welcher LC am Besten für 3500kg Anhänger

Alle Themen zum Land Cruiser, die sonst nirgendwo einen Platz finden würden.
Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2281
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: welcher LC am Besten für 3500kg Anhänger

Beitrag von Tequila » 24. Mai 2016, 20:39

zumindest bis 2012 war das so - da war ich zuletzt mit dem Boot in Spanien

Zitat rp-online: ( http://www.rp-online.de/leben/auto/ratg ... -1.2899901 )

In den Niederlanden gilt für Autos mit einem Caravan im Schlepp auf Autobahnen ein 90-km/h-Limit, nennt der Tüv Süd ein weiteres Beispiel. Vergleichsweise schnell dürfen Urlauber ihre rollende Ferienwohnung über Belgiens Fernstraßen ziehen - nämlich mit bis zu 120 km/h. Frankreich erlaubt sogar 130 km/h.

Ich hatte mir seinerzeit sogar vom Hersteller meines Trailers eine Bescheinigung geholt, dass meine Achsen für bis zu 140 km/h geprüft und zugelassen sind. (wegen evtl. Versicherungsfragen)
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 875
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: welcher LC am Besten für 3500kg Anhänger

Beitrag von fsk18 » 24. Mai 2016, 21:35

Lc120 3.0 d4d hat geschrieben:Soweit ich weis geht das mit dem offenen differenzial bei allen außer der Holzklasse.
Für die hatte doch Nestle glaube ich doch eine Umbaulösung.

Also bei meinem geht das auch mit untersetzung fahren und differenzial offen...

Richtig
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
seit Mai 2019 mit eigener Werkstatt

und auch bei http://www.MadeInRussia.de

aljajo
Beiträge: 4
Registriert: 22. Mai 2016, 15:59
Fahrzeug: noch Volvo, bald Landcruiser!

Re: welcher LC am Besten für 3500kg Anhänger

Beitrag von aljajo » 26. Mai 2016, 18:07

danke für Eure Infos. Habt Ihr Erfahrungen in Sachen Mehrverbrauch bei Benziner? Finde den FJ auch sehr schön (-:
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2281
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: welcher LC am Besten für 3500kg Anhänger

Beitrag von Tequila » 26. Mai 2016, 18:26

Ich habe vor den LCs zwei Explorer gefahrern - das dürfte vergleichbar sein (4l V6 205 PS)
J12/15 9,5l Diesel und mit Hänger 13l
Explorer 13,5 l Super - mit Hänger 16l
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

LC120

Re: welcher LC am Besten für 3500kg Anhänger

Beitrag von LC120 » 26. Mai 2016, 23:21

Hi,

habe ja den Vergleich, J12 und J15 beide mit Leistungssteigerung von TTE/J-Sport und FJ Cruiser (allesamt mit Automatik) allerdings ohne Anhänger.
J12 verbraucht um die 11,5l der J15 gut einen Liter mehr und den FJ bekommst selbst im Serientrimm kaum unter 14l. Ziehen würde ich einen 3,5T Anhänger mit keinem von den Dreien, am wenigsten wohl mit dem FJ. Der J20 ist diesbezüglich mit Sicherheit am souveränsten, war nicht umsonst im Gewerbe überaus beliebt in D.

Gruß,
Ronald

aljajo
Beiträge: 4
Registriert: 22. Mai 2016, 15:59
Fahrzeug: noch Volvo, bald Landcruiser!

Re: welcher LC am Besten für 3500kg Anhänger

Beitrag von aljajo » 29. Mai 2016, 19:14

Hi
welches Modelljahr kauft man denn am Besten als J15 oder J20?
Einer wirds jetzt davon werden.
Danke und Gruß
Jürgen

LC120

Re: welcher LC am Besten für 3500kg Anhänger

Beitrag von LC120 » 30. Mai 2016, 22:54

Hi,

solltest vielleicht ein bisschen präziser werden, worauf Du Wert legst?
Wenn Du aber wirklich auf möglichst viel Elektronik verzichten willst, wie anfangs behauptet, müsstest die Holzklasse vom J15 Prefacelift nehmen- würde ich persönlich niemals machen. Die Elektronik an einem LandCruiser macht praktisch nie Ärger, es ist mehr oder weniger die banale Hardware die dafür sorgt :evil:
Ergo, nimm die Facelift Varianten, bieten zumindest ein paar nette Gimmicks, die über das skurrile Design hinwegtrösten - oder auch nicht :?: :mrgreen:

Gruß,
Ronald

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2281
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: welcher LC am Besten für 3500kg Anhänger

Beitrag von Tequila » 31. Mai 2016, 09:26

Sehe ich ähnlich wie Ronald.
Ich denke bei den J15 hat dich im Laufe der Jahre nicht viel verändert. Irgendwann Anfang 2013 gab es einen größeren Dieselfilter mit Heizung.
Einen Neuen 2,8 würde ich eher nicht nehmen weil er weniger Leistung und Hubrsum hat und weil der alte 3Liter eben ein bekannter Motor ist.

Ansonsten würde ICH immer eine gehobene Ausstattung bevorzugen denn wie schon gesagt, die Unterhaltungs und Komfort Elektonik geht nicht kaputt und macht das Auto angenehmer.
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

lehencountry
Beiträge: 195
Registriert: 5. Jun 2009, 20:23

Re: welcher LC am Besten für 3500kg Anhänger

Beitrag von lehencountry » 7. Jun 2016, 18:12

Aljajo, die Automatik vom J15 ist für Hängerbetrieb absolut nicht geeignet. Klar kann er schwere Hänger ziehen, am besten den 3.0 mit Leistungssteigerung, aber die Wandlersteuerung ist dermaßen schlecht programmiert, dass dieser ohne hektisches hin und herschalten kaum zu fahren ist und deshalb keinen Spass macht, noch dazu in hügeliger Gegend. Etwas besser geht es im manuellen S-Mode.
Der J20 Automat hat bekannterweise ähnliche Probleme, dürfte auf Grund seiner Potenz evtuell souveräner damit umgehen. Den J20 kann ich nur solo beurteilen. Beim J15 ist das sogar mit kleinen Hängern leicht festzustellen. Und in jedem Testbericht wurde es auch beim Solo fahren erwähnt.
Als Zugfahrzeug würde ich eine ZF 8Stufen-AT wählen. Hat der BMW X5, Landrover Disco4 und auch der Jeep Grand Cherokee ab 2013. Es haben zwar alle 3 reichlich Elektronik, inzwischen aber ausgereift.
Am besten probefahren. Um den enormen Unterschied zwischen Toyota und ZF-Automatik festzustellen, reicht auch das fahren ohne Hänger.
Bist du dann von der ZF überzeugt, geht es darum welchen der 3 oben erwähnten du auswählst. Für mich kämen nur Landrover oder Jeep in Frage.
Landrover hat die bessere Luftfederung im Gelände, aber mehr Wankneigung auf der Strasse, bessere Übersicht, mehr Laderaum.
Grand Cherokee ist spritziger, sehr sparsam, ich schätze ihn etwas zuverlässiger als LR, bessere Bedienung des Mediensystem und defenetiv Preis-Leistung Sieger in der Oberklasse.
Ein Hänger hinter diesen beiden macht eher Lust. Beim J15 eher eine Last. Am zuverlässigsten von allen hier erwähnten ist dennoch der J15.
Viel Glück
Servus - Werner

Benutzeravatar
Schlafwagen
Beiträge: 384
Registriert: 6. Aug 2008, 21:15

Re: welcher LC am Besten für 3500kg Anhänger

Beitrag von Schlafwagen » 11. Jun 2016, 07:28

In Frankreich sind für Solofahrzeuge und Gespanne über 3,5 t auf den Autobahnen nur 90 km/h erlaubt.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.
--------------------------------------------
„Einen gepackten Reisewagen und einen Dolch sollte ein jeder haben; dass, wenn er sich fühlt, er gleich abreisen kann.“ Rahel Varnhagen (1771-1833)
--------------------------------------------
Das ist der ganze Jammer: Daß die Dummen so selbstsicher sind, und die Klugen so voller Zweifel. (Bertrand Russell, 1950 Nobelpreis für Literatur)

Antworten