Garantieverlängerung

Alle Themen zum Land Cruiser, die sonst nirgendwo einen Platz finden würden.
Benutzeravatar
sualk
Beiträge: 498
Registriert: 6. Aug 2008, 21:02

Beitrag von sualk » 30. Apr 2010, 10:08

Tscharlie hat geschrieben:Ich's seh's kommen - 2011 hat mein Else neue Beine und Deiner mehr Power ... Bild
Ooch, da bin ich schon lange weiter als Du denkst ... 8)
Viele Grüsse
klaus
-----------------------
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

jan

Beitrag von jan » 29. Nov 2011, 20:47

hallo,

ich stehe jetzt vor der Garantieverlängerung, mein Händler hier um die Ecke meinte nun, dass die Garantieverlängerung von Cargarant über Toyota angeboten wird. also keine Toyota Garantie sei.
als nächstes kommt noch, dass man prozentual anteilig beteiligt wird??
je nach dem wieviel KM man gefahren hat.
Von mitsubishi und vom Discovery vom Vater kenne ich nur Garantie verlängerungen die zu 100% greifen. Egal wieviel KM.
beide Hersteller bieten das 4te und 5te Jahr bis 150TKM für 900Euro an, zu 100% Deckung....

Kann mir jemand was zur Toyota Garantie sagen???

Grüße Jan

Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 1479
Registriert: 12. Aug 2008, 22:02

Beitrag von Tscharlie » 29. Nov 2011, 22:13

jan hat geschrieben:... mein Händler hier um die Ecke meinte nun, dass die Garantieverlängerung von Cargarant über Toyota angeboten wird. also keine Toyota Garantie sei.
als nächstes kommt noch, dass man prozentual anteilig beteiligt wird??
je nach dem wieviel KM man gefahren hat.
Richtig.

Die Garantieverlängerung wird über den Händler mit einer Versicherungsgesellschaft abgeschlossen, bei mir war's "MultiPart".
Die Lohnkosten werden voll übernommen, "die Materialkosten nach Betriebsleistung des beschädigten Bauteils".
Bei > 100Tkm zB ist man mit 60% Eigenanteil dabei :
http://www.toyota-partner.de/yvel-duess ... wnload.asp

Dafür kostet die Verlängerung auch nur 50% dessen, was Du über Mitsu & LR schreibst (und letzterer hat die Garantie wohl unbedingt nötig).

Was letztendlich besser ist, können Statistiker & Wahrscheinlichkeitsrechner eruieren ... :kopfkratz:


Schönen Cruise,
Tscharlie
Die Welt ist das, was Deine Gedanken daraus machen

Benutzeravatar
GOGOL
Dipl. Gumfö.
Beiträge: 1020
Registriert: 4. Dez 2008, 18:02

Beitrag von GOGOL » 30. Nov 2011, 09:56

Bei meinem wäre die Garantieverlängerung jetzt auch fälig gewesen. Preis ca. 450,-€ für ein Jahr. Km-Stand 95000. Ich habe dieses Mal verzichtet. Ob die Entscheidung richtig war, hängt von den kommenden Ereignissen ab. Mit steigendem Alter steigt natürlich das Risiko von kapitalen Schäden an Motor oder Getriebe. Warten wir's ab. 8)

Garantierte Grüße

Jörn
Bild

...und immer schön fröhlich bleiben!
Landcruiser GRJ78 MORPHO, 170 kW/231PS, Weiß, 2x90L Benzintanks, 50L Wassertank, EXTREM Windenstoßstange, Winde X-Power XEW-12500, Höherlegung, Spurverbreiterung hinten, 285/75R16 BF Goodrich AT K02, Toyota Snorkel, Diff.-Sperre hinten, OME Fahrwerk, Alu-Cab Shadow Awn

Benutzeravatar
Werner
Beiträge: 368
Registriert: 6. Apr 2009, 11:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Werner » 30. Nov 2011, 10:40

Ja Jörn, so rum hab ich auch bezahlt. Dafür sind die Injektoren aber auch in der Garantie inbegriffen, und das scheint mir sinnvoll, da hier Schäden eher wahrscheinlicher sind. Und wenn ich umsonst bezahlt habe, freue ich mich auch über ein Auto, dass keine Probleme gemacht hat. Beides ist mir den Betrag wert.
Viele Grüße

Werner


Wenn zwei Menschen immer dasselbe denken, ist einer von ihnen überflüssig. (Winston Chrchill)

Benutzeravatar
lines
Beiträge: 339
Registriert: 3. Aug 2008, 16:05
Kontaktdaten:

Beitrag von lines » 30. Nov 2011, 14:13

Hallo Zusammen,

ganz wichtig ist bei der Toyo Garantie und der Garantieverlängerung, dass man sich nicht (wie ich es getan habe ) zur Inspektion in eine nicht TOYOTA Werkstatt begibt.

Einige freie Werkstätten werben damit, dass die von ihnen durchgeführten Arbeiten von den jeweiligen Versicherungen anerkannt werden müssen.
Da gibt es so ein Gesetz auf das immer wieder hingewiesen wird, vergiss es !!!!
Nix müssen sie, denn die Verträge sind dermaßen Verklausuliert, dass man eventuell nur mit einer gerichtlichen Klage zu seinem Recht kommt.

Also Finger weg, wenn ihr Garantieverlängerungen habt. Mich hatte es damals 860€ gekostet, die sehr sehr schofel von meinem ToyoHändler ( is er heute nicht mehr) eingefordert wurden.

Grüße
Jürgen
Wenn die Zeit kommt, in der man könnte,
ist die Zeit vorüber, in der man kann.

jan

Beitrag von jan » 1. Dez 2011, 06:41

hallo,

da ich bisher nur 3 Inspektionen hatte und die auch in einer Toyowerkstatt gemacht wurden bin ich da schonmals auf der sicheren Seite.
Also bis 100tkm Übernehmen die mind. 50% der Teilekosten, und 100% der Stunden. Damit kann ich mich abfinden.
bleibt nur das Prob. wie finde ich im Falle eines Falles heraus wieviel das Ersatzteil wirklich kostet, ... ich lasse es mal darauf ankommen.
Mitte Dezember bin ich mal zum Händler.

Danke für eure Antworten.

Grüße Jan

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2262
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: Garantieverlängerung

Beitrag von Tequila » 11. Aug 2015, 12:29

ich wollte heute meine Garantie um ein Jahr verlängern und mir wird angeboten:

1 Jahr bis max 120.000 km für rund 470 Euro
2 Jahre bis max 150.000 km für rund 700 Euro

Einige andere Versicherer habe ich auch gecheckt aber ab 100.000 km gibt es nur noch 40% Zuschuss oder nur 2000 Euro pro Schadenfall oder oder oder ....

Toyota bietet im Ausland teilweise 5 Jahre Garantie ab Werk :twisted: Ich glaube, ich werde nächstes Jahr um diese Zeit meinen J15 zurückgeben und mal schauen, was die Wettbewerber an Garantien bieten :old:
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Antworten