Radio austauschen

Alle Themen zum Land Cruiser, die sonst nirgendwo einen Platz finden würden.
Antworten
maravilla53
Beiträge: 42
Registriert: 16. Feb 2017, 09:09
Fahrzeug: Land Cruiser D4D 3puertas

Radio austauschen

Beitrag von maravilla53 » 14. Mai 2017, 14:43

Hola liebe LaCr-Freunde, nun fahre ich seit 1 Monat meinen LaCr-Diesel. Herrlich zu fahren!! Ausserdem fahre ich meinen mit momentan 8.8l/100km!!! Übernommen habe ich ihn mit 10.6l laut Comp.Display! Kann das wirklich sein, so geringer Sprit Verbrauch bei unserem täglichen Arbeitsweg - kurvige Bergstrasse, Carretera mit einigen Rondells also alles an Streckenmöglichkeiten. Also alles perfekt! Nur beim Radio funktioniert der Lautstärkenregler nicht, müsste also ausgetauscht werden?! Aber wie? Muss da wirklich das ganze Amaturenbrett raus? Das würde €2000 kosten, würde uns mitgeteilt! Gibt es da wirklich keine andere Möglichkeit? Wären um einen Rat sehr dankbar! Mit sonnigen Grüssen aus Andalusien
Margit und Michael
Wir wohnen da, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.und dann noch ein Stückchen weiter. :D

Hydro
Beiträge: 439
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Radio austauschen

Beitrag von Hydro » 14. Mai 2017, 18:34

HA-LO
Also ich fahr keinen Diesel deswegen weiss ich nicht ob der Verbrauch realistisch ist - jedenfalls traue keiner Anzeige rechne lieber selber aus ... was aber sicher ist : wenn du kein Stop-And-Go hast geht der Verbauch i.d.R. etwas runter - wenn du ihn nicht grad den Berg hoch scheuchst .
Was is denn für ein Radio verbaut ?
Könnte auch irgendwas falsch eingestellt sein ... ?
Hydro

Hydro
Beiträge: 439
Registriert: 6. Sep 2016, 07:29
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Radio austauschen

Beitrag von Hydro » 14. Mai 2017, 18:39

Wegen Ausbau : ich hab in YouTube mal ein Video angesehen da hat man mit der Mittelkonsole angefangen und dann die seitlichen Abdeckungen aus silber lackierten Kunststteilen bis hoch und dann konnt man an der Seite das Radio wie auch die anderen Bauteile ausbauen ...

maravilla53
Beiträge: 42
Registriert: 16. Feb 2017, 09:09
Fahrzeug: Land Cruiser D4D 3puertas

Re: Radio austauschen

Beitrag von maravilla53 » 14. Mai 2017, 19:27

Hola Hydro danke erstmal werden mal nachschauen!
Es ist zwar scheinbar nur der Lautstärken Regler aber mal sehn ob wir so rankommen
vielen Dank für Deine Idee
mit lieben Grüssen aus Andalusien
Margit und Michael
Wir wohnen da, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.und dann noch ein Stückchen weiter. :D

bulli-von-toelz
Beiträge: 4
Registriert: 18. Mär 2016, 18:53
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Radio austauschen

Beitrag von bulli-von-toelz » 14. Mai 2017, 20:18

Hola,

schick mir Deine email-addy per PN und ich mail Dir eine Ein-/Ausbauanleitung für´s Radio.
Im Prinzip geht´s aber so wie hydro beschrieben hat.
Viele Grüße,

Christoph

Benutzeravatar
harri
Beiträge: 392
Registriert: 25. Sep 2011, 18:57
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Radio austauschen

Beitrag von harri » 15. Mai 2017, 12:14

LC J120, Bj. 2003, 265/70 Hankook Dynapro MT auf original Alu's, Snorkel, OME FW, ASFIR UFS vorne

Benutzeravatar
vollgas82
Beiträge: 130
Registriert: 1. Feb 2012, 13:56
Fahrzeug: KDJ120

Re: Radio austauschen

Beitrag von vollgas82 » 17. Mai 2017, 14:14

Hallo,

beim LandCruiser J12 gibt es verschiende Radios.
Die Headunit ist immer im Armaturenbrett, die dazupassende Endstufe unter dem Fahrersitz.
Ist schwer zu sagen, welches der Geräte einen Defekt hat.

Ich habe noch eine Headunit über ....



Grüße
Philipp
Landcruiser 120 d4d, 09/2007, 173PS, schwarz

geroi
Beiträge: 3
Registriert: 6. Okt 2017, 16:14
Fahrzeug: LC Prado J150, BJ2016, 5T, MT

Re: Radio austauschen

Beitrag von geroi » 6. Okt 2017, 17:01

Hallo Margit und Michael,
ich habe seit 01/17 den Prado J150, Basis ohne Radio, 5T, MT.
Das ist mein vierter Geländewagen (Y60TD42, J9, Y61TD42 und jetzt den J150).

Ich bin mit dem J150 bis jetzt zufrieden. Mein Verbrauch trotz tgl.
extremer Kurzstrecke und Langstrecke liegt bei ca. 8,2L. Ich habe den
LC ohne Radio gekauft. Nachdem mir ein Mechaniker den entscheidenden
Hinweis gegeben hat war eigentlich sehr einfach. Die meisten Verkleidungen
usw. sind gesteckt.

Ich habe ein Video gemacht wie man das Radio (OEM) einbauen
kann. Vielleicht hilft es ja:

https://youtu.be/5enVgHThlkQ

Bin kein Experte und will auch nicht in Anspruch nehmen alles besser
zu wissen.

Gruß aus dem kalten München, Marco

Antworten