Hohlraumversiegelung Mike Sanders (LC 200)

Alles rund um die Pflege des Wagens
Antworten
Benutzeravatar
Surfy
Beiträge: 272
Registriert: 4. Mai 2011, 16:20
Fahrzeug: Land Cruiser 200 - J20

Hohlraumversiegelung Mike Sanders (LC 200)

Beitrag von Surfy » 27. Dez 2011, 12:56

Da ich demnächst des öfteren mal eine Flussfahrt nehmen will (Afrika) - wollte ich neben dem höherlegen aller Ventile und Enlüftungen - auch den Hohlraum versiegeln lassen.

Nach einigen Recherchen fiel meine Wahl auf Mike Sanders, und ein Partner war in der Schweiz auch schnell gefunden.

Ich lasse mal die Bilder sprechen - aber soviel vorweg: wenn ich gewusst hätte, wie sehr mein Auto da zerlegt wird, hätte ich mir bestimmt sorgen gemacht.
Und der Zustand des Autos (BJ 2011) hinsichtlich Rost war erschreckend - nach einigen Geländeeinsätzen, die ich jetzt nicht als besonders hart einschätzen würde.. Insbesondere der originale Unterbodenschutz ist ein Schlammfänger... Und darunter kann dann die Feuchtigkeit arbeiten.



Bild


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Surfy am 27. Dez 2011, 15:41, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Nanook
Beiträge: 441
Registriert: 6. Aug 2008, 21:12
Fahrzeug: LC 200 Expeditionsmobil, Wrangler JK und Mitsubishi Pajero V80

Beitrag von Nanook » 27. Dez 2011, 13:07

Wo sind die sprechenden Bilder?
;-)
„Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.“
Leonardo da Vinci

LC 200 Expeditionsmobil, Wrangler JK und Mitsubishi Pajero V80

Benutzeravatar
Surfy
Beiträge: 272
Registriert: 4. Mai 2011, 16:20
Fahrzeug: Land Cruiser 200 - J20

Beitrag von Surfy » 27. Dez 2011, 13:18

der Upload im Forum geht leider nicht mehr.. :oops:

Benutzeravatar
Nanook
Beiträge: 441
Registriert: 6. Aug 2008, 21:12
Fahrzeug: LC 200 Expeditionsmobil, Wrangler JK und Mitsubishi Pajero V80

Beitrag von Nanook » 27. Dez 2011, 13:31

Da fällt mir um Weihnachten herum natürlich gleich "Das Leben des Brian" ein. Dem Feste entsprechend schlage ich vor, Sebastian zu steinigen, bis er es repariert hat, oder? 8)

J.
„Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.“
Leonardo da Vinci

LC 200 Expeditionsmobil, Wrangler JK und Mitsubishi Pajero V80

Benutzeravatar
Capitano
Moderator
Beiträge: 1215
Registriert: 3. Aug 2008, 16:12
Fahrzeug: Land Cruiser J 15
Kontaktdaten:

Beitrag von Capitano » 27. Dez 2011, 14:01

8)

Probiere das mit dem Hochladen der Bilder doch mal so!
(Nimm den oberen Teil der Beschreibung, also die Sache mit www.picr.de!)


Viele Grüße

Helmut
Bild

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Wundere dich nicht über das breite Dauergrinsen. Das bleibt, solange man dieses Auto fährt! (Seb., 2008)

Was glaubt Ihr, was in unserem Land los wäre, wenn alle wüssten, was in unserem Land los ist!

Benutzeravatar
Surfy
Beiträge: 272
Registriert: 4. Mai 2011, 16:20
Fahrzeug: Land Cruiser 200 - J20

Beitrag von Surfy » 27. Dez 2011, 14:52

Picr imageshack etc sind an meinem Arbeitsplatz gesperrt. Dh ich muss wohl mal intensiver suchen *schnüff*

Bei den üblichen verdächtigen was die Foren angeht, wird inzwischen leider auch auf externe Bilderhoster zurück gegriffen, :cry:

Daher sollten wir das mir dem "steinigen" direkt wieder aufgreifen :lol:

Benutzeravatar
Surfy
Beiträge: 272
Registriert: 4. Mai 2011, 16:20
Fahrzeug: Land Cruiser 200 - J20

Beitrag von Surfy » 27. Dez 2011, 15:42

Sooo, hab die Bilder im ersten Posting eingefügt, ich hoffe ihr könnte das ganze auch sehen :wink:

Hab nun Google zur Hilfe genommen :roll:

Turbo4
Beiträge: 68
Registriert: 1. Mär 2011, 16:58

Beitrag von Turbo4 » 27. Dez 2011, 21:11

Sieht gut aus!
Darf ich fragen, was die Konservierung gekostet hat?

Habe heuer im Sommer auch meinen J12 konservieren lassen. Hohlräume wurden mit Mike Sanders behandelt. Unterboden mit Perma Film bzw. bewegliche Teile mit Fluid Film.

Benutzeravatar
Surfy
Beiträge: 272
Registriert: 4. Mai 2011, 16:20
Fahrzeug: Land Cruiser 200 - J20

Beitrag von Surfy » 28. Dez 2011, 07:52

In der Schweiz ist alles ein bisschen teurer.. Offeriert waren CHF 1650 und CHF 45 pro Tag für den Ersatzwagen (2 Tage).

Allerdings hat der Werkstattchef mir 100.- mehr aufgedrückt, weil er unten übermässig eingesaut war, er meinte irgendwas mit 14kg dreck, und intensiver reinigung (für mich ok)...

Er wollte auch noch etwas anderes für den Unterboden anbieten, ich dachte allerdings - dass da alles propper wäre. Leider ist da unten teilweise nicht mal richig grundiert, und ich werde ihn nochmals bringen müssen.

Aber das mache ich nach dem Umbau, dann gibts sicher auch noch ein paar neue Bohrlöcher zu behandeln..

Turbo4
Beiträge: 68
Registriert: 1. Mär 2011, 16:58

Beitrag von Turbo4 » 29. Dez 2011, 13:12

Ja, es ist doch in der Tat etwas teurer.

Aber egal, solange sauber gearbeitet worden ist under der LC für Winter und Wüste gut konserviert worden ist, passt das. :wink:

Antworten