Anschaffung LC J9

Alle Themen zum Land Cruiser, die sonst nirgendwo einen Platz finden würden.
Antworten
VZJ95 3400
Beiträge: 2
Registriert: 15. Mär 2018, 11:37

Anschaffung LC J9

Beitrag von VZJ95 3400 » 15. Mär 2018, 12:37

Hallo an Alle,

Ich bin neu hier und habe auch noch keinen LC.
Ich möchte mir gern einen kaufen und habe im Netz auch einen gefunden der meinen unerfahrenen Vorstellungen entspricht.
Es geht um einen LC VZJ 95 mit 3,4 L V6 Ottomotor.
Der Wagen ist Bj.97 und hat ca 200T km aufm Tacho.
Sehr gut ausgestattet für ca 10T €.
Meine Fragen sind folgende:
-Wie zuverlässig ist so ein Fhz. für den alltäglichen Gebrauch?
-Wieviel Werkstattkosten muss ich bei ca 20T km / Jahr einplanen?
-Ist der Motor Gasfest, also für LPG geeignet?
-Wie sieht es mit der Ersatzteilversorgung für so alte Autos aus?

Ich danke euch schonmal für Eure Tips und Antworten.
Mfg Olli

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 837
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Anschaffung LC J9

Beitrag von fsk18 » 15. Mär 2018, 17:03

Autogas etcpp würde ich NCIHT machen.

Obacht auf Rostige und durchgerostete Leiterrahmen im Heckbereich und Achse. Die alltäglichen Verschleißteile sind zubekommen. Spezielle allen voran Innenraumteile kann unter Umständen schwer sein zum rankommen.
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Hydro
Beiträge: 367
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Anschaffung LC J9

Beitrag von Hydro » 15. Mär 2018, 17:39

Ich hatte mir auch schon mal oberflächlich einen J 95er Benziner angesehen . Ich finde den auch absolut Klasse - über spezifische Probleme kann ich nichts sagen . Der 3.4er Benziner ist ebenfalls als sehr robust bekannt. AUF KEINEN FALL - würde ich Gas nachrüsten ! Sowas würde ich nur bei einem neuen Motor mit Garantie machen .
Ich fahre meinen GRJ(Motor) auch ganz normal wie Toyota ihn schuf . Lieber zahl ich etwas mehr für Sprit als für nen Motorschaden.
Sieh zu dass du wenn einen Euro 2 bekommst dann kannst ihn auch ne Weile fahren .
Gruß Oli

VZJ95 3400
Beiträge: 2
Registriert: 15. Mär 2018, 11:37

Re: Anschaffung LC J9

Beitrag von VZJ95 3400 » 15. Mär 2018, 20:11

Vielen Dank für eure schnellen Antworten!
Nun bin ich wieder etwas schlauer.
Ohne Gasumrüstung sind die Unterhaltskosten als Alltagsfahrzeug ja dann doch schon etwas üppig. :shock:
Andererseits spart man das Geld für den Einbau....
Ich werde mir weiter Gedanken machen und auch noch weiter suchen, denn mein Objekt der Begierde ist weg... :cry:
Nur so eine kleine Frage am Rande,
Kann jemand was vom Mitsubishi Pajero erzählen? Den gibt's ja auch noch als Sport. Kann der weniger? Is der mit dem LC vergleichbar?
Mfg Olli

Hydro
Beiträge: 367
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Anschaffung LC J9

Beitrag von Hydro » 15. Mär 2018, 22:19

Der jenige welcher den 95er gekauft hat hat auf jeden Fall die gleichen Überlegungen angestellt wie Du - ist aber schneller zu dem Schluss gekommen dass ein V6 Benziner im LC einfach geil ist ... klaro kost der Sprit aber um sparsam unterwegs zu sein bist bei nem richtigen Geländewagen an der falschen Adresse.
Der Pajero Sport is auch nen interessantes Fahrzeug - ich hab hier aber keine Infos drüber.
Gruß

Hydro
Beiträge: 367
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Anschaffung LC J9

Beitrag von Hydro » 15. Mär 2018, 22:24

Pathfinder 2 (R50) auch schee .
Sind alles noch Geländewagen. Beim LC is aber meines Wissens nach die E-Teile und Zubehör Teile Liste respektive Verfügbarkeit noch am größten - sollte man nicht außer Acht lassen !

Hydro
Beiträge: 367
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Anschaffung LC J9

Beitrag von Hydro » 15. Mär 2018, 22:29

Den Pajero gibt's auch noch als Pinin (quasi Mini) als 5Türer mit Untersetzung der wäre immernoch ein Geländewagen und kostengünstiger - wird dir aber zu klein sein. Ich fahre meinen GRJ auch nur als Hobbyauto und nicht jeden Tag -dafür ham wir noch nen Corolla.

Antworten