Gutes Wachsprodukt

Alles rund um die Pflege des Wagens
Antworten
Benutzeravatar
Cid
Beiträge: 1317
Registriert: 3. Aug 2008, 15:10
Wohnort: Grenze Ruhrpott/Münsterland, Murcia

Gutes Wachsprodukt

Beitrag von Cid » 29. Aug 2008, 21:32

Bevor ich heute in den Dienst gefahren bin, habe ich den Toyo mal vernünftigt konserviert und zwar hiermit: http://www.sonax.de/sonax-d/katalog_pro ... uct=211200

Das Produkt ist äußerst ergiebig und leicht zu verarbeiten. Der 1oo %-Wachs schützt --nach eigenen Erfahrungen- auch geraume Zeit vor Vogelkot! Gleich gut aber vieeeel teurer ist der Wachs von Swizöl.


Viele Grüße
Cid
KDJ 120 - D4D- 173 PS - Nestle| Bj. 08 | BFG MT 265/70 | Mittel.Diff. Sperre + Nestle Mitteldifferential-Schaltung | 100% Diff.Sperre HA | Nestle-UFS Motor-VTG/Mitteldiff.-Tank | HT-Advanced Fahrwerk | Safari-Snorkel + hochgelegte Achsentlüftungen| EngelMT27F | 115 l Zusatztank | MWRockslider

Schaschuh
Beiträge: 21
Registriert: 6. Aug 2008, 21:22

Beitrag von Schaschuh » 30. Aug 2008, 06:04

Moin Cid,

hört sich ja ganz gut an, ich habe bisher immer von Dr. Wack den A1 Hartwachs genommen und war mit dem Ergebniss recht zufrieden. Bei mir hielt die Wirkung so ca. 4-5 Monate an ( Wagen steht in der Garage und ca. alle 3 Wochen ne Maschienenwäsche ).

Nun würde ich gerne mal das von dir empfohlene Sonax Produkt testen.
Hast du den Lack vorher irgendwie besonders vorbehandelt oder einfach gewaschen und aufgetragen?

Wie viel Arbeitszeit hast du gebraucht und geht das auspolieren leicht und ohne schlieren? Bei dem A1 Hartwachs war das auspolieren fast mit Staubwischen vergleichbar :lol: .

Gruß Ralf

Benutzeravatar
Cid
Beiträge: 1317
Registriert: 3. Aug 2008, 15:10
Wohnort: Grenze Ruhrpott/Münsterland, Murcia

Beitrag von Cid » 30. Aug 2008, 07:55

Hallo Ralf,

für den besten Schutz und Effekt wird empfohlen, den Lack mit dem Sonax-Lackreiniger vorzubehandeln. DAS ist arbeitsaufwendig, aber so versiegelt der 100%-Wachs auch wirklich den Lack und gibt ihm Feuchtigkeit. Ansonsten schmierst Du ja auf alten Wachsschichten etc. pp. rum.

Schlieren hat es weder bei unserem grünen Perleffektlack am Golf noch bei beim Toyo gegeben.

Verarbeitung war kinderleicht. Mit beiliegendem Schwamm auftragen, kurz warten und mit beliegendem Microfasertuch auspolieren.

Viele Grüße
Cid
KDJ 120 - D4D- 173 PS - Nestle| Bj. 08 | BFG MT 265/70 | Mittel.Diff. Sperre + Nestle Mitteldifferential-Schaltung | 100% Diff.Sperre HA | Nestle-UFS Motor-VTG/Mitteldiff.-Tank | HT-Advanced Fahrwerk | Safari-Snorkel + hochgelegte Achsentlüftungen| EngelMT27F | 115 l Zusatztank | MWRockslider

Benutzeravatar
Cid
Beiträge: 1317
Registriert: 3. Aug 2008, 15:10
Wohnort: Grenze Ruhrpott/Münsterland, Murcia

Nachtrag

Beitrag von Cid » 30. Aug 2008, 13:57

von der Sonax-Website:

SONAX PremiumClass LackCleaner

Reinigt und entkonserviert Lackoberflächen und entfernt dabei Silikon, Fett und Wachsbeläge. Die behandelten Oberflächen werden poliert und geglättet, feine Kratzer entfernt und der Glanz erhöht. Die Haltbarkeit einer nachfolgenden Versiegelung (z.B. mit SONAX PremiumClass Carnauba-Care) wird deutlich verbessert. Setverpackung inklusive ApplikationsSchwamm zum Auftragen und Polieren sowie MicrofaserTuch zum streifenfreien Abwischen.



Cid
KDJ 120 - D4D- 173 PS - Nestle| Bj. 08 | BFG MT 265/70 | Mittel.Diff. Sperre + Nestle Mitteldifferential-Schaltung | 100% Diff.Sperre HA | Nestle-UFS Motor-VTG/Mitteldiff.-Tank | HT-Advanced Fahrwerk | Safari-Snorkel + hochgelegte Achsentlüftungen| EngelMT27F | 115 l Zusatztank | MWRockslider

Schaschuh
Beiträge: 21
Registriert: 6. Aug 2008, 21:22

Beitrag von Schaschuh » 31. Aug 2008, 11:36

Moin Cid,

danke für die Infos, ich werde es mal probieren wenn mein A1 Hartwachs verbraucht ist. Die Reinigung mit dem LackCleaner macht wohl Sinn und muß ja nicht jedesmal gemacht werden. Die Mittel sind ja nicht ganz billig, aber für meinen LC ist mir nichts zu teuer :lol: :lol: :lol: .

Gruß Ralf

Hagen
Dipl. Gumfö.
Beiträge: 446
Registriert: 3. Aug 2008, 15:27
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Hagen » 31. Aug 2008, 11:48

Mein Tip

mit Jahrelanger Erfahrung.

http://www.ultra-gloss.de/start.htm

Einmal im Jahr anwenden
für den LC dauert das geschätze 30 Minuten
mit auftragen und abpolieren
ohne Streifen und Wolken


Gruß Hagen
Man sollte mit seinen Mitmenschen so umgehen, dass man jeden Abend in den Spiegel gucken kann.
_____________________________________

Ein Kluger merkt alles,ein Dummer macht zu allem eine Bemerkung. "Heinrich Heine"


Bild

peter
Beiträge: 147
Registriert: 31. Okt 2008, 16:12

Beitrag von peter » 18. Jan 2009, 14:59

hallo,

leider habe ich meine pflegewachse und polituren in der garage vergessen als es so kalt war.

Bild


auf der rückseite der produkte steht: vor frost schützen.

was heisst das genau? muss ich jetzt alles wegschmeissen?
oder sind die wachse kaputt?

wer kennt sich aus und kann sagen was mit den lackprodukten geschehen soll?


gruss peter

Benutzeravatar
Martl
Administrator
Beiträge: 2034
Registriert: 21. Jul 2008, 19:34
Wohnort: Karlsfeld

Beitrag von Martl » 18. Jan 2009, 16:10

peter hat geschrieben: ...was heisst das genau? muss ich jetzt alles wegschmeissen?
oder sind die wachse kaputt?
wer kennt sich aus und kann sagen was mit den lackprodukten geschehen soll?
gruss peter
Hi Peter,

Lacke auf Ölbasis sollten das abkönnen, sind sie auf Wasserbasis, sind sie hinüber.

Soweit ich weiß, sind Polituren etc... nach Frost keine saubere Emulsion mehr und mit haushaltsüblichen Rührgeräten auch nicht mehr zu emulgieren.

Aber bitte werf auf meine Aussage hin nicht alles weg, wirklich sicher bin ich mir bei den Emulsionen nicht.

Gruß
Martl
Schwarzes Auto mit Zeugs dran.
Sandfarbenes Auto mit Zeugs drin.

Antworten
cron