4x4 durch Norwegen und Schweden

Alles rund um die Planung der nächsten Reise. Navigation, Hinweise, Reisepartner gesucht ...
Antworten
Benutzeravatar
Werner
Beiträge: 368
Registriert: 6. Apr 2009, 11:01
Kontaktdaten:

4x4 durch Norwegen und Schweden

Beitrag von Werner » 8. Jun 2014, 15:29

Bei uns Offroadern ist nicht das Ziel der Reise, sondern der Weg dahin entscheidend.
Eben gerade deswegen stimmt es mich immer etwas traurig, wenn ich Offroader durch
Norwegen und Schweden auf Autobahnen und Europasstrassen unterwegs sehe.

Nicht nur, das man an den Schönheiten und der Kultur des Landes vorbeifährt, es gibt
auch genügend Offrad-Alternativen. In Schweden selbst mitten im Land in Südschweden,
im Norden sowieso, und in Norwegen auf den alten Schotterwegen über die Berge, die
genutzt wurden, bevor ab der 70er Europasstrassen und Autobahnen gebaut wurden.

Zugegebenermaßen ist es in Norwegen durch die Fjorde, Täler und Gebirgskämme
etwas schwieriger, aber diese Wege sind vielleicht "Geheimtipps", aber nicht geheim!
Man findet sie in hochuflösenden Karten (ab 1:300.000) und wenn sie in Norwegen am
Anfang- und/oder Ende mit eckigen Klammern gekreuzt sind (Bom-Veger), ist man auf
dem richtigen Weg.

Selbst im Süden Norwegens gibt es lange uns schöne Strecken. Daher wollte ich eigentlich
ein Kartenbild eine Tour ab/an Lillehammer anhängen. Nur die roten Strecken gehen
über (Neben-)strassen, auf den blauen ist man meistens allein in der Natur auf Schotter-
pisten unterwegs. Leider habe ich nicht herausbekommen wie das geht, ohne das Bild
anderorts im Netz abzulegen. Auch Dateianhang hat nicht funktioniert.
Viele Grüße

Werner


Wenn zwei Menschen immer dasselbe denken, ist einer von ihnen überflüssig. (Winston Chrchill)

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1481
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: 4x4 durch Norwegen und Schweden

Beitrag von sgm » 8. Jun 2014, 23:45

Sensationell!
Ich bin jetzt zum 12. mal in Skandinavien unterwegs und bin schon ohne 4x4 diverse Schotterpisten gefahren. Keine Panik da kommt schon noch mehr dieses Mal :wink: . Ziel war dieses Jahr einfach ein Stück weiter in den Norden zu kommen und das geht auf der E4 einfach schneller, als auf Nebenstraßen.

Davon abgesehen, wenn ich "Offroad" suche, fahr ich dann doch lieber woanders hin. Der Anspruch an den Landcruiser ist hier gleich Null.

BTW: Karten hochladen bitte nur aus offenen Quellen wie z.b. OSM. Auf allen anderen Karten liegt das Copyright des jeweiligen Betreibers (z.B. Google).
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Benutzeravatar
Werner
Beiträge: 368
Registriert: 6. Apr 2009, 11:01
Kontaktdaten:

Re: 4x4 durch Norwegen und Schweden

Beitrag von Werner » 9. Jun 2014, 12:44

Hallo Stefan,

da hast Du natürlich Recht. Aber Deine Reise habe ich tatsächlich gar nicht gemeint. Wenn man
in den hohen Norden will, sollte man tatsächlich nicht zu viel seiner Reisezeit im Süden verbrauchen,
um dann in Norden genügend davon übrig zu haben. Und richtiges "hartes" Offroad ist nur in ent-
sprechenden Fahrgländen möglich (außer im Winter) und in der Region um Kiruna (P.S. Land Rover
baut dort auch ein neues Gelände).

Was die Karte angeht, kann ich sie ja jedem, der dafür Verendung hat, per Mail zusenden.
Viele Grüße

Werner


Wenn zwei Menschen immer dasselbe denken, ist einer von ihnen überflüssig. (Winston Chrchill)

Antworten
cron