Probefahrt kurzer J15 - paar Fragen

Alle Themen zum Land Cruiser, die sonst nirgendwo einen Platz finden würden.
Thale
Beiträge: 161
Registriert: 20. Mai 2011, 21:33
Fahrzeug: GRJ 125

Probefahrt kurzer J15 - paar Fragen

Beitrag von Thale » 2. Nov 2014, 21:08

Wir hatten dieses Wochenende die Gelegenheit einen kurzen J15 mit Automatikgetriebe Probe zu fahren und waren ganz angetan. In der Kürze der Zeit hatten wir nicht die Gelegenheit alles auzuprobieren, aber als Besitzer könnt ihr das bestimmt direkt beantworten:

Der Wagen war mit Crawl control ausgerüstet. Das Ausprobieren vom mittlerer und hinterer Differentialsperre klappte in 4WD - L bestens. Beim Einschalten der Crawl Conrol und langsamen geradeaus Losfahren (immer noch 4WD - L) fing der Wagen im Antrieb an massiv zu Arbeiten, so als würde man mit Sperre eine enge Kurve fahren. Ist das Normal oder haben wir was falsch gemacht?

Die Benzinverbrauchsanzeige funktioniert im Momentanverbrauch nur als Balkendiagramm? Das wirkt ein wenig so wie das Mäusekino bei unseren seeligen Trabbi ....

Schön waren die gute Langsamfahreigenschaften in 4 WD - l und die Möglichkeit der Fahrt mit ungesperrtem Mitteldifferential. Ist das beim Schaltgetriebe genauso?

Unterm Auto waren irgendwelche "follow-me-home-Lämpchen montiert" - ist das Serie?

Im direkten Vergleich zu unserem ältliche Terrano Benziner sind uns noch folgende Dinge aufgefallen: Die Platzverhältnise und Übersichtlichkeit fanden wir gut, die Sitzposition ist Geländewagen - like. Die Trittbretter würde wohl als erstes abgebaut werden, ein Höherlegungsfahrwerk muss auf jeden Fall rein. Die ausladenden Stosstangen sind auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Die 190 Pferde gehen gut ab, das Verbrennungsgeräusch des Diesels ais aber eher rustikal. Dafür sind 130 km/h Richtgeschwindig ein Klacks. Die seitlich weit herausragenden Front- und Heckleuchten werden wahrscheinlich im Gelände zeitig Leiden, Unterfahrschutz ist angesichts der vorne tiefliegenden Bauteile auch Pflicht.

Im Moment scheint das der brauchbarste neu kaufbare Kompromiss zu sein - oder doch einen kurzen J12 Benziner :mrgreen:

Der "Muss haben Wunsch" kam ehrlicherweise nicht auf.

Gruss - Thale
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.thales-welt.de

Benutzeravatar
4motionmike
Moderator
Beiträge: 780
Registriert: 21. Aug 2010, 21:28

Re: Probefahrt kurzer J15 - paar Fragen

Beitrag von 4motionmike » 4. Nov 2014, 12:53

Hallo Thale,

ich versuche mal deine Fragen so gut es geht zu beantworten. Ich muss allerdings dazusagen, dass ich einen langen J15 mit Schaltgetriebe fahre. Meiner Frau und mir gefielen die Fahreigenschaften des "Schalters" viel besser als die der Automatikvariante. Aber da hat jeder ein anderes Empfinden.
Unser Wagen hat kein Crawl Control. Daher kann ich dazu nichts sagen.
Was mich bei unserem Schalter manchmal auffällt ist, dass mir in der Untersetzung bei steilen Bergabfahrten ein Gang zwischen dem 1. und 2. fehlt. Im ersten sind wir extrem langsam unterwegs, aber im zweiten fast schon wieder zu schnell.
Das ungesperrte Mitteldifferential ist bei uns genauso.
Benzinverbrauchsanzeige - wird nur über den Balken angezeigt. Mich stört es nicht, da ich eh nicht darauf achte. Ich habe das Display immer auf Durchschnittsverbrauch eingestellt.
Kann es sein, dass die Lämpchen an den Trittbretter montiert sind? Die kamen bei meinem auch gleich weg. Ich meine mich zu erinnern, dass an den Trittbretter Lampen dran sind. Die liegen bei meiner Mutter in der Scheune. Da komme ich eh nächste Woche hin, dann schau ich mal.
Mit unserer Höherlegung sind wir bisher mit den Stoßstangen kann gut klar gekommen - bis auf einmal in Saverne 8)
Der Unterfahrschutz hat schon öfters gute Dienste geleistet, ansonsten merkt man, dass der LC einiges breiter ist als andere Fabrikate. Wir haben schon viele Kratzer im Lack, allerdings sind die für mich eher Erinnerungen an schöne Urlaubstage. Lässt sich halt nicht vermeiden, außer man foliert die kompletten Seiten.
Die Scheinwerfer haben noch nix abbekommen.


Liebe Grüße,

Michael.
Leg dich nicht mit einem Geocacher an. Er kennt Orte, an denen dich niemand findet!

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2280
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: Probefahrt kurzer J15 - paar Fragen

Beitrag von Tequila » 4. Nov 2014, 13:12

Mit crawl control meinst du sicher den Bremseingriff bei durchdrehenden Rädern, sodass immer noch Drehmoment auf das Rad abgegeben wird, dass noch für Vortrieb sorgen kann (?) Ja, das hört sich manchmal etwas rustikal an - ähnlich wie ein eingreifendes ABS bei einer Vollbremsung. Funktioniert aber sehr gut :!:
Die Lämpchen sind unter den Trittbrettern und leuchten auf, wenn man sich dem Auto mit dem passenden Schlüssel in der Hosentasche nähert. Ich persönlich finde das ganz angenehm und auf schmutzigen Parkplätzen ist das sinnvoll. Für den Geländebetrieb natürlich nicht. :roll:

Die ausladenden Lampen vo. und hi. fand ich auch immer schrecklich und der "muss haben Wunsch" war bei mir lange Zeit ein "muss ich NICHT haben" und so habe ich mir noch einen 12er gekauft, als der 15er schon im Verkaufsraum stand :old: aber irgendwann gab es keinen J12 mehr und musste das hässliche Entlein nehmen :oops: aber mittlerweile habe ich meinen Frieden mit ihm geschlossen und wir lieben uns :elch:
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

The real Deal
Beiträge: 99
Registriert: 14. Okt 2014, 16:17
Fahrzeug: Land Cruiser TEC-Edition

Re: Probefahrt kurzer J15 - paar Fragen

Beitrag von The real Deal » 4. Nov 2014, 14:41

Mit Crawl Control ist ein geländeabhängiges Geschwindigkeitsregelsystem gemeint, einstellbar für die verschiedenen Untergründe.
Kurz gesagt, Tempomat für das Gelände. Ob es gut oder schlecht ist, diesen Test hab ich während der Probefahrt nicht geschafft.

MfG

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 2280
Registriert: 3. Aug 2008, 15:05

Re: Probefahrt kurzer J15 - paar Fragen

Beitrag von Tequila » 4. Nov 2014, 15:02

The real Deal hat geschrieben:Mit Crawl Control ist ein geländeabhängiges Geschwindigkeitsregelsystem gemeint, einstellbar für die verschiedenen Untergründe.
Kurz gesagt, Tempomat für das Gelände. Ob es gut oder schlecht ist, diesen Test hab ich während der Probefahrt nicht geschafft.

MfG
Ja schon klar aber das crawl control funktioniert doch auch mit Bremseingriff. - hier im Video schön zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=0msPb7vVv4A

Das angesprochene "massive arbeiten" im Antriebsstrang werden die Geräusche sein, die durch den Bremseingriff entstehen :old:
Grüße
Heinz
-----------------------------------------
hoffentlich werd` ich nie erwachsen

jean-luc
Beiträge: 38
Registriert: 26. Sep 2009, 18:39
Fahrzeug: LC 15 3,0 Tec

Re: Probefahrt kurzer J15 - paar Fragen

Beitrag von jean-luc » 4. Nov 2014, 18:12

Crawl Control ist für extrem langsames, aber konstantes Fahren (geht nur in Untersetzung rein). Meiner Meinung nach nur geeignet für Freifahren im weichen Gelände. Zur richtigen Bergabfahrt auch in der schnellsten Stufe viel zu langsam. Wird aber im TEC auch als Bergabfahrhilfe-Ersatz benutzt. Funktioniert super - Geräusch muss man aushalten.
P.S. die Unimogs haben das auch - kann also nicht schlecht sein.
Nach einer Alpen-Schotter-Tour mit nem TEC muss ich sagen: Außer Untersetzung hab ich eigentlich gar nix gebraucht. (im Gegensatz zu den meisten Defender und G-Modellen). Den serienmäßigen LC-Pemanentallrad finde ich persönlich spitze!

Benutzeravatar
4motionmike
Moderator
Beiträge: 780
Registriert: 21. Aug 2010, 21:28

Re: Probefahrt kurzer J15 - paar Fragen

Beitrag von 4motionmike » 4. Nov 2014, 23:01

Hallo,

deiner Aussage kann ich mich anschließen. Der permanente Allrad im LC ist sehr gut.Ich bin sogar froh, keine unterstützenden Systeme wie Crawl Control zu haben, sodass wir selbst mehr entscheiden können und müssen was wir machen.
Wenn du mit Defendern unterwegs warst, dann werden die Fahrer dich bestimmt wegen des Wendekreises des LC beneidet haben. So war's zumindest bei mir letztes Jahr in den Alpen und auch dieses Jahr in den Pyrenäen. Obwohl ein Defender um einiges schmäler ist wie ein J15, ist der Wendekreis erschreckend groß.


Liebe Grüße, Michael.
Leg dich nicht mit einem Geocacher an. Er kennt Orte, an denen dich niemand findet!

jean-luc
Beiträge: 38
Registriert: 26. Sep 2009, 18:39
Fahrzeug: LC 15 3,0 Tec

Re: Probefahrt kurzer J15 - paar Fragen

Beitrag von jean-luc » 5. Nov 2014, 08:34

Hallo Michael,
die Defender fielen mir vor allem durch mehr Bodenfreiheit auf. Das hat mein originaler LC nicht so. Aber mit Vernunft gefahren gings auch beim LC gut.
Die langen Defender mussten in den ausgesetzten Kehren oft zurücksetzen.
Hier schlug sich der LC, vor allem noch mit der Nasenkamera, die in der Untersetzung rein geht und sogar die Spur anzeigt, super angenehm. Damit war der tote Winkel vorne im Griff.
Dieser Alpen-Trip (mein Erster) hat überhaupt extrem Spass gemacht!!!

Mein persönlicher Horror ist zum Beispiel auf einer schmalen schnee/eisglatten steileren Bergstraße bergab zu fahren und ins Rutschen zu kommen.
Da der TEC keine Bergabfahrhilfe mehr hat, gibts nur den Griff zum Crawl Control Schalter (quasi als Not-Aus-Schalter) - allerdings muss die Untersetzung zwingend drin sein.

Ich würde das Auto auch sehr gerne mal im Weichen testen, allerdings nur mit Bergehilfe in der Nähe - vielleicht schaff ich´s mal zu einem LC-Treffen.

Gruss Manfred

Benutzeravatar
sgm
Administrator
Beiträge: 1539
Registriert: 18. Jan 2012, 22:31
Fahrzeug: Nissan Patrol Y61
Kontaktdaten:

Re: Probefahrt kurzer J15 - paar Fragen

Beitrag von sgm » 5. Nov 2014, 10:05

jean-luc hat geschrieben:Ich würde das Auto auch sehr gerne mal im Weichen testen, allerdings nur mit Bergehilfe in der Nähe - vielleicht schaff ich´s mal zu einem LC-Treffen.
Da sorgen wir dann schon für Bergehilfe :mrgreen:

Bild

Bild
twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails.
explore. dream. discover. (mark twain)

jean-luc
Beiträge: 38
Registriert: 26. Sep 2009, 18:39
Fahrzeug: LC 15 3,0 Tec

Re: Probefahrt kurzer J15 - paar Fragen

Beitrag von jean-luc » 5. Nov 2014, 10:47

Danke fürs Angebot,
habs mir echt vorgenommen mal aufzutauchen.
Wobei mir Saharasand noch lieber wäre.

Gruß Manfred

Antworten
cron