Kaufentscheidung

Alle Themen zum Land Cruiser, die sonst nirgendwo einen Platz finden würden.
Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2262
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: Kaufentscheidung

Beitrag von Tequila » 12. Mär 2015, 08:22

Also das ist jedenfalls ein J9 :old:

sieht zumindest optisch gut aus.
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Benutzeravatar
Cruiser-Ed
Beiträge: 168
Registriert: 16. Okt 2013, 10:26

Re: Kaufentscheidung

Beitrag von Cruiser-Ed » 12. Mär 2015, 10:47

Hallo
Der sieht ja Top gepflegt aus.
Aber trotzdem gut durchchecken lassen.
Österreich= Viel Berge= Viel Schnee= Viel Salz auf den Strassen.
Da würde ich mal den Rahmen genauer nach Rost untersuchen. Der hat zwar frischen Unterbodenschutz bekommen und wird Untenrum auch sauber aussehen, aber man sieht dann schon ob nur über den Rost und Dreck drüber gespritzt würde.
Manche Händler wollen darunter auch etwas verstecken. Muss nicht sein aber kann.
Als ich auf der suche nach meinem 120 iger war hab ich in der Schweiz schon 5 jährige Cruiser mit blühenden Rahmen gesehen. Besonderst solche die in Bergregionen gelaufen sind und am Rahmen nicht mit US nachbehandelt wurden. Die sahen aussen Top und unten Pfui aus.
Sind nur so meine Gedanken bei dem Angebot.
P.S. Verhandlungsbasis steht da ja auch noch. Wenn der nicht zu weit weg von dir ist würde ich den mal anschauen gehen. Bei jeder Autobesichtigung lernt man dazu, so sind mal meine Erfahrungen.
Mit Glück ist es ein Top Cruiser der dir noch lange gute Dienste leistet.
LG
Heute beginnt der Rest meines Lebens.

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 845
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Kaufentscheidung

Beitrag von fsk18 » 12. Mär 2015, 20:04

Innsbruck sind von mir aus 200km einfache Fahrt ... ich könnte mir ein Wochenende durchaus vorstellen und nebenbei den J9 mal mit anschauen ... ein kostenpflichtiger Begutachter ist sicherlich teurer als ich ( wir ).
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 845
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Kaufentscheidung

Beitrag von fsk18 » 12. Mär 2015, 20:08

achso, technisch auf jedenfall interessant beim Automatik-KZJ9x:

Kühlerdurchbrüche ins Automatikgetriebeöl. wenn dies schonmal war oder noch kommt kann es sehr teuer werden, übersteigt i.d.R. locker 6000Euro professionelle Instandsetzung und es sind nicht mehr alle Ersatzteile für eine professionelle Garantiefähige Instandsetzung ab Werk lieferbar ;-)
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Benutzeravatar
Sarpe
Beiträge: 197
Registriert: 3. Aug 2014, 18:44
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Kaufentscheidung

Beitrag von Sarpe » 12. Mär 2015, 20:53

Weiß zwar nicht mehr wer das immer empfiehlt, aber: hast du schon mal nach einem J9 als Benziner geschaut ?
Gruß Stefan.

Alex1981
Beiträge: 5
Registriert: 10. Mär 2015, 08:05

Re: Kaufentscheidung

Beitrag von Alex1981 » 13. Mär 2015, 07:03

Hi Basti,

danke für das Angebot, der LC steht auch nur 160 Km von mir entfernt. Ich überleg es mir noch.
Das mit dem Autmatikgetriebe wurmt jetzt etwas. Ich
hatte schon mal einen Getriebeschaden auch Automatik, ein neues Getriebe einbauen lassen ist kein Spaß.

Hi Sarpe,

Benziner wäre mir eigentlich grundsätzlich egal, nur ist Österreich das Dieselland schlecht hin. Man findet fast nur
V8. Das wär zwar echt der Hammer, ist mir für den täglichen Gebrauch aber zu teuer.

SG Alex

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2262
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: Kaufentscheidung

Beitrag von Tequila » 13. Mär 2015, 07:42

fsk18 hat geschrieben:
Kühlerdurchbrüche ins Automatikgetriebeöl.
Basti, ich kenne solche Dinge aus meiner Ford Explorer Zeit :twisted: Da sind wir einfach vorsorglich hingegangen und haben dem Automatikgetriebe einen eigenen Kühler verpasst und die Untere Sektion im eigentlichen kombinierten Kühler entleert und die Stopfen verschlossen. War ein Kostenaufwand von rund 100 Euro :old:

Geht das nicht auch bei diesem Modell?
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 845
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Kaufentscheidung

Beitrag von fsk18 » 13. Mär 2015, 09:02

ein Wärmetauscher muss aber schon rein
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2262
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: Kaufentscheidung

Beitrag von Tequila » 13. Mär 2015, 09:26

Wärmetauscher zwischen Wasser und Öl ? Muss das wirklich sein? :keineahnung:

Wir haben seinerzeit einfach Kühler genommen, die etwas größer im Volumen waren und die Thermostat gesteuert waren. Der Vorteil war, dass das Öl recht schnell auf Temperatur war und durch die Steuerung und das größere Volumen noch Reserven vorhanden waren zb:. im Anhängerbetrieb.
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 845
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Kaufentscheidung

Beitrag von fsk18 » 13. Mär 2015, 11:10

ein Luft-Öl-Kühler ist auch ein wärmetauscher
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Antworten