Bosnien & Montenegro = wunderherrlichbar

Eure Erlebnisse mit und ohne Cruiser
Mustang
Beiträge: 55
Registriert: 17. Jun 2016, 13:18
Fahrzeug: HZJ75

Re: Bosnien & Montenegro = wunderherrlichbar

Beitrag von Mustang » 7. Jul 2017, 19:15

... also, es geht weiter nach Blagaj zu einer der ergiebigsten Karstquellen Europas.Das Wetter und die Landschaft waren super, ... wat will man mehr ? ;o)

Bild

Bosnien ist einfach nur herrlich, .... wunderherrlichbar!!!

Bild

Ziel erreicht, ein klitzekleiner Campingplatz direkt am Fluss. Klein, aber fein!!!
Die Quelle ist fußläufig gut erreichbar ;o)

Bild

Dieses Foto konnte ich mir nicht verkneifen. Für mich sahen die Buxen nicht nach einem "Sternentraum" aus. :lol:

Bild

Bild

Bild

Bild

Schwalben dicht an dicht unter dem Brückenbogen, ... watt ein Getümmel ;o)

Bild

... lecker Abendbrot im Restorace gegenüber, .... Pünktchen bekommt erst morgen was in die Tanks. Letztes Jahr für 0,72 €, dieses Jahr 0,84 € der Liter. Aber dafür müssen wir morgen noch paar KM aus dem Bankomat ziehen.
Das schöne an dieser Jahreszeit ist, dass der Touristrom noch nicht eingesetzt hat und die Natur an grünen Farben förmlich explodiert.

Wenn nur der Schnee nicht wäre, ..... also oben im Gebirge ;o)

Bild


Tja, ... dann bis die Tage,

Sigi und Paul

Mustang
Beiträge: 55
Registriert: 17. Jun 2016, 13:18
Fahrzeug: HZJ75

Re: Bosnien & Montenegro = wunderherrlichbar

Beitrag von Mustang » 8. Jul 2017, 13:41

Heut geht es von Blagaj zum Orlovackosee.

Nachdem wir etwas Geld vom Postbankomat in unsere Geldbörse transveriert haben begegneten uns diese beiden schmucken, älteren Herren. Hätte das nicht auch in Kuba sein können??? 8)

Nu ja, ... die Bilder laden noch hoch, schreib ich halt was ;o)
Wir reisen in diese Länder wegen der Natur, der Ruhe, ..... wir beide nur für uns. Weg aus dem Trubel von Deutschland mit den vielen Menschen, ... den vielen Einflüssen auf einen selbst. Wir schauen uns auch mal schöne Altstädte oder auch Sehenswürdigkeiten an, aber wir düsen halt nicht durch diese Länder um zu zeigen, ... ja, da waren wir auch, diese Sehenswürdigkeit haben wir auch mitgenommen. Manche mögen Burgen, Klöster, Kirchen, Moscheen, Festungen, .... alte Säulen, zerstörte Tempel, .... Ausgrabungen u.s.w. .....

Wir halt eher nicht, jedem wir er es mag, ..... wir verkrümeln uns gern ins Hinterland, in die Berge, ... an einsame Strände, ..... jepp .... einsame Gassen in Städchen fern vom Touristenstrom. Oder einsame Klöster wo einem der Mönch das Allerheiligste zeigt, was sonst kein Touri zu sehen bekommt, danach gute Gespräche, Wein, Essen und Musik bis spät in die Nacht (siehe meinen Bericht über Griechenland im Offroad-Forum).

So, nun müssten die nächsten Bilder da sein ;o)

Jepp, ... also die beiden Herren

Bild

Bild

... aber nun wieder hoch in die Berge!!

Bild

Bosnien ist einfach genial, so unglaublich abwechslungsreich ..... ich war noch nie in der Mongolei, ..... vielleicht sieht es dort so aus?

Bild

Bild

So, ... Zeit für ein lecker Frühstück.

Bild

..... gaaaanz frisch bei einem der vielen Bäckerläden eingekauft. In fast jedem noch so kleinem Dorf gibt es einen Minimarkt, eine Kneipe und einen Bäcker. Frauen sitzen an der Strasse und bieten ihr Gemüse feil. Wasser kommt immer irgendwo ganz klar aus dem Berg. Man muss sich um nix sorgen, einfach schön.

Bild

Dann geht es noch etwas durch diese sanfte, grüne Hocheben .... immer entlang der R 4xx .... fällt mir nicht mehr ein, müsste ich nachschauen. Ja, das sind immer ganz normale Strassen, in jeder Karte oder Navi verzeichnet.

Bild

.... hier haben wir die Hocheben verlassen und fahren hinab in das Tal der Neretva.

Bild

Die Neretva, klares Wasser, .... man kann durch sie hindurch, oder über sie hinweg, wie man mag ;o)))

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

.... manchmal get es NUR .... durch, watt soll´s ;o)

Bild

Und dann schraubt sich der Weg wieder hoch, dieses Mal nicht in eine sanft hügelige Hoch ebene, .... diese Mal hatte es eher einen hochalpinen Charakter. Abwechslungsreich eben ;o)))

Bild

Bild

Bild

Der Erzfeind^^... aussteigen, besichtigen, abschätzen, ... begehen .....

Bild

.... umfahren, probieren ....

Bild

... Sigi steigt bei sowas schon gern mal aus ;o)

Bild

... immer mal wieder der Erzfeind, .... diesmal zeigten wir ihm die Zähne ;o)

Bild

Bild

Bild

Der Orlovackosee, ... eigentlich unser Ziel. Aber ich hatte Sigi versprochen, dass wir nicht mehr in so großer Höhe nächtigen, da es temperaturmäßig dort halt etwas subotimal ist ;o))

Bild

.... außerdem, wenn es die Nacht regnet, .... wie komme ich diese Lehmauffahrt am Morgen wieder hoch???

Bild

.... also weiter unten eine schöne Stelle gesucht, direkt an der R 4xx

Bild

... der Bach rauschte, ich war wieder Grillmeister.
Danach entnahm ich der R 4xx etwas von ihrem Strassenbelag und baute eine Feuerstelle.

Bild

.... bei relativ schönem Wetter noch am Feuer gesessen, .... knacken, ...... wärmendes Licht, .... einfach gemütlich und schön.

Ich glaube, .... an diesem Abend habe ich mir das gelbe Rommé - Trikot zurückerobert, YES!!!!

Bild

Bis die Tage,

Sigi & Paul

Mustang
Beiträge: 55
Registriert: 17. Jun 2016, 13:18
Fahrzeug: HZJ75

Re: Bosnien & Montenegro = wunderherrlichbar

Beitrag von Mustang » 9. Jul 2017, 21:18

Nach einer ruhigen Nacht geht es heut über Budanj, nach Ulinje.
Wir fuhren also die R 4xx weiter, die Strassenverhältnisse waren einer bosnischen Ortsverbindungstrasse entsprechend gut.

Bild

Man kommt hier gut entschleunigt voran. Hat also genügend Zeit für einen Blick nach links in die Botanik, oder nach rechts, ... zu Bürte ;o)

Bild

.... manchmal kommt es einem vor, oder uns Zwein, als fährt man durch einen Märchenwald.

Bild

Wir waren uns manchmal nicht ganz einig ob hier eher eine GUTE oder eher eine BÖSE Fee das Zepter, ... öhm .... den Reichsapfel ...... oder halt das Cheffekrönchen schwingt/trägt.

Bild

... jedenfalls führt man bei diesem entschleunigten Reisen oft sehr sinnige Gespräche und erfindet die Welt als solche, neu!
Man (ich), spinnt dann völlig fern der Realität seinen Faden, den eigentlich nur Sigi aufnehmen kann, da sie die Fasen meiner geistigen Umnachtung kennt. Manchmal erfinde ich in solchen Momenten den elektrischen Strom und nehme Stolz den Nobelpreis für die erste, von mir handgeklöppelten Glühbirne entgegen, ...... nur um dann aus der Ferne, Sigis gesprochenes Wort an meiner Ohrmuschel anbranden zu spüren, ....... "PAUL, das gibt es doch alles schon" ....... ^^
Nu ja, da fährt man also so durch Bosnien, quatscht über Gott und die Welt ..... und plötzlich sieht mein, nunmehr doch schon in die Jahre gekommenes Guckorgan, mein Geistokular, ..... das Fenster ins Hirn .... egal, nennen wir es für die Checker .... banal .... AUGE.
..... also dieses Ding sieht was, schickt eine Info an den Zentralrechner und lässt die lauterzeugenden Erfüllungsgehilfen folgende Buchstabenaneinanderreihung formulieren:" Sigi, ... Bürte, ... BürtenSiggi ..... guck ma, ........ heee ..... wir sind durch ein Wurmloch direkt in Colorado gestrandet!!! Iss ja völlig irre!!!!

Bild

"Sigi!!! ..... ich geh kaputt!!!! Dat iss nich mehr der Balkan! Dat iss nich mehr Bosnien, ...

Bild

... dat, .... dat sinn die USA!!! Coloradooooooo, ...... man ..... wir sind durch ein Wurmloch direkt inne Staat`n gerutscht, ..... ick wer blööde ....... nix mit alphinem Charakter, nix mit sanften Hügelwelten ....... slawische Flussdurchfahrten ...... Schaafherden ........... wir sind inne USA!!!! Sigi ....... hörste??!!!!"

"Paul......... PAHAUUUL!!!! Nu krieg dich wieder ein! OK? .................. Ich guck mir das mal von der Nähe an!

"Ok, Kleene ..... abba pass uff, .... hier gibbet Klapperschlangen, Scorpione, ..... Schakale .... und soooo!"

"Mach ich, ... du mein kleena Scorpoin." ;o))))))

Bild

".....Paul, ..... also sooooo beeindruckend find ich es nu nich, ...... und in Bosnien sind wir noch auf jeden Fall!!!!"

Bild

Irgendwie machen Frauen einem gestandenen Mann, ...... also irgendwie sind sie in der Lage, einem Einiges einfach kaputt zu machen.^^

... na ja, war zumindest ein guter Platz um zu frühstücken^^

Bild

... ok, ging dann halt weiter, wir wollten ja Richtung Ulinje, .... da gibt es einen Stausee, ...

Bild

... da wollten wir eigentlich nächtigen.

Bild

Aber es gab da keinen Weg zum See, .... und glaubt mir, .... wir haben es probiert.
Egal, dann eben einen schönen, einsamen Platz im Hinterland gesucht, .............. und gefunden!

Bild

Gegrillt, geschillt ... Vino ...... Sigi musste mich ermahnen, dass ich mein Englisch bei ihr sein lassen könnte ....... und wir wären nicht in Colorado^^

Sie schrieb dann Reisetagebuch, ...... ich war noch immer etwas verwirrt :roll:

Bild

... in solchen Momenten ist es gut, .... wenn man einen Mistelzweig zwecks der Harmonie mit sich führt!!!

Bild

Bild

... irgendwann nahm mich Sigi in den Arm und meinte:" Paul, .... sei nicht traurig. Irgendwann, ..... irgendwann fahren wir auch mal durch Colorado!"

Ich bin froh, dass ich meine kleene Sigi hab.
Mit dem Daumen zufrieden im Mund nuckelnd, schlief ich im Pünktchen ein und träumte ..... na wo von wohl...... ?

Bild

Bis die Tage,

Sigi & Paul

Mustang
Beiträge: 55
Registriert: 17. Jun 2016, 13:18
Fahrzeug: HZJ75

Re: Bosnien & Montenegro = wunderherrlichbar

Beitrag von Mustang » 10. Jul 2017, 22:37

Der nächste Morgen begann mit Sonnebschein und Tau im Gras, .......... einfach schööön.

Mal noch eine Sache, .... wisst ihr eigentlich wie kaputt unser ach so sterieles Deutschland ist? In den letzten 30 Jahren hat sich die Anzahl aller in Deutschland brütenden Vögel um 50% verringert. Die Anzahl der in Deutschland vorkommenden Insekten ist um 80% geschrumpft. Nur der völlig ignorant durch unsere Natur läuft kann den Zusammenhang leugnen. Wir machen UNS kaputt.

Wer hat in der letzten Zeit Maikäfer gesehen? Oder andere Arten, die man eigentlich nur noch aus Kinderzeiten kennt? Wer kennt noch diese tiefe, sonore Brummen .... wenn sie an einem vorbeifliegen?

Bild

Bild

Bild

Bild

Achso, .... heut geht es von Ulinje ans Meer, mit kleinen Umwegen ;o)

Bild

... für mich sah das da geradeaus wie ein normaler Steinhügel aus, ....

Bild

.... für Sigi war es ein Hügel voll von aufrechten Soldaten!!! So ist das, ..... mit der Sichtweise, .... Sigi, meine Dekomaus, hat halt ihre ;o)))

Bild

.... außerdem musste ich mich auf den Weg konzentrieren, denn man sah ihn oft kaum.

Bild

.... wenn man am Spatenstiel entlang schaut, dort .... dort unten ist der Ulinje-Stausee.

Bild

... immer höher, bald haben wir es geschafft.

Bild

... und dann steht man da oben, am Rande dieser riesigen Klippe und schaut ins Land, welches einem zu Füsse liegt und ist irgendwie stolz und froh, dass man diesen steingen Weg mit dem Pünktchen erklommen ist, ............ man geniesst einfach, ...... die grandiose Natur, ..... das Leben!

Bild

... nun, wir wollen uns die Sache auch von unten ansehen, ....

Bild

... deshalb stürzen wir uns todesmutig die Klippen hinunter ;o)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

... jepp, ... auch von unten beeindruckend ;o)

Bild

Bild

Bild

... ok, .... hier bekamen wir nüx, aber wir wollten ja eh mal an den Stausee, ....

Bild

..... zwar wollten wir hier nicht übernachten, ........

Bild

.... aber frühstücken war ok ;o))))

Bild

Bis die Tage,

Sigi & Paul

Mustang
Beiträge: 55
Registriert: 17. Jun 2016, 13:18
Fahrzeug: HZJ75

Re: Bosnien & Montenegro = wunderherrlichbar

Beitrag von Mustang » 11. Jul 2017, 20:34

Nach dem Frühstück ging es weiter nach Ulinje etwas Proviant und Getränke tanken. Dann über die Grenze nach Montenegro. Wir wollten ja ans Meer und auch wieder auf einen Campingplatz, wegen Sigis güldenem Haar ;o) Neiiiiin ich lästere jetzt nicht ab, ..... denn wir wollten es diesen Urlaub ruhiger angehen lassen als letztes Jahr. Einfach entspannt reisen.

Nach der Grenze fuhren wir etwas auf einer ehemaligen Eisenbahnstrecke Richtung Nikschis (schreibe ich jetzt garantiert falsch^^), um sie dann wieder zu verlassen um in der Bucht von Rischan (oder so) das Meer zu erreichen.

Bild

Die Bahnhäuschen waren derweil mit anderen Zeitgenossen belegt ;o))))

Bild

... aber sonst war es ein entspanntes Fahren. Keine engen Kurven, .... keine nennenswerten Höhenunterschiede, ... kein Gegenverkehr, .... bahnmäßig halt ;o)

Bild

Bild

Und dann kamen wir oberhalb der erweiterten Bucht von Kotor raus.

Bild

.... und ja, der Weg war etwas atemberaubend, .... zumindest für Sigi ;o)))

Bild

Bild

Bild

... und auch ich, wünschte mir HIER keinen Gegenverkehr^^

Bild

Nun ja, wir fuhren dann hinunter ..... und die Zivilisation hatte uns wieder :roll:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ein wunderschöner Tag neigt sich dem Ende und auch ich mach hier heut ...... Schluss ;o)

Bis die Tage,

Sigi & Paul

Mustang
Beiträge: 55
Registriert: 17. Jun 2016, 13:18
Fahrzeug: HZJ75

Re: Bosnien & Montenegro = wunderherrlichbar

Beitrag von Mustang » 12. Jul 2017, 19:21

... wir blieben auf diesem Campingplatz für zwei Nächte.
Und es sollten nicht die Letzten sein.
Aber Ziel ist jetzt der Kapitanov-See. Allerdings machten wir noch einen Abstecher in den Nationalpar Skadarsko Jezero.
Der frühe Vogel fängt den Wurm, getreu diesem Motto starteten wir in diesen Tag und ..... wir wurden dafür belohnt :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nachdem gebadet und gefrühstückt wurde, ging es auf zum Kapitänssee 8)

Also dieses Delta ist eine ganz wunderbare Gegend, Natur-pur und liebenswürdige Menschen.
Wir fuhren dann durch Podgorica, tankten Lebensmittel auf und fuhren weiter Richtung Gebirge.

Bild

Bild

Bild

Dann stand ein Pferd auf der Flur :D

Bild

.... nachdem meine kleine Bürte die Sache in die Hand nahm, konnte Pünktchen passieren :respekt:

Bild

Bild

... Gott sei Dank, .... ticken die Uhren hier anders und wir geniessen das :lol:

Bild

Bild

Bild

.... dann kamen wir an ein Unikum, .... ein Sammelsurium an Kuriositäten :shock:

Bild

Aber das BESTE, .... befand sich hinter der "Garage" 8)

Bild

Bild

... und das war es für heute, also mit dem Geschreibe, denn im Realen mussten wir noch ein gutes Stück. Aber das dann die Tage,

Sigi & Paul

Mustang
Beiträge: 55
Registriert: 17. Jun 2016, 13:18
Fahrzeug: HZJ75

Re: Bosnien & Montenegro = wunderherrlichbar

Beitrag von Mustang » 14. Jul 2017, 21:31

Aber genug die alte "Heckflosse" bewundert, wir wollen zu unserem Tagesziel.
Und, .... es war ziemlich .... na ja ..... holterdiepolter ;o)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

... Sigi war das Geschaukel irgendwann zu viel und so lief sie halt vorne weg ;o)

Bild

Bild

Bild

... dann hatten wir es geschafft, wir waren oben und der Rest war nur noch ein Klacks.

Bild

Bild

Bild

.... und noch die letzten Sonnenstrahlen geniessen.

Bild

Bild

.... und Pünktchen nahm den letzten Felsen unter die Hufe, damit wir schön gerade schlafen können.

Bild

Der See schimmert in sanftem Gold, ....

Bild

.... bei einem wunderschönen Abendhimmel

Bild

Der nächste Morgen war kalt, windig und ungemütlich. Der See nicht mehr goldig, sondern metallisch kalt. Ist halt Gebirge. Was mich immer beeindruckt, wie schnell sich die Wolkenformationen ändern, das Wetter als solches, ..... Sonne, Wind, Wolken, .... Regen alles in kürzester Zeit. Auch irgendwie schön ;o)

Heut geht es zum Durmitor NP.
Davor wollen wir noch am Nividio Canyon frühstücken ;o)

Es war wieder eine fantastische Fahrt durch eine beeindruckende Landschaft.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Unser Frühstücksplatz ist erreicht.

Bild

... extra für Sigi 8)

Bild

Wir waren nun im Gebiet des Durmitor NP.
Da führt ja ganz easy eine kleine Asphaltstrasse durch von W-O oder eben von O-W. Aber wir wollen es halt etwas anders.
Nach meinen Recherchen gibt es zwei Möglichkeiten ihn von S-N oder eben anders herum zu durchfahren.
Mein Plan war es, ... ihn von S-N zu durchfahren. Dann ein Stück die P14, um wieder auf einer Piste von N-S zu einem Schlafplatz ins Tal.
So zumindest der Plan ;o)
Wir fuhren also von unserem Frühstücksplatz in ein Tal, welches uns hoch zur P14 bringen sollte.
Leider blieb dieser Versuch schon im ersten Drittel der Strecke mangels Traktion stecken. Na ja, nicht ganz ..... immerhin schafften wir es aus eigener Kraft wieder raus.
Eine andere Möglichkeit gab es hier nicht, wir mussten also wieder zurück.
Ok, .... dann nehmen wir die andere Strecke, ... nun eben von S-N.
Die Aktion hatte natürlich Zeit gekostet. Wir mussten zurück bis zum Nevidio-Canyon, ein Stück an ihm entlang und dann wieder rein in die Berge.
Wir beschlossen dann, diesen Tag etwas früher ausklingen zu lassen und uns die S-N Querung erst morgen zu geben.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Unser Schlafplatz, .... findet datt Pünktchen ;o)

Bild

Wir stromerten noch was durch die Gegend, .... irgendwann spielte ich den Grillmeister, .... dann schauten wir noch bissgen Berge

Bild

Bild

Bild

... irgendwann verzogen wir uns zu unserem allabendlichen Rommébattle ins Pünktchen und die Kühe in ihre heimatlichen Gefilde.

Bild

Bild

Im Pünktchen isses gemütlich, ...... in den Schlafsack gekuschelt, ... was für eine Stille ...
ja und dann träumt man so vor sich hin,

.... was eine geniale Gegend, .......... heut haben wir nur einen Schäfer gesehen ..... den ganzen Tag nur einen Menschen ....... unglaublich.
Marokko will ich eigentlich auch mal, ...... hm ............ sieht das dann dort so aus wie im Kashmir? ...... ich denk da noch immer an die größte Geröllhalde der Welt zurück, .... damals ..... als ich mit meinem Bruder auf alten Enfields über die höchsten Pässe der Welt geböllert bin. Aber in Marokko soll es auch Palmen geben, ............ hm ............ gab es unten in Indien auch ............ MANN ....... war das ein Verkehr ........ man war Freiwild ..... blow your Horn ........ dachte zuerst... watt sind die Inder drauf^^ .......... bis ich auch Hornhaut auf dem linken Daumen vom gehupe bekam ........ gute Hupen ............ die haben durchgehalten ohne heiser zu werden.
Menschen .... die sollen einem in Marokko ganz schön zusetzen können, ............ soviel Menschen wie in Indien hab ich mein Leben noch nicht erlebt, ....... Jessis^^ ........ aber nie aufdringlich, .......... das härteste was mir da mal passierte, ...... ein ca. zehnjähriges Mädchen am Strassenrand sitzend, .... auf ihrem Schoss ihre kleine ca. zweijährige Schwester, ........ mit großen, schwarzen Augen hielt sie nur ihre Hand auf ...... kein Wort .......ich gab ihr einige Rupien ............. man war das dort schwülheiss .......... da sehnt man sich nach der kühlen, klaren, wenn auch dünnen Luft der Berge, ............... Geröllhalde ........ Marokko ....... hier iss auch schön ........... und grün dafür, ........... ohne viel Menschen.

Morgen Attacke auf den Durmitor .......... einsame Wüste in Marokko ............ hmmmm, .... mal seh´n ........... wird sich ergeben .......... oder auch nicht, .......... Mongolei ......... verdammt weit wech ............



PAUL!!! .... die ganze Hütte wackelt von deinem Hinundhergewälze!!!!

Ich schlaf ja schon ........


Bis die Tage,

Sigi & Paul

Mustang
Beiträge: 55
Registriert: 17. Jun 2016, 13:18
Fahrzeug: HZJ75

Re: Bosnien & Montenegro = wunderherrlichbar

Beitrag von Mustang » 16. Jul 2017, 18:32

... der nächste Morgen begrüsste uns mit Sonne und ich ............... wie immer, meine Sigi mit einem leckeren Kaffee aus unserer Kantine :D
Grillzeuch zusammen gepackt, .... Grundordnung im Pünktchen hergestellt und ab gehta da Peta ;o)))

Was für ein Tag, .......... er versprach Großartiges ..........

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

... mehrere kleiner Schneefelder haben wir überwunden, .... doch hier ..... mussten wir kapitulieren ................. 300 Meter vor der P14 ............. wir haben es probiert, ....... alles was Pünktchen zu bieten hat, ............. aber es sollte nicht sein :o(

Bild

... es ging nicht, .... also wieder zurück zum Canyon,

Bild



Bild

Bild

.... immer wieder war ich erstaunt, wie sehr Sigi ans Limit ging, ..... ich meine ...... da waren keine Geländer oder Sicherheitsdrahtseile .... Hut ab 8)

Bild

... aber erstmal in wunderschöner Sonne ....... FRÜHSTÜCK ...... :D

Bild

..... schillernder Smaragdkäfer .... oder so ;o)

Bild

... Sigi hat eine kleine Drachenechse gefangen ....... :respekt:

Bild

... immer entlang des Canyon´s ging unsere Fahrt ..... was eine Pracht ...

Bild

... welch schöne Aussichten

Bild

.... wunderschön

Bild

Ihr wollt Montenegro besuchen? Beeilt euch!!!! Der böse Dämon des Asphalts breitet sich aus!!!!

Bild

... egal, weiter hoch zur P14

Bild

..... das "Waschbrett", so zumindest mein Gedankengang ............... beeindruckend.

Bild

... und dann haben wir die P14 erreicht, ..........

Bild

.... eigentlich nicht auf den Wegen wie wir wollten, aber trotzdem wunderschön!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

.... öhm, ..... ich hab ihr die Beine nicht verdreht, ............ war wohl der Wind :shock:

Bild

Bild

.... so träume ich halt noch von der S-N Querung ......... alles schööööööön!

Bild



Bis die Tage,

Sigi & Paul

Mustang
Beiträge: 55
Registriert: 17. Jun 2016, 13:18
Fahrzeug: HZJ75

Re: Bosnien & Montenegro = wunderherrlichbar

Beitrag von Mustang » 17. Jul 2017, 19:59

So, den Durmitor-NP hätten wir also durchfahren. Die P14 ist schon sehenswert, nur in der Saison möchte ich mir das nicht geben wollen. Viel interessanter ist er im Norden und im Süden mit seinen Canyons.
Jetzt aber genug Asphalt, schnell noch die P 5 überquert und dann hat uns der Schotter wieder :D

.... sieht man schön, wie das Gebirge ordentlich gefaltet wurde, ..... preußisch korrekt
:shock:

Bild

Aber egal, wir wollen unseren Nachtplatz noch bei Sonnenschein erreichen, .... also folgen wir weiter dem Weg der "Zwei Herzen" :D

Bild


Nach 11 km hatten wir unser Nachtlager erreicht, schön geschützt ..... allein, ...... ruhig, ....... so wie wir es gern haben.

Wie läuft sowas bei uns?

Wir haben das nicht festgelegt, ... es hat sich halt so eingespielt.

Also erstmal das Pünktchen so parkieren, dass wir schön drinnen schlafen können. An einer Stelle die nicht ohne weiteres einsehbar ist. Wir genießen nunmal gern unsere Ruhe ;o)

Dann wird die Mongolenbank ins Freie getragen, der Khan nimmt Platz und ab diesem Moment hat die einheimische Bevölkerung fünf Minuten Zeit, um etwaige Besitzesansprüche geltend zu machen.
Dies ist dem Khan, ehrlicherweise, .... bis dato noch nicht untergekommen. :old:

Bild

Bürte amüsiert dieses Gehabe immer sehr, ..... abba watt mutt, datt mutt^^

Bild

.... meist erheben wir die Gläser dann noch auf einen erfolgreichen Tag, .... also ...... jeden Tag :mrgreen:

Dann geht jeder so bissgen seinen Interessen nach, ..... ich knipse Flugzeugfastzusammenstöße, spiele mit der Kamera, ........ ESSEN ist auch wichtig! Diesmal machte Sigi lecker serbokroatisches Nudelmontenegro.

Axso, ..... dieses eine Bild mit Sigi, also ...... wo sie da wie irgendwie so bisschen schwanger aussieht, ........ also dass ist nur die Tarnung für den ToiToi-Gang. ToiToi deswegen, ..... weil ich ihr das immer wünsche, ....... wegen der Bären und Wölfe und so, .......... findet sie dann nicht mehr so witzig ;o)

Danach stromern wir beide noch bissgen durch Gelände, .... bestaunen die Schönheit der Natur, ..... langsam senkt sich die Sonne und wir müssen ins Pünktchen.
Die fleißigen Ludgen haben derweil die Hausbar eröffnet und der Romè-Muezim ruft zur nächsten Runde!



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Tja, ..... so ...... oder ungefähr so, läuft das bei uns ab ;o)

Bis die Tage,

Sigi & Paul

Mustang
Beiträge: 55
Registriert: 17. Jun 2016, 13:18
Fahrzeug: HZJ75

Re: Bosnien & Montenegro = wunderherrlichbar

Beitrag von Mustang » 19. Jul 2017, 22:26

Höllische Temperaturen in Deutschland :oops:
... im Pool vom Hans lässt es sich allerdings aushalten :mrgreen:

Egal, ... weiter geht´s

Der Morgen beginnt, wie immer, mit einem Schälchen Heeßem (deutsch Kaffee ;o) und ein paar "Entspannungsfotos" ;o)



Bild

Bild

Und ab geht er ........ der Peter^^

Bild

... NEIN!, ,,, wir trinken nicht schon im Morgengrauen, denn da würde es uns grauen! :shock:
Ein nerviges Gepolter wurde "aufgenommen" und ordentlich verstaut!

Bild

... dann wurde es Zeit, für meine allmorgendliche Ansprache ans Volk. Sigi fand es immer etwas fad, ...... weil kein Volk auf meine Ansprachen, Wert legte^^
Abba watt soll´s, .... ich hielt mich als Verkünder des Heil´s, Graal, ............ öhm ........... wie auch immer. Ich hielt mich ans PROTOKOLL!!!

Bild

... meine kleine böse Bürte zerstörte derweil Maulwurfsburgen, um ihren Biomitbringseln Nahrung zu verschaffen, ... Jessis!

Bild

... ich finde es schön, wenn man im taufrischen Gras die ersten Spuren hinterlässt ;o)

Bild

... woher kamen wir?????

Himmel ist FALSCH!

... wenn auch schmeichelhaft ;o)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

... woher kamen wir?
Schullilung, .... die Frage hatten wir ja schon^^

Bild

Der Erzfeind ist in Sicht!!!!
Nicht mit UNS!!!
Wir haben ihn ausgetrickst!!!

Bild


Bild

.... Und erreichten den Kamm, .... Pass ...... egal ..... wir haben es geschafft!

Bild

... was für ein Blick, ...

Bild

... was für ein Panorama!

Bild

... Sigi meinte, es wären die drei Zinnen ................... in Montenegro, abba schön ......... wie ich finde ;o)

Bild

... um zu unserem nächsten .... öhöm .... Höhepunkt zu gelangen, ..... mussten wir uns erstmal in eine Schlucht stürzen, .... war nicht ganz ohne, ..... zumindest hatte Sigi wieder das Verlangen .............. etwas ............ zu wandern ;o)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

.... ENDLICH ... endlich haben wir den "Frühstücksplatz" erreicht. Was für eine Fahrt, .... was für eine Landschaft, ..... genial!!!

Bild

... und nun, .... einfach nur geniessen ................................ bis ans letzte Meer!!!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und wie gehabt,

bis die Tage,

Sigi & Paul

Antworten
cron