Versicherungsklasse J12

Was sonst nirgendwo reinpasst, aber über das geredet werden muß
Hydro
Beiträge: 147
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: GRJ 120

Re: Versicherungsklasse J12 / M1G

Beitrag von Hydro » 30. Dez 2016, 21:04

Genau definiert :

Klasse M1G
Geländegängige Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz (umgangssprachlich Geländewagen).

Geländefahrzeuge M1G müssen mindestens folgende Ausstattung nachweisen:

eine Vorderachse und eine Hinterachse haben, die gleichzeitig oder getrennt angetrieben werden können,
mindestens eine Differenzialsperre oder eine Einrichtung, die ähnliche Wirkung gewährleistet und
als Einzelfahrzeug ohne Anhänger müssen sie eine Steigung von 30 % überwinden können oder dieses muss durch eine Berechnung nachweislich sein.

Außerdem müssen mindestens fünf von folgenden sechs Voraussetzungen erfüllt sein:

Überhangwinkel vorne: mind. 25 Grad
Überhangwinkel hinten: mind. 20 Grad
Rampenwinkel: mind. 20 Grad
Bodenfreiheit vorne: 180 mm
Bodenfreiheit hinten: 180 mm
Bodenfreiheit zwischen den Achsen: 200 mm

Diese Fahrzeuge dürfen das 1,5-fache vom zulässigen Gesamtgewicht ziehen, jedoch maximal 3,5 Tonnen.

toyo_jacques
Beiträge: 11
Registriert: 30. Dez 2015, 23:11
Fahrzeug: BJ42 mit ARB-Sperre, KDJ 120 (D4D) alles Serie nur ohne Trittbretter, Bereifung DAKAR,
Wohnort: 76356 Weingarten/Baden
Kontaktdaten:

Re: Versicherungsklasse J12

Beitrag von toyo_jacques » 7. Jan 2017, 23:46

Hallo Hydro, nett dich hier zu treffen. mit den Kosten muss ich mal nachschauen. Jedenfalls habe ich SIEBEN sitzplätze eingetragen und vorhanden zur Nutzung. Und alles war so beim Kauf - habe nix selber eintragen/ändern lassen.

Hydro
Beiträge: 147
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: GRJ 120

Re: Versicherungsklasse J12

Beitrag von Hydro » 7. Jan 2017, 23:53

Nee ich hatte nicht gemeint dass du was geändert hast sondern evtl. die Versicherung den falsch klassifiziert hat .... is aber nur ne vage Vermutung .... is aber scho witzig du hast doch auch den Exe komisch dass bei dir nur 7 Sitze drin stehen ?

Hydro
Beiträge: 147
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: GRJ 120

Re: Versicherungsklasse J12

Beitrag von Hydro » 9. Nov 2017, 00:16

Sooooodele Leut es is wieder November ... in der Presse war vor nicht allzu langer Zeit zu lesen , dass sich teilweise die Versicherungsprämien drastisch erhöhen ... hat jemand von euch schon seine neue Berechnung bekommen und hat sich viel geändert (Kosten) ??
Hydro

Benutzeravatar
GOGOL
Dipl. Gumfö.
Beiträge: 1014
Registriert: 4. Dez 2008, 18:02
Wohnort: Im Süden von Hamburg

Re: Versicherungsklasse J12

Beitrag von GOGOL » 22. Nov 2017, 12:51

Moin Freunde, habe gerade den Zirkus mit meinem GRJ78 Morpho hinter mir. Also, M1G ist für Steuer und Versicherung einfach nur PKW! Um den Wagen vom TÜV als Wohnmobil eingetragen zu bekommen, darf er nur 3 Sitze haben, der Ausbau muß eindeutig auf ein Wohnmobil erkennbar sein! In den Papieren muß unter Zeile 4 SA eingetragen sein, in Zeile 5 steht zusätzlich Wohnmobil. Im Internet ist teilweise zu lesen, dass für die niedrige Steuer von 240 € sogar eine fest eingebaute Kochstelle vorhanden sein muss! Meiner ist jetzt also als Wohnmobil zugelassen!

Gruß Jörn
Bild

...und immer schön fröhlich bleiben!
Landcruiser GRJ78 MORPHO, 170 kW/231PS, Weiß, 2x90L Benzintanks, 50L Wassertank, EXTREM Windenstoßstange, Winde X-Power XEW-12500, Höherlegung, Spurverbreiterung hinten, 285/75R16 BF Goodrich AT K02, Toyota Snorkel, Diff.-Sperre hinten, OME Fahrwerk, Alu-Cab Shadow Awn

Antworten
cron