regenerierbare Schürzen

Alles rund um die Pflege des Wagens
Antworten
Bacardi
Beiträge: 1113
Registriert: 12. Aug 2008, 22:03

regenerierbare Schürzen

Beitrag von Bacardi » 24. Mär 2009, 09:58

Liebe Gemeinde!

Nach kleinem Geländeritt, gestriger Hardcore-Wäsche und darauffolgenden, heftigen Rückenschmerzen habe ich mich vorhin daran begeben, die lädierte Heckschürze notdüftig zu richten, da es den anerkannten Lehrberuf "Plaste-Dengler" noch nicht zu geben scheint.

Heißluft und zärtliche Hande :arrow: kein Akt :wink: :!:

Allerdings habe ich mich gewundert, weshalb die herausgezogene Stelle trotz hoher Wärmezufuhr zunächst überhaupt nicht nachgeben wollte :idea: :wall: :?:

Ein beherzter Griff in die Tiefen der Heckschürze, und siehe da, trotz größtmöglicher Sorgfalt bei der Wiederherstellung der Fahrbereitschaft auf dem SB-Waschplatz hatte sich doch noch ein blinder Passagier eingenistet, man beachte den Größenvergleich mit der Kaffeetasse:

Bild

Zum Themenkreis Heckschürze/-stossfänger sollte man sich noch etwas einfallen lassen... WolfgangK, Klaus, Martin???

VG


Bacardi
Wenn die Klügeren immer nachgeben, wird nur noch gemacht, was die Dummen wollen!

Wenn Dir ein Vogel auf´s Hemd kackt, gräm Dich nicht, sondern freu´ Dich, dass Kühe nicht fliegen können.

Ich sage, was ich tue, und ich tue, was ich sage! Wer auf dicken Eiern geht, darf nicht hüpfen.

Benutzeravatar
Martl
Administrator
Beiträge: 2034
Registriert: 21. Jul 2008, 19:34
Wohnort: Karlsfeld

Beitrag von Martl » 24. Mär 2009, 10:32

Bild
Schwarzes Auto mit Zeugs dran.
Sandfarbenes Auto mit Zeugs drin.

Benutzeravatar
GOGOL
Dipl. Gumfö.
Beiträge: 1015
Registriert: 4. Dez 2008, 18:02
Wohnort: Im Süden von Hamburg

Beitrag von GOGOL » 24. Mär 2009, 10:33

Moin Dirk,

Heckschürze zu Hause lassen. :lol: ( war n' Scherz )

Oder aber so etwas in dieser Art für hinten. Schön hoch, schön stabil, aber Geschmackssache.

Bild

Gruß
Jörn
Bild

...und immer schön fröhlich bleiben!
Landcruiser GRJ78 MORPHO, 170 kW/231PS, Weiß, 2x90L Benzintanks, 50L Wassertank, EXTREM Windenstoßstange, Winde X-Power XEW-12500, Höherlegung, Spurverbreiterung hinten, 285/75R16 BF Goodrich AT K02, Toyota Snorkel, Diff.-Sperre hinten, OME Fahrwerk, Alu-Cab Shadow Awn

Benutzeravatar
sualk
Beiträge: 498
Registriert: 6. Aug 2008, 21:02
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag von sualk » 24. Mär 2009, 11:15

Hi Dirk,

willkommen im Club der Böschungswinkel-Verbesserer und Stoßstangen-Verschönerer :D

Den passenden Thread haben wir auch schon:
Alternative Stoßstangen für J12

Auch im alten Forum wurde schon darüber diskutiert:
Stoßstangen-Alternativen

Da findest Du jede Menge Infos und Anregungen :!:
Machbar ist alles - ist nur eine Frage des Geldes und/oder des Willens (s. Hinweis von Martl weiter oben). :lol:

Der Übersichtlichkeit halber sollten wir dieses Thema aber in dem erstgenannten Thread weiterführen - das vereinfacht später einmal die Suche!
Viele Grüsse
klaus
-----------------------
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

Bacardi
Beiträge: 1113
Registriert: 12. Aug 2008, 22:03

Beitrag von Bacardi » 24. Mär 2009, 12:00

... die Heeresleitung wird das schon irgendwie und irgendwo sinnvoll unterbringen :wink: :!:

Ich wollte nur darauf hinweisen, dass so ein Plastikteil für Deppen wie mich auch vorteilhaft sein kann :roll: .

In den genannten threads zeichnet sich ja leider auch keine wirkliche Lösung ab. Der "Handlungsbedarf" erscheint hinten ungleich dringender als frontseitig, wenn ich mal ein Zwischenfazit aus den postings formulieren und meine bescheidene Erfahrung einfließen lassen darf.

Grüsse



Bacardi
Wenn die Klügeren immer nachgeben, wird nur noch gemacht, was die Dummen wollen!

Wenn Dir ein Vogel auf´s Hemd kackt, gräm Dich nicht, sondern freu´ Dich, dass Kühe nicht fliegen können.

Ich sage, was ich tue, und ich tue, was ich sage! Wer auf dicken Eiern geht, darf nicht hüpfen.

Benutzeravatar
Martl
Administrator
Beiträge: 2034
Registriert: 21. Jul 2008, 19:34
Wohnort: Karlsfeld

Beitrag von Martl » 24. Mär 2009, 16:29

GOGOL hat geschrieben:...
Heckschürze zu Hause lassen. :lol: ( war n' Scherz )
So ein Scherz ist das gar nicht. Im Hafen von Genua habe ich ein paar Autos gesehen die die hinteren Plastikteile einfach zu Hause gelassen haben.
Sah natürlich etwas seltsam aus, aber Funktion haben die sowieso nicht.
Geht bei vielen anderen leichter als bei uns, die Schürzen sind nicht soweit hochgezogen.
Eigentlich nicht blöd: Lieber mit einem seltsam aussehenden Auto unterwegs sein, als anschliessend zuhause 600 Eur für ein neues Plastikteil zu löhnen :?:

Nur wie sieht das denn auf den Fotos aus :wink: :schreck:

Gruß
Martin
Schwarzes Auto mit Zeugs dran.
Sandfarbenes Auto mit Zeugs drin.

Benutzeravatar
WolfgangK
Beiträge: 309
Registriert: 6. Aug 2008, 21:10
Wohnort: Kaff bei Tübingen

Beitrag von WolfgangK » 24. Mär 2009, 18:06

Das Beste waere, irgendwo aus einem Unfallwagen ein paar leicht verbogene Plastikteile fuer den Urlaub zu ergattern.

Die kann man dann mit der Stichsaege so weit wie noetig kuerzen, ohne dass es allzu grauslig aussieht.

Aber insgesamt sind die J12 Teile doch ziemlich gut gemacht, die laesst man auch in steilen Duenen kaum haengen.

Wolfgang
Hilux 3.0 - GLK - Alpine A110 - MG/A - Morgan 3-Wheeler - Hafi AP700

Antworten