht ganz billig war im Vergleich zu meinem vorherigen PKW. Nach nochmaligem Kontrollieren der Fahrzeugklasse wurde das Fahrzeug -eingetragen ist M1G- in die Klasse der Wohnmobile sehr viel günstiger eingestuft. Kommt das von den 7Sitzen oder ist jeder J12 in der Klasse M1G?
Gruß Hans

Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1217
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Re: Versicherungsklasse J12

Beitrag von Capitano » 21. Dez 2016, 12:00

Also, wir haben den 5-Sitzer, Bj. 2007. Dieser ist ganz normal eingestuft, also "hohe" Prämie!

Viele Grüße
Helmut
Bild

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2264
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: Versicherungsklasse J12

Beitrag von Tequila » 21. Dez 2016, 13:20

M1G hat nichts mit Wohnmobilen zu tun:

Wikipedia sagt es genau richtig:

Klasse M1G
Geländegängige Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz

Meine J12/J15 l(2 8-Sitzer, 2 5-Sitzer) lagen zum Schluss bei Typklasse 22 in der HP und 29 in der VK = schweineteuer :old:
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

toyo_jacques
Beiträge: 11
Registriert: 30. Dez 2015, 23:11
Fahrzeug: BJ42 mit ARB-Sperre, KDJ 120 (D4D) alles Serie nur ohne Trittbretter, Bereifung DAKAR,

Re: Versicherungsklasse J12

Beitrag von toyo_jacques » 25. Dez 2016, 12:23

komisch.... dann müssten doch alle Toyos in der Klasse M1G sein, und wohl auch ziemlich alle Geländewagen? Wurde irgendwo ein Fehler zu meinen Gunsten gemacht? Mein Toyo wurde über Brüssel eingeführt und dort so in die FZ-Klasse eingetragen.

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2264
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: Versicherungsklasse J12

Beitrag von Tequila » 25. Dez 2016, 15:32

Ja, alle J12 / J15 sind als M1G klassifiziert und alle unterliegen der gleichen Einstung in Klassen in HPfl TK und VK. Auch werden sie alle als PKW versteuert. Früher gingen die als LKW durch wenn zul. GG über 2.800 KG war aber das ist >10 Jahre her. Später haben ein paar Leute ihre Gel.wagen als Wobnmobil einstufen lassen wegen der günstigeren Vers. und Steuerklassen aber das bedeutete immer einen Umbau (Sitzplätze wurden ausgetragen, teilweise mussten sogar Scheiben verschlossen werden usw).

Ich gehe mal davon aus, dass bei deiner Einstufung ein Fehler passiert ist. Ich würde da mal hinterhergehen bevor irgendwann mal was passiert und die Versicherung sich drücken kann.
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Patrik
Beiträge: 5
Registriert: 20. Dez 2016, 20:34
Fahrzeug: Land Cruiser j12

Re: Versicherungsklasse J12

Beitrag von Patrik » 28. Dez 2016, 11:19

Das müsste dich im KFZ Schein sichtbar sein oder ?
Gruß Patrik

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1506
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: Versicherungsklasse J12

Beitrag von sgm » 28. Dez 2016, 13:21

Zulassungsbescheinigung Teil 1 - Ziffer 5
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

toyo_jacques
Beiträge: 11
Registriert: 30. Dez 2015, 23:11
Fahrzeug: BJ42 mit ARB-Sperre, KDJ 120 (D4D) alles Serie nur ohne Trittbretter, Bereifung DAKAR,

Re: Versicherungsklasse J12

Beitrag von toyo_jacques » 29. Dez 2016, 20:03

ja klar, in den Papieren steht das schon so drinn: "Geländefz.Pers.bef. / Mehrzweckfahrzeug". Liegt es vielleicht daran, dass das Fzg über Brüssel eingeführt wurde? (über Toyota Motor Europe NV/SA) ?
Gruß Hans

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2264
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: Versicherungsklasse J12

Beitrag von Tequila » 29. Dez 2016, 21:49

Soweit ich weiß werden alle Toyotas die in Japan produziert werden über Brüssel eingeführt. Alle LC werden in Japan gebaut,

Aber was ist denn eigentlich die Frage?

- dein J12 ist W1G
- steht auch im Schein
- versicherungsklassen stehen fest
- es gibt keine Handhabe, das Ding als Eohnmobil zu betrachten

Also hat dein Versicherungsmann einen Fehler gemacht und der muss korrigiert werden !!
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Hydro
Beiträge: 402
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Versicherungsklasse J12

Beitrag von Hydro » 30. Dez 2016, 20:25

Hallo Leute / Hans
Also der Unterschied bei dir Hans kann sein dass der LC von Aufbauart AC (Geländefz.Pers. bef. KOMBILIMOUSINE) auf Aufbauart AF (Geländefz.Pers. bef. MEHRZWECKFAHRZEUG ) umgeschrieben wurde . Das sind die Versionen (EXE) mit 8! Sitzplätzen.
Bei mir hatte der TÜV anfangs auch den LC erst falsch klassifiziert und ich hab es GottseiDank vor der Zulassung noch gesehen.
Sonst hätt ich 8 Sitzplätze und dürfte nur 5 nutzen !!!
Bei mir sind Haftpflicht Typklasse 22 und Vollkasko ebenfalls 22 sumasumarum bei meinen Konditionen 650 € p.A. Vollkasko Optimal-Tarif 300SB
Was kost denn deine Vers. ( vorher - nachher ) ?

Grüße Hydro (der wegen Hans GRJ120 fährt ;-)

Antworten