WLAN-Accesspoint ???

Was sonst nirgendwo reinpasst, aber über das geredet werden muß
Antworten
Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 845
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

WLAN-Accesspoint ???

Beitrag von fsk18 » 21. Aug 2015, 22:09

Servus,

ich habe keine Ahnung :old:

Wir haben hier bei uns im Haus in jedem Zimmer Ethernet/Internet-Steckdosen/LAN für PC usw. Im Flur ganz unten hängt ein Router ( 4x LAN ) mit W-LAN. Hoch in die oberen Etagen kommt das W-LAN nicht. Auch ein W-LAN-Repeater ist überfordert. Habe ich schon ausprobiert, der verliert ebenfalls die Signale des Routers.

Jetzt war meine Idee: Ich häng in die Zimmer ein neues Gerät an die LAN-Dosen. Das Gerät wird zum neuen Accesspoint und stellt dann W-LAN zur Verfügung. Frage ist nur: Wie nennt sich so ein Teil? Gibt es sowas überhaupt? Was darf sowas kosten? ( In Ausführung mit 220Volt-Steckdosen habe ich sowas für Schwiegereltern schon gekauft. Nur für bereits vorhandene LAN-Verkabelung hab ich es noch nicht gefunden ( weil ich nicht weiß wonach ich suchen muss ? ))

Weiß jemand was ich meine :oops: :oops: :oops:
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Benutzeravatar
Sarpe
Beiträge: 197
Registriert: 3. Aug 2014, 18:44
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: WLAN-Accesspoint ???

Beitrag von Sarpe » 22. Aug 2015, 08:27

Als erstes würde ich man den Kanal checken auf welchen dein aktueller Router sendet.
Wenn der Kanal von mehreren benutzt wird kann es zu Störungen und verringerter Reichweite kommen.
(Da gibts genügend Apps fürs Handy zu.)


Ansonsten liegst schon richtig, du brauchst einen wlan access point / wlan router.

Das was du machen willst können schon die günstigen Geräte, z.B.:
TP-Link TL-WR841N
http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WR841N- ... 129&sr=1-1

Sie müssen dazu einfach nur konfiguriert werden.

Du solltest aber schauen was für einen Router oder Routermodemkombi(z.B Fritzbox) du hast.
Damit du den neuen zusätzlichen Router dementsprechend aussuchen kannst.

Benutzt dein aktueller Router z.B 5GHz Wlan, sollte der andere Router besser auch können.
(Sollte auch mit 2,4GHz funktionieren, kann aber sein das auf der Frequenz zu viele andere Netze sind und dein Netz durch die anderen gestört wird.)
Zuletzt geändert von Sarpe am 22. Aug 2015, 08:41, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Stefan.

Benutzeravatar
Sarpe
Beiträge: 197
Registriert: 3. Aug 2014, 18:44
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: WLAN-Accesspoint ???

Beitrag von Sarpe » 22. Aug 2015, 08:36

Also in etwa so.
http://www.denniswilmsmann.de/2013/02/t ... cesspoint/

Bloß ohne Punkt 3."WLAN der FRITZ!Box deaktivieren" und zusätzlich dem Wlan des TP einen andere Kanal zuweisen als deinem aktuellen Router. Vorzugsweise einen Kanal der nicht schon belegt ist.
Gruß Stefan.

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 845
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: WLAN-Accesspoint ???

Beitrag von fsk18 » 22. Aug 2015, 12:59

Danke. Das hier dürfte dem auch nahe kommen? Zusätzliche LAN brauch ich nicht. Durch deinen Amazonlink habe ich das Gefunden ( wurde mir vorgeschlagen ).

http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WA801ND ... uctDetails
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1500
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: WLAN-Accesspoint ???

Beitrag von sgm » 22. Aug 2015, 17:05

Ich würde dir eine etwas andere Lösung vorschlagen - tausche deinen Router im Flur gegen dieses Teil hier aus:
http://www.amazon.de/dp/B00NC744BY

Der hat richtig Power und wird vermutlich dein komplettes Haus mit WLAN versorgen. Du kannst dann den ganzen übrigen Technik-Kram rauswerfen und alle Geräte per WLAN mit Internet versorgen. Mit 200 Euro sieht das natürlich auf den ersten Blick etwas zu teuer aus, im Vergleich zu den TP-Link Kisten. In "Problemhäusern" lohnt sich aber m.E. so ein teurer Router, alles andere ist meistens nur gebastele und erhöht nur die Anzahl der Technik-Kisten im Haus ;) .
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 845
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: WLAN-Accesspoint ???

Beitrag von fsk18 » 22. Aug 2015, 21:17

mhh, schön wäre es schon. Wie funktioniert das dann mit dem Router, den ich von O² habe. Da ist doch ein Zugang fürs Internet drauf. Soweit ich weiß, identifiziere ich mich gegenüber O² als rechtmäßiger Nutzer mit dem Router ??? oder so ähnlich ??? Zumindest musste ich mal ein Zugangsname und Code in das Ding eingeben mittels PC. Die Kabel kann ich nicht rausschmeissen, die sind in der Wand fest drin ... Wir haben nur zwei Laptop und ein Tablet, mehr ist (noch) nicht mit Internet zu versorgen. Ach doch, ich glaub das Telefon funktioniert auch nur mit dem Router von O² ???

Ich bin da ehrlich gesagt der falsche, um da drin rumzufriemeln. Das müsste dann einer machen der sich wirklich auskennt. ( Bin eigentlich froh das alles soweit stabil läuft, nur der Empfang ist eben oben mies ).
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 845
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: WLAN-Accesspoint ???

Beitrag von fsk18 » 22. Aug 2015, 21:21

ich hatte mal genau den gleichen Typ Router von O², der ging nicht mehr, weil O² mir einen anderen geschickt hatte ( 2 gleiche innerhalb 2 Monate bekommen ). Und der erstere funktionierte mit der Ankunft des neuen per Post nicht mehr. Den hatte O² quasi selber aus dem Netz herausgenommen und "entsorgt". Hatte deswegen noch bei O² angerufen was nun kaputt ist ... Deswegen meine Annahme ich müsse mich über den auf mich zugeschnittenen Router ausweisen und einloggen.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1500
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: WLAN-Accesspoint ???

Beitrag von sgm » 23. Aug 2015, 17:47

Wenn du von deinem Provider auf einen Router festgelegt wurdest, dann musst du den zusätzlichen WLAN-Router als Switch betreiben. Das kann man in jedem Gerät einstellen.
Diesen Mist mit Zwangsrouter hab ich hier auch, über KabelBW bei mir.
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Antworten