Westalpen Anfang Oktober

Eure Erlebnisse mit und ohne Cruiser
Antworten
Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1508
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Westalpen Anfang Oktober

Beitrag von sgm » 30. Nov 2018, 11:25

In der ersten Oktoberwoche war ich mit ein paar Freunden in den Westalpen unterwegs gewesen. Wir haben uns v.a. im südlichen Teil aufgehalten, also ab Höhe Turin/Pinerolo.

Gefahren sind wir u.a. die Varaita - Maira (teilweise), die Maira - Stura und Teile der LGKS. Daneben noch einige unbekanntere Strecken, die ich gerade deswegen fast interessanter fand. Wobei gerade die Maira - Stura ein landschaftliches Highlight war. Kann ich jedem nur weiter empfehlen.

Anfang Oktober hatte den Vorteil, dass wir quasi alleine unterwegs waren. Keine Wanderer, keine Mountainbiker, keine geführten Touren (wofür man die auch immer in den Westalpen braucht :keineahnung: ?
Nachteil: es ist schon etwas kühl und man darf auch schon mit dem ersten Schnee rechnen.

Auf meiner Webseite findet ihr einen ausführlicheren Reisebericht, der noch nicht ganz fertig ist. Es lohnt sich also jeweils Donnerstag abend mal auf die Seite zu schauen :wink: .
https://sgm-travel.de/westalpen-2018/
Dateianhänge
walps18-20181004-123651.jpg
walps18-20181004-123443.jpg
walps18-20181003-110653.jpg
walps18-20181002-141943.jpg
walps18-20181002-132740.jpg
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1218
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Re: Westalpen Anfang Oktober

Beitrag von Capitano » 30. Nov 2018, 13:40

Sehr schön!
Super dass man noch ein paar schöne Strecken findet, die man befahren darf! 👍
Bild

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!

Benutzeravatar
Heinz
Beiträge: 168
Registriert: 15. Feb 2009, 19:18

Re: Westalpen Anfang Oktober

Beitrag von Heinz » 30. Nov 2018, 19:23

Sehr schöne Tour und wieder (wie gewohnt) ausgezeichnete Bilder !
Vielen Dank Stefan, daß du uns die Zähne lang gemacht hast.
KDJ 120 - D4D, 166 PS, Nestle - Zusatztank 120 L, Standheizung - Thermo Top P, hinten hochgelegte Achsentlüftung

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1508
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: Westalpen Anfang Oktober

Beitrag von sgm » 2. Dez 2018, 17:15

Capitano hat geschrieben:
30. Nov 2018, 13:40
Sehr schön!
Super dass man noch ein paar schöne Strecken findet, die man befahren darf! 👍
Das geht eigentlich immer noch sehr gut. Ich finde wichtig ist:
- außerhalb der Saison, möglichst spät - also kurz vor dem ersten Schnee
- in kleinen Gruppen fahren
- auch mal unbekanntere Weg raussuchen. Da ist weniger gesperrt oder die Befahrung wird toleriert (s. Kleingruppe)
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

Thale
Beiträge: 155
Registriert: 20. Mai 2011, 21:33
Fahrzeug: GRJ 125

Re: Westalpen Anfang Oktober

Beitrag von Thale » 4. Dez 2018, 05:58

Feiner Bericht und es zeigt sich, dass manchmal ein Kurzer ganz praktisch ist :D
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.thales-welt.de

Antworten