Kurztripp ins Trentino

Wochenendtouren oder kleine Fluchten aus dem Alltag.
Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1500
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Kurztripp ins Trentino

Beitrag von sgm » 28. Sep 2012, 20:08

Bevor der Winter kommt, wollte ich nochmal das Dachzelt ausführen und auch noch etwas Schotter unter die Räder bekommen. Deswegen wollte ich ursprünglich in die Seealpen fahren. Witterungsbedingt haben wir uns dann spontan fürs Trentino entschieden. Das Wetter schien uns dort einfach etwas stabiler und wärmer.

Hier mal ein paar Eindrücke von heute ....

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier noch der Ausblick vom Campingplatz ...
Bild

Morgen kommt dann der Rest der Mannschaft ;)

Benutzeravatar
guri
Beiträge: 707
Registriert: 11. Apr 2010, 21:30
Fahrzeug: 120.86.78

Beitrag von guri » 28. Sep 2012, 22:42

Hy Stefan

Du Glücklicher.
Viel Freude bei Deinem Tripp, und ich find immer wieder das Du ne geile Karre fährst.
Bin schon auf Dein wahrscheinlich kommendes Video und besonders auf Deine Musikauswahl gespannt. Die trifft jedesmal meinen Geschmack :wink: .

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1500
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Beitrag von sgm » 1. Okt 2012, 18:26

Danke David ;)

Wenn ich Mittwoch zuhause bin, wirds noch ein paar Fotos geben. Leider ist das Wetter momentan nicht auf meiner Seite :( - soviel Regen hab ich schon seit vielen Jahren nicht mehr gesehen :(

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1500
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Beitrag von sgm » 3. Okt 2012, 13:48

Ein paar Schnappschüsse vom ersten Abend am Caldonazzosee. Das war letzten Donnerstag (27.9.) ...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1500
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Beitrag von sgm » 3. Okt 2012, 13:49

Am Freitag (28.) bin ich alleine etwas durch die Umgebung gefahren.

Karte: http://goo.gl/maps/d26sf

u.a. war ich am Forte Sommo Alto, welches ziemlich zerdeppert ausschaut ;) . War ein schöner Tag, mit viel Sonne und angenehmen Temperaturen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1500
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Beitrag von sgm » 4. Okt 2012, 19:56

Samstag (30.09.) - Rudi und Florian trudeln ein und bringen den Regen mit ;) .

Es hatte wirklich fast den ganzen Tag, in unterschiedlicher Intensität durchgeregnet. Ziel war der Monte Verena, der von einer Gipfelfestung "geschmückt" wird.

Karte: http://goo.gl/maps/qdKrJ

Blick zum Caldonazzosee
Bild

Monte Verena
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Abfahrt vom Monte Verena
Bild

Bild

Benutzeravatar
rockyroads
Beiträge: 58
Registriert: 10. Jul 2012, 14:21

Beitrag von rockyroads » 5. Okt 2012, 14:23

Schöne Bilder :D

Wie ich sehe, hat sich ja am Forte Verena einiges getan. Ich kenne die noch in diesem Zustand:

Bild

Bild

Dachte, das wäre vielleicht mal interessant als Vergleich.
Das unterste Bild zeigt das gleiche Areal wie ein Bild von Euch mit dem Loch des Beobachtungspostens und dem Krater der 1. Geschützkuppel.

Beste Grüße

Mike

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1500
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Beitrag von sgm » 7. Okt 2012, 17:31

Next Day - same Weather (Sonntag 30.09.)

Ok, nicht ganz - die erste Hälfte war sogar trocken und wenn ich mich nicht täusche, dann konnte man sogar mal kurz die Sonne sehen.

Es ging rund um den Monte Lozze.
Karte: http://goo.gl/maps/4Ngrp

Erstmal eine der unglaublich schmalen Passstraßen rauf ...
Bild

Bild

Bild

Jetzt schon weiter oben bei der Mittagspause. Wer genau hinschaut, sieht auch die unüblichen blauen Flecken am Himmel.
Bild

Weiter ...
Bild

Damit wir nicht dem Wahn verfallen, es würde in der Gegend niemals regnen, fing es kurz danach wieder an zu schütten.
Bild

Bild

Dafür war die Strecke stellenweise wirklich interessant und bietet vermutlich tolle Ausblicke, was ich natürlich nur vermuten kann, denn sehen konnte man nix.

Die Jungs hier wachsen dort übrigens überall und freuen sich über jeden Tropfen Regen.
Bild

Ein paar Poserfotos ...
Bild

Bild

Bild

Bild

Damit der Tag nicht zu langweilig wird, hatte sich der rechte Hinterreifen an Rudis ML gedacht "och ich platz jetzt mal". Also PENG und Reifen platt.
Bild

Bild

Bild

Bild

Da läßt sich natürlich mit dem Spielzeug Tirefitt-Kitt nicht mehr viel ausrichten.
Bild

Weswegen der ML eine Nacht in klarer, sauberer Bergluft verbringen durfte und wir am nächsten Tag Ersatz besorgen durften.

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1500
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Beitrag von sgm » 7. Okt 2012, 17:33

rockyroads hat geschrieben:Schöne Bilder :D

Wie ich sehe, hat sich ja am Forte Verena einiges getan. Ich kenne die noch in diesem Zustand: [...]
Da stehen jetzt auch überall Tafeln rum, die die Geschichte der Festung erzählen. An einigen Stellen sieht man auch den frischeren Beton. Ein wirklich lohnenswertes Ziel und bei besserem Wetter kann man einige Kurven weiter unten auch gut übernachten.

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1500
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Beitrag von sgm » 7. Okt 2012, 18:50

Noch ein paar Eindrücke vom Lago di Levico.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Da ich die Ecke in ca. 5-6 Stunden erreichen kann, war ich bestimmt nicht zum letzten Mal dort gewesen, beim nächsten Mal aber bitte mit besserem Wetter!

Antworten