Öl-Aktion von Toyota

Alles rund um die Pflege des Wagens
Bacardi
Beiträge: 1113
Registriert: 12. Aug 2008, 22:03

Beitrag von Bacardi » 14. Aug 2009, 09:38

Martl hat geschrieben:...80% der Km Alltag, Kurzstrecke, in der Stadt :arrow: XW30 wäre eigentlich besser
:arrow: nicht grundsätzlich :!:

Im kalten Zustand sind beide Öle gleichermaßen dünnflüssig und laufen in vergleichbarer Geschwindigkeit der Ölpumpe zu, da beide Viskosität 5W besitzen.!

Im oberen Temperaturbereich hingegen dünnt das 30er stärker aus als das 40er!

Was passiert im hochsommerlichen Stop ´n´Go in der Münchener Innenstadt??? Rischtisch, der Motor wird knallheiß, und schon sind wir beim Thema Wärmeableitung, woll. :oberlehrer:

Um hier mal grundsätzliche einigen leider weit verbreiteten Irrtümern Einhalt zu gebieten, ich habe es in einem anderen Beitrag bereits versucht zu erklären:

Die Viskosität erlaubt keinerlei Rückschlüsse auf die Qualität, das sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe :!:
Also Obacht: Ein aus hochwertigsten Bestandteilen komponiertes 5W 30 kann durchaus um Welten "besser" sein als ein durchschnittliches 5W 40 :!:

Nur leider handelt es sich bei der für Toyota abgefüllten Brühe bei allem Wohlwollen bestenfalls um solide Hausmannskost auf Hydrocrack-Basis, die von einem vollsynthetischen Spitzenöl (die aus Kostengründen immer mehr vom Markt verschwinden) qualitativ noch Lichtjahre entfernt sein dürfte.

Der Unfug an Sebastians Auto ist nun folgender: Sowohl beim vorherigen 10W 40 als auch beim ach so tollen 5W 30 mit Toyota-Label handelt es sich um Hydrocrack-Öle durchschnittlicher Qualität, die noch nicht mal mehr teilsynthetisch ist(!!!), mit der man gleichwohl nicht viel falsch macht. Hier nun dem Kunden zu suggerieren, er kaufe etwas ganz besonderes (ich weiss, was sich in den Toyota-Dosen befindet) und tue dem Motor ´was Gutes, grenzt an Verarscherei :evil: :!: . Das 30er Öl wäre mir bei meinem Fahrprofil oben herum einfach zu dünn, Punkt! Hätte die Werkstatt Sebastian ein richtig gutes, vollsynthetisches 5W 30 eingefüllt (davon gibt es auf dem Markt nichtmal eine handvoll), wäre die Maßnahme sehr zu begrüßen gewesen, so aber nicht.

@ Martin: Bleib´ lieber beim 5W 40, es sei denn, Du möchtest eine Spritverbrauchssenkung im Bereich der Messtoleranz erzielen und vor jeder Kroatien-Tour einen Ölwechsel machen lassen :wink: :?:

Adios


Bacardi
Wenn die Klügeren immer nachgeben, wird nur noch gemacht, was die Dummen wollen!

Wenn Dir ein Vogel auf´s Hemd kackt, gräm Dich nicht, sondern freu´ Dich, dass Kühe nicht fliegen können.

Ich sage, was ich tue, und ich tue, was ich sage! Wer auf dicken Eiern geht, darf nicht hüpfen.

Benutzeravatar
Martl
Administrator
Beiträge: 2034
Registriert: 21. Jul 2008, 19:34
Wohnort: Karlsfeld

Beitrag von Martl » 14. Aug 2009, 10:34

Bacardi hat geschrieben:
Was passiert im hochsommerlichen Stop ´n´Go in der Münchener Innenstadt???...
Ich fahre an den See :wink:

Bacardi hat geschrieben: @ Martin: Bleib´ lieber beim 5W 40, es sei denn, Du möchtest eine Spritverbrauchssenkung im Bereich der Messtoleranz erzielen und vor jeder Kroatien-Tour einen Ölwechsel machen lassen :wink: :?:
Vielen Dank für deine fundierten Ausführungen Dirk :up: :up:

Gruß
Martin
Schwarzes Auto mit Zeugs dran.
Sandfarbenes Auto mit Zeugs drin.

Bacardi
Beiträge: 1113
Registriert: 12. Aug 2008, 22:03

Beitrag von Bacardi » 14. Aug 2009, 10:39

Martl hat geschrieben:...Ich fahre an den See :wink:
:lol: Unter besagten Rahmenbedingungen (5W 30 in der Ölwanne und 36°C im Schatten) solltest Du die 70 cm Wattiefe ausnutzen und zu Kühlzwecken eher in den See fahren :wink: :!:

Benutzeravatar
Martl
Administrator
Beiträge: 2034
Registriert: 21. Jul 2008, 19:34
Wohnort: Karlsfeld

Beitrag von Martl » 14. Aug 2009, 10:50

Bacardi hat geschrieben: :lol: Unter besagten Rahmenbedingungen (5W 30 in der Ölwanne und 36°C im Schatten) solltest Du die 70 cm Wattiefe ausnutzen und zu Kühlzwecken eher in den See fahren :wink: :!:
Gilt auf dem Weg zum See auch? :wink:
Bild
Schwarzes Auto mit Zeugs dran.
Sandfarbenes Auto mit Zeugs drin.

Bacardi
Beiträge: 1113
Registriert: 12. Aug 2008, 22:03

Beitrag von Bacardi » 14. Aug 2009, 10:56

:shock: In welchen unterirdischen Kanälen treibst Du Dich denn herum :shock: :?:

Oder ist das rechts die palmenumsäumte, idyllische Uferpromenade, wo Carolin mit ihren Nordic Walking-Stöcken Frühsport betreibt :wink: :?:

Benutzeravatar
Martl
Administrator
Beiträge: 2034
Registriert: 21. Jul 2008, 19:34
Wohnort: Karlsfeld

Beitrag von Martl » 14. Aug 2009, 11:10

Bacardi hat geschrieben::shock: In welchen unterirdischen Kanälen treibst Du Dich denn herum :shock: :?:
Ich sag doch: Auf dem Weg zum See!
Bild

Und als Umweltschützer spare ich durch diese Abkürzung 4 Km Strecke und somit 952g CO2 :shock: :shock:
Das ist fast ein Kilo!!!!!!

Gruß
Martin
Schwarzes Auto mit Zeugs dran.
Sandfarbenes Auto mit Zeugs drin.

Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 1463
Registriert: 12. Aug 2008, 22:02
Wohnort: Hohenlohe

Beitrag von Tscharlie » 14. Aug 2009, 18:02

Martl hat geschrieben:... altgriechisch Hartmut, aber das ist ja unproblematisch :wall: und im Zweifelsfall übersetzt Tscharlie :mrburns
Mal abgesehen davon, daß ich nur ein paar sehr wenige Brocken Neu-Griechisch beherrsche und Alt-Griechisch fast 'ne andere Sprache ist :old: , so handelt es sich bei Eurer Öl-Diskussion doch wohl eher um Fach-Chinesisch Bild, das dank Dirk's verständlicher Erläuterungen aber selbst für technisch unbedarfte Hohenloher ("Mir könne alles außer Hochdeitsch") nachvollziehbar wird :beifall:


D' LCF sin hald oifach indernazionahl dahoim ! Bild

Linguistische Grüße,
Tscharlie
Die Welt ist das, was Deine Gedanken daraus machen

Antworten