Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Alles rund um die Pflege des Wagens
Benutzeravatar
Sarpe
Beiträge: 192
Registriert: 3. Aug 2014, 18:44
Fahrzeug: Land Cruiser J120
Wohnort: Karlsruhe

Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Sarpe » 22. Mai 2015, 20:23

So. :?:

Ich will demnächst die Konservierung des Rahmens & Unterbodens auffrischen.
Es sollen erstmal Owatol Öl (oder Fluid-Film Liquid A) in den Rahmen und auf den UB. Danach Fluid-Film AR in den Rahmen und Wachs auf den Unterboden.

Dazu muss ich aber erstmal gründlich sauber machen.
Vor allem der Rahmen und Quersteben sind voller festem Schlamm(aus LAH :elch: ).

Wie kriege ich den da am besten raus,
wie macht Ihr dass?

PS: nein, ich habe keine Hebebühne. :mecker:


Für ein paar Tipps wäre ich euch sehr dankbar.
Wirklich.
Gruß Stefan.

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 791
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von fsk18 » 22. Mai 2015, 20:56

Hammer und Meißel und Bürste mit Wasser ;-)
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNtools-Stützpunkt *BANNER JumpStarter-AKTION*

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

Benutzeravatar
Sarpe
Beiträge: 192
Registriert: 3. Aug 2014, 18:44
Fahrzeug: Land Cruiser J120
Wohnort: Karlsruhe

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Sarpe » 22. Mai 2015, 22:33

IM Rahmen und IN den Querstreben !
Gruß Stefan.

Benutzeravatar
sualk
Beiträge: 498
Registriert: 6. Aug 2008, 21:02
Wohnort: Rhein-Main

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von sualk » 23. Mai 2015, 00:09

Hi Stefan,
so hab ich es gemacht :old: :
(Voraussetzung: du die Möglichkeit hast, deinen LC auf einem Grundstück mit Wasseranschluss zu bearbeiten)

- Wagen komplett aufbocken, hinten höher als vorne (auf sicheren Stand achten!)
- Alle 4 Räder demontieren
- Gartenschlauch anschließen und am Rahmen über der Hinterachse in einem der Rahmenlöcher einführen
- Schlauch hin und her bewegen und Wasser solange laufen lassen, bis sich die braune Brühe, die an irgendeiner Stelle wieder rausläuft, in klares Quellwasser verwandelt
- An mehreren Rahmenlöcher wiederholen
- Geduld mitbringen: je nach Zusammensetzung und Konsistenz des Schlamms kann es etwas dauern, bis dieser anfängt, sich durchs Wasser wieder aufzulösen
- evtl., wie von Basti schon geschrieben, mit (kleiner, biegsamer Flaschenreiniger-) Bürste nachhelfen.

Viel Erfolg :!:
Viele Grüsse
klaus
-----------------------
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

Benutzeravatar
Schlum
Beiträge: 285
Registriert: 28. Dez 2009, 14:53
Fahrzeug: Land Cruiser J12, Land Cruiser HZJ78, Ford Ranger, BMW Z3
Wohnort: Lohne

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Schlum » 24. Mai 2015, 18:14

Moin,

mit dem Reinigen hab ich es wie Klaus gemacht, nur das ich anstelle eines Gartenschlauchs, einen Rohrreiniger vom Kärcher genommen habe, geht um einiges schneller :D
https://www.kaercher.com/de/zubehoer/ro ... 77290.html

VG,
Jürgen

Benutzeravatar
Sarpe
Beiträge: 192
Registriert: 3. Aug 2014, 18:44
Fahrzeug: Land Cruiser J120
Wohnort: Karlsruhe

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Sarpe » 24. Mai 2015, 20:57

sualk hat geschrieben:Hi Stefan,
so hab ich es gemacht :old: :
(Voraussetzung: du die Möglichkeit hast, deinen LC auf einem Grundstück mit Wasseranschluss zu bearbeiten)

- Wagen komplett aufbocken, hinten höher als vorne (auf sicheren Stand achten!)
- Alle 4 Räder demontieren
- Gartenschlauch anschließen und am Rahmen über der Hinterachse in einem der Rahmenlöcher einführen
- Schlauch hin und her bewegen und Wasser solange laufen lassen, bis sich die braune Brühe, die an irgendeiner Stelle wieder rausläuft, in klares Quellwasser verwandelt
- An mehreren Rahmenlöcher wiederholen
- Geduld mitbringen: je nach Zusammensetzung und Konsistenz des Schlamms kann es etwas dauern, bis dieser anfängt, sich durchs Wasser wieder aufzulösen
- evtl., wie von Basti schon geschrieben, mit (kleiner, biegsamer Flaschenreiniger-) Bürste nachhelfen.

Viel Erfolg :!:
Schlum hat geschrieben:Moin,

mit dem Reinigen hab ich es wie Klaus gemacht, nur das ich anstelle eines Gartenschlauchs, einen Rohrreiniger vom Kärcher genommen habe, geht um einiges schneller :D
https://www.kaercher.com/de/zubehoer/ro ... 77290.html

VG,
Jürgen

super, danke. :respekt:
genau sowas habe ich gesucht.

Habe mir diesen Schlauch + einer Rotierenden Düse bestellt.
http://www.amazon.de/gp/product/B003IP8 ... BEOSMRP1BJ

ich denke das wird super funktionieren.

Nochmals danke.
Gruß Stefan.

Benutzeravatar
Sarpe
Beiträge: 192
Registriert: 3. Aug 2014, 18:44
Fahrzeug: Land Cruiser J120
Wohnort: Karlsruhe

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Sarpe » 29. Mai 2015, 07:20

Bei den Bildern die Harri im den Rockslider Thema reingestellt hat, schäme :oops: ich mich ja fast meinen UBS auf zu frischen.

Vielleicht sollte ich aber noch irgendeinen Park/Event/Reise mitnehmen bevor ich reinigen und konserviere.
Gruß Stefan.

Kaif
Beiträge: 7
Registriert: 13. Feb 2018, 20:42
Fahrzeug: Land Cruiser J150

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Kaif » 17. Feb 2018, 18:19

Hallo Forianer,

ist es sinnvoll beim neuen Fahrzeug den Rahmen und den Unterboden durch die Hohlraumversiegelung zu konservieren?


Viele Grüße
Artur

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 791
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von fsk18 » 17. Feb 2018, 22:28

Kaif hat geschrieben:
17. Feb 2018, 18:19
Hallo Forianer,

ist es sinnvoll beim neuen Fahrzeug den Rahmen und den Unterboden durch die Hohlraumversiegelung zu konservieren?


Viele Grüße
Artur
Klares JA
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNtools-Stützpunkt *BANNER JumpStarter-AKTION*

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

Thale
Beiträge: 114
Registriert: 20. Mai 2011, 21:33
Fahrzeug: GRJ 125
Wohnort: OWL

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Thale » 17. Feb 2018, 22:38

Kaif hat geschrieben:
17. Feb 2018, 18:19
Hallo Forianer,

ist es sinnvoll beim neuen Fahrzeug den Rahmen und den Unterboden durch die Hohlraumversiegelung zu konservieren?


Viele Grüße
Artur
Der allerbeste Moment - alles noch sauber und rostfrei, so gut bekommt man das später nur mit Aufwand wieder hin. Serienmäßiger Korrosions - Schutz ist ja meist eher mau - und du willst das gute Stück ja länger behalten.
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.thales-welt.de

Antworten