Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Alles rund um die Pflege des Wagens
Benutzeravatar
Sarpe
Beiträge: 197
Registriert: 3. Aug 2014, 18:44
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Sarpe » 22. Mai 2015, 20:23

So. :?:

Ich will demnächst die Konservierung des Rahmens & Unterbodens auffrischen.
Es sollen erstmal Owatol Öl (oder Fluid-Film Liquid A) in den Rahmen und auf den UB. Danach Fluid-Film AR in den Rahmen und Wachs auf den Unterboden.

Dazu muss ich aber erstmal gründlich sauber machen.
Vor allem der Rahmen und Quersteben sind voller festem Schlamm(aus LAH :elch: ).

Wie kriege ich den da am besten raus,
wie macht Ihr dass?

PS: nein, ich habe keine Hebebühne. :mecker:


Für ein paar Tipps wäre ich euch sehr dankbar.
Wirklich.
Gruß Stefan.

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 827
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von fsk18 » 22. Mai 2015, 20:56

Hammer und Meißel und Bürste mit Wasser ;-)
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Benutzeravatar
Sarpe
Beiträge: 197
Registriert: 3. Aug 2014, 18:44
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Sarpe » 22. Mai 2015, 22:33

IM Rahmen und IN den Querstreben !
Gruß Stefan.

Benutzeravatar
sualk
Beiträge: 498
Registriert: 6. Aug 2008, 21:02

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von sualk » 23. Mai 2015, 00:09

Hi Stefan,
so hab ich es gemacht :old: :
(Voraussetzung: du die Möglichkeit hast, deinen LC auf einem Grundstück mit Wasseranschluss zu bearbeiten)

- Wagen komplett aufbocken, hinten höher als vorne (auf sicheren Stand achten!)
- Alle 4 Räder demontieren
- Gartenschlauch anschließen und am Rahmen über der Hinterachse in einem der Rahmenlöcher einführen
- Schlauch hin und her bewegen und Wasser solange laufen lassen, bis sich die braune Brühe, die an irgendeiner Stelle wieder rausläuft, in klares Quellwasser verwandelt
- An mehreren Rahmenlöcher wiederholen
- Geduld mitbringen: je nach Zusammensetzung und Konsistenz des Schlamms kann es etwas dauern, bis dieser anfängt, sich durchs Wasser wieder aufzulösen
- evtl., wie von Basti schon geschrieben, mit (kleiner, biegsamer Flaschenreiniger-) Bürste nachhelfen.

Viel Erfolg :!:
Viele Grüsse
klaus
-----------------------
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

Benutzeravatar
Schlum
Beiträge: 289
Registriert: 28. Dez 2009, 14:53
Fahrzeug: Land Cruiser J12, Land Cruiser HZJ78, Ford Ranger, BMW Z3

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Schlum » 24. Mai 2015, 18:14

Moin,

mit dem Reinigen hab ich es wie Klaus gemacht, nur das ich anstelle eines Gartenschlauchs, einen Rohrreiniger vom Kärcher genommen habe, geht um einiges schneller :D
https://www.kaercher.com/de/zubehoer/ro ... 77290.html

VG,
Jürgen

Benutzeravatar
Sarpe
Beiträge: 197
Registriert: 3. Aug 2014, 18:44
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Sarpe » 24. Mai 2015, 20:57

sualk hat geschrieben:Hi Stefan,
so hab ich es gemacht :old: :
(Voraussetzung: du die Möglichkeit hast, deinen LC auf einem Grundstück mit Wasseranschluss zu bearbeiten)

- Wagen komplett aufbocken, hinten höher als vorne (auf sicheren Stand achten!)
- Alle 4 Räder demontieren
- Gartenschlauch anschließen und am Rahmen über der Hinterachse in einem der Rahmenlöcher einführen
- Schlauch hin und her bewegen und Wasser solange laufen lassen, bis sich die braune Brühe, die an irgendeiner Stelle wieder rausläuft, in klares Quellwasser verwandelt
- An mehreren Rahmenlöcher wiederholen
- Geduld mitbringen: je nach Zusammensetzung und Konsistenz des Schlamms kann es etwas dauern, bis dieser anfängt, sich durchs Wasser wieder aufzulösen
- evtl., wie von Basti schon geschrieben, mit (kleiner, biegsamer Flaschenreiniger-) Bürste nachhelfen.

Viel Erfolg :!:
Schlum hat geschrieben:Moin,

mit dem Reinigen hab ich es wie Klaus gemacht, nur das ich anstelle eines Gartenschlauchs, einen Rohrreiniger vom Kärcher genommen habe, geht um einiges schneller :D
https://www.kaercher.com/de/zubehoer/ro ... 77290.html

VG,
Jürgen

super, danke. :respekt:
genau sowas habe ich gesucht.

Habe mir diesen Schlauch + einer Rotierenden Düse bestellt.
http://www.amazon.de/gp/product/B003IP8 ... BEOSMRP1BJ

ich denke das wird super funktionieren.

Nochmals danke.
Gruß Stefan.

Benutzeravatar
Sarpe
Beiträge: 197
Registriert: 3. Aug 2014, 18:44
Fahrzeug: Land Cruiser J120

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Sarpe » 29. Mai 2015, 07:20

Bei den Bildern die Harri im den Rockslider Thema reingestellt hat, schäme :oops: ich mich ja fast meinen UBS auf zu frischen.

Vielleicht sollte ich aber noch irgendeinen Park/Event/Reise mitnehmen bevor ich reinigen und konserviere.
Gruß Stefan.

Kaif
Beiträge: 22
Registriert: 13. Feb 2018, 20:42
Fahrzeug: Land Cruiser J150

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Kaif » 17. Feb 2018, 18:19

Hallo Forianer,

ist es sinnvoll beim neuen Fahrzeug den Rahmen und den Unterboden durch die Hohlraumversiegelung zu konservieren?


Viele Grüße
Artur
"Nicht über die Berge strauchelt der Mensch, er stürzt über einen Ameisenhügel."
Lü Bu-We (um 240v.Chr.)

Benutzeravatar
fsk18
Beiträge: 827
Registriert: 16. Mai 2012, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von fsk18 » 17. Feb 2018, 22:28

Kaif hat geschrieben:
17. Feb 2018, 18:19
Hallo Forianer,

ist es sinnvoll beim neuen Fahrzeug den Rahmen und den Unterboden durch die Hohlraumversiegelung zu konservieren?


Viele Grüße
Artur
Klares JA
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de

BANNER-Batteries und HORNTOOLS-Stützpunkt

Ersatzteile OEM und Aftermarket für ALLE Marken

und auch bei www.MadeInRussia.de

Thale
Beiträge: 130
Registriert: 20. Mai 2011, 21:33
Fahrzeug: GRJ 125

Re: Reinigung Konservierung des Rahmens & Unterbodens ?!

Beitrag von Thale » 17. Feb 2018, 22:38

Kaif hat geschrieben:
17. Feb 2018, 18:19
Hallo Forianer,

ist es sinnvoll beim neuen Fahrzeug den Rahmen und den Unterboden durch die Hohlraumversiegelung zu konservieren?


Viele Grüße
Artur
Der allerbeste Moment - alles noch sauber und rostfrei, so gut bekommt man das später nur mit Aufwand wieder hin. Serienmäßiger Korrosions - Schutz ist ja meist eher mau - und du willst das gute Stück ja länger behalten.
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.thales-welt.de

Antworten